lehrerbibliothek.de
Religion verstehen lernen Neuorientierungen religiöser Bildung
Religion verstehen lernen
Neuorientierungen religiöser Bildung




Eva-Maria Kenngott, Lothar Kuld (Hrsg.)

LIT
EAN: 9783643115263 (ISBN: 3-643-11526-1)
192 Seiten, paperback, 15 x 21cm, 2012

EUR 19,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Ausgangslage für Religions-Unterricht ändert sich unaufhaltsam. Wo es normal ist, nicht religiös zu sein, kommt Religion als Bedürfnis nicht vor. Wo Religion als Teil der Alltagskultur erscheint, stößt der Religions-Unterricht auf ein enttraditionalisiertes religiöses Bedürfnis, das die Kirchen nicht braucht. Welches Verständnis von Religion soll Religions-Unterricht diesen Schüler/innen nahebringen? Die Beiträge dieses Sammelbandes formulieren eine Option: Im Religions-Unterricht geht es primär um das Verstehen von Religion. Und dazu sind aktuell unterschiedliche Konzepte im Entstehen begriffen.
Rezension
Wenn es im Religions-Unterricht primär um das Verstehen von Religion geht, - und das ist die Ausgangsthese dieses Buches - , dann könnte und sollte der Religionsunterricht in Deutschland auch anders als mit dem derzeit gültigen konfessionellen (evangelischen oder katholischen) Religionsunterricht konzeptioniert werden. Dazu liegen in den verschiedenen Bundesländern auch bereits Ansätze und Konzeptionen vor: Von "Lebenskunde - Ethik - Religion (LER)" in Brandenburg über den Hambuger "Religionsunterricht für alle" bis hin zu konfessionell-kooperativen Versuchen in Baden-Württemberg. Neuorientierungen religiöser Bildung (Untertitel!) scheinen jedenfalls notwendig, wenn der Religionsunterricht auch in Zukunft Bedeutung und Relevanz in Schule und Gesellschaft haben soll.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Ökumenische Religionspädagogik
Herausgegeben von
Prof. Dr. Astrid Dinter, Prof. Dr. Lothar Kuld, Prof. Dr. Hilary Mooney, Prof. Dr. Elisabeth Naurath
Inhaltsverzeichnis
Eva-Maria Kenngott/Lothar Kuld
Religion verstehen lernen - eine Problemskizze 5

I. Konzepte von Religion im Bildungssystem

Thorsten Knauth
Zu welchem Verstehen von Religion führt der Hamburger „Religionsunterricht für alle"? 19

Karlo Meyer
Thesen zu religiösen Traditionen im christlich-konfessionellen Religionsunterricht 30

Johannes Rudolf Kilchsperger/ Matthias Pfeiffer
Religion erkunden. Didaktische Bemerkungen zu Konzept und Praxis des Faches „Religion und Kultur" im Kanton Zürich 38

Kuno Schmid
Schulischer Religionsunterricht im Kontext der Fach- und Lehrplanentwicklungen in der Schweiz. Religion als Gegenstand im bekenntnisneutralen Unterricht 47

Eva-Maria Kenngott
Wozu Religion in der Schule? Religionskunde im Schulfach LER 60

Bernhard Dressler
Religion im Ethikunterricht. Problemanzeigen 80

Eva-Maria Kenngott
„Wie Religion im Unterricht vorkommt." Bilanz des Weingartner Forschungsgesprächs am 20. November 2009 94

II. Selbstverstehen und Fremdverstehen im Religionsunterricht

Transkription einer Unterrichtsstunde aus dem konfessionellkooperativen Religionsunterricht zum Thema Beten - Das Kreuzzeichen 111

Claudia Angele
Dichte Beschreibung zur Unterrichtsdokumentation 133

Kommentare

Bernhard Dressler
Falsche Konfessionalität 149

Astrid Dinter
„Strange kind of religion" 151

Thorsten Knauth
Das Kreuz und die Differenz. Analyse einer konfessionellkooperativen Unterrichtsstunde zum Kreuzzeichen 154

Karlo Meyer
„Seltsam" - „Also probieren wir mal!" 164

Eva-Maria Kenngott / Lothar Kuld
Umgang mit Differenz - ein Resümee 175

Autorinnen und Autoren 183