lehrerbibliothek.de
Sachkartei zum Handeln und Lernen 3
Sachkartei zum Handeln und Lernen 3




Claus Claussen, Angelika Schuberg

Reihe: Sachkartei


Westermann
EAN: 9783141100235 (ISBN: 3-14-110023-3)
38 Seiten, lose, 15 x 21cm, November, 2002, geeignet für: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

EUR 25,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Mit 38 Doppelkarten werden Impulse und Vorschläge für einen Sachunterricht angeboten, der handelnd- bzw. erfahrungsbezogen, praktisch und kreativ sein soll. Insgesamt unterstützen die Karteikarten den Unterricht, der auf zunehmende Selbstständigkeit setzt; die Karten können in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit bearbeitet werden. Die Sachkartei 3 ist auch für Freiarbeitsphasen und für einen Wochenplan einsetzbar.
Rezension
Auf 38 Doppelkarten werden Anregungen und Impulse für einen abwechslungsreichen und sehr interessanten Sachunterricht geliefert. Ziel dieser Arbeitsmaterialien ist es, einen handlungs-, alltags- und erfahrungsbezogenen Sachunterricht zu bieten, der praktisch und kooperativ gestaltet werden soll. Und das schafft dieses Material wirklich: Je nach Arbeitsform können sich die Kinder selbst eine Karte aussuchen, mit der sie arbeiten. Dies geschieht in Einzel-, Gruppen- oder Partnerarbeit.
Auf der ersten Seite befindet sich jedes Mal ein Impulsbild, über das man reden kann. Auf der nachfolgenden Doppelseite werden die Kinder dazu aufgefordert, etwas selbst zu tun. Sie können je nach Karte ein Brot backen, Freundschaftsbänder selbst knüpfen oder flechten oder eine Blume pflanzen. Wichtig ist jedoch der Aspekt, dass man selbst etwas herstellt. Selbstverständlich gibt es dazu hilfreiche Informationen und Tipps, die die Kinder gut gebrauchen können. Auf der Rückseite befinden sich dann Anregungen und Vorschläge, die entweder als Alternativen vorgestellt werden oder als weiterführende Aufgaben gelten. Bei der Gestaltung der Freizeit können die Kinder nun beispielsweise selbst ein Freundeplakat erstellen oder nach dem Brotbacken dürfen sie es mit anderen teilen.
Die Ideen aus diesen Karten erachte ich als sehr gut. Schön daran finde ich, dass sie fächerübergreifend auch in anderen Fächern wie Religion, Sprache oder Mathematik angewendet werden können. Da werden die Kinder mit Sicherheit ihre wahre Freude haben.

Daniela Hüttner für www.lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Ich und die anderen
1 Freundschaftsbändchen
2 Was machen wir in unserer Freizeit?
3 Unsere Litfaßsäule
4 Beim Lernen zusammenarbeiten
5 Unsere Klassenchronik

Zeit
6 Unsere große Zeitleiste
7 Unser kleines Schulmuseum

Bauen
8 Boot mit Gummiantrieb
9 Spielhaus mit elektr. Beleuchtung

Pflanzen
10 Eine Baumscheibe mit Jahresringen
11 Eine grüne Hütte bauen
12 Ein kleines Sonnenbtumenfeld
13 Riesenblüten aus einer Zwiebel
14 Eine schöne bunte Wiese!
15 Unser kleines Getreidefeld

Kochen und Essen
16 Ein gutes Brot backen
17 Einen leckeren Blechkuchen backen
18 Ein gesundes Schulfrühstück

Tiere
19 Schnecken im Terrarium
20 Futterplatz statt Futterhäuschen!

Entdeckungen
Erdboden, was ist das?
22 Waagen und wiegen?
23 Spiegelungen

Sinne
24 Hilfsmittel für die Augen
25 Ein Daumenkino
26 Versuche mit Wasser
27 Versuche mit Luft

Papier falten
28 Ringftügler aus Papier und Holz
29 Fallschirme aus Papier

Licht und Schatten
30 Sonnenuhren

Umwelt
31 Komposthaufen im Schulgarten
32 Windkraft und Windmühle
33 Wasserkraft und Wassermühle

Raum
34 Weißt du, wo die Bäume stehen?
35 Unsere Schulwege

Wetter
36 Kompass und Windrose
37 Ein Wetterhahn
38 So viel Regen! Wie viel Regen?