lehrerbibliothek.de
Psychische Störungen Symptomatologie, Erklärungsansätze, Therapie 3., überarbeitete Auflage 2017
Psychische Störungen
Symptomatologie, Erklärungsansätze, Therapie


3., überarbeitete Auflage 2017

Thomas Köhler

Kohlhammer
EAN: 9783170322813 (ISBN: 3-17-032281-8)
285 Seiten, paperback, 13 x 20cm, 2017, 8 Tab.

EUR 26,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Buch leistet eine umfassende Darstellung psychischer Störungen, darunter Schizophrenie, Depression, Angst- und Zwangsstörungen. Nach der Beschreibung von Symptomatik und Verlauf folgen epidemiologische Angaben sowie Hinweise zu Diagnostik und Klassifikation. Ausführlich kommen Entstehungstheorien zur Sprache, neben verhaltenstheoretischen und psychoanalytischen insbesondere biologische Modelle. Zugrundeliegende Transmitterstörungen werden allgemeinverständlich diskutiert. In den Abschnitten zur Therapie erläutert der Autor verhaltenstherapeutische Maßnahmen, psychoanalytische Behandlung sowie Psychopharmakotherapie und Belege ihrer Wirksamkeit. Die vorliegende Neuauflage wurde vollständig aktualisiert.

Professor Dr. med. Dr. phil. Thomas Köhler lehrt Psychologie an der Universität Hamburg.
Rezension
Psychische Störungen treten auch schon z.T. im Kindes- und Jugendalter auf und zeigen besondere altersspezifische Ausprägungen gegenüber denen im Erwachsenenalter. Relevant in diesem Kontext ist besonders Kap. 9, aber auch Kap. 5 und 7 in dieser allgemeinen Grundlagendarstellung zu Psychischen Störungen. Kinder und Jugendliche sind besonders betroffen hinsichtlich Verhaltens-, Entwicklungs-, Intelligenz- oder Belastungsstörungen. Dieses Buch bietet eine umfassende Darstellung psychischer Störungen wie Schizophrenie, Depression, Angst- und Zwangsstörungen. Nach der Beschreibung von Symptomatik und Verlauf folgen epidemiologische Angaben sowie Hinweise zu Diagnostik und Klassifikation. In den Abschnitten zur Therapie erläutert der Autor verhaltenstherapeutische Maßnahmen, psychoanalytische Behandlung sowie Psychopharmakotherapie und Belege ihrer Wirksamkeit.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur dritten Auflage 5

1 Grundlagen 13

1.1 Definition, Diagnostik und Klassifikation psychischer Störungen 13
1.2 Die diagnostisch-klassifikatorischen Systeme DSM-5® und ICD-10 16
1.3 Ansätze zur Erforschung psychischer Störungen 18

2 Demenzen 23

2.1 Vorbemerkungen; Allgemeines zur ICD-10-Kategorie F0 23
2.2 Dementielles Syndrom und amnestisches Syndrom 23
2.3 Ätiologie, Pathogenese und Therapie verschiedener Demenzformen 27
2.3.1 Demenz bei Alzheimer-Krankheit 27
2.3.2 Vaskuläre Demenz 31
2.3.3 Demenzen im Rahmen anderer Erkrankungen 31

3 Störungen im Zusammenhang mit der Einnahme psychotroper Substanzen 37

3.1 Allgemeine Bemerkungen und Überblick 37
3.2 Alkohol 39
3.2.1 Allgemeines 39
3.2.2 Unmittelbare Wirkungen 40
3.2.3 Missbrauch und Abhängigkeit (Alkoholismus, Alkoholkrankheit) 43
3.2.4 Alkoholtoleranz, Alkoholentzugssyndrom und Delirium tremens 46
3.2.5 Mittel- und langfristige Folgen von Alkoholmissbrauch 49
3.3 Opioide 53
3.3.1 Allgemeines 53
3.3.2 Unmittelbare und langfristige Wirkungen 55
3.3.3 Opioidmissbrauch und -abhängigkeit 57
3.3.4 Toleranz und Entzugssyndrom 58
3.4 Sedativa und Hypnotika (Antiinsomnika) 60
3.4.1 Allgemeines 60
3.4.2 Unmittelbare und langfristige Wirkungen 61
3.4.3 Toleranz, Entzugssymptomatik und Missbrauch 63
3.5 Kokain und Psychostimulanzien 64
3.6 Cannabinoide (Haschisch und Marihuana; synthetische Stoffe) 68
3.7 Halluzinogene 73
3.7.1 Klassische Halluzinogene 74
3.7.2 Anticholinergika 75
3.7.3 Ringsubstituierte Amphetamine 76
3.7.4 Psychedelische Narkosemittel (Dissoziativa) 77
3.8 Nikotin und Tabak 78
3.9 Inhalanzien 81

4 Schizophrenie und verwandte Störungen 83

4.1 Allgemeines; historische Vorbemerkungen 83
4.2 Schizophrenie 86
4.2.1 Symptomatik 86
4.2.2 Diagnostik und Klassifikation 90
4.2.3 Erstmanifestationsalter und Verlauf 93
4.2.4 Epidemiologie 94
4.2.5 Familiäre Häufung und Vererbung 95
4.2.6 Biologische, neuropsychologische und experimentalpsychologische Befunde 96
4.2.7 Dopamin-, Hypofrontalitäts- und Glutamathypothese der Schizophrenie 98
4.2.8 Weitere Erklärungsansätze 104
4.2.9 Therapie 110
4.3 Schizotypie 115
4.4 Weitere mit der Schizophrenie verwandte Störungen 116

5 Affektive Störungen 120

5.1 Allgemeines; historische Vorbemerkungen 120
5.2 Depressives und manisches Syndrom 122
5.3 Vorkommen und Verlauf affektiver Syndrome 124
5.4 Diagnostik und Klassifikation 127
5.5 Erstmanifestationsalter und Epidemiologie 132
5.6 Familiäre Häufung und Vererbung 134
5.7 Biochemische Korrelate affektiver Störungen 135
5.8 Erklärungsansätze 140
5.9 Therapie 147
5.9.1 Pharmakologische Behandlung 147
5.9.2 Weitere biologische und somatische Verfahren 152
5.9.3 Psychotherapeutische Verfahren 153

6 Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen 157

6.1 Allgemeines; historische Vorbemerkungen 157
6.2 Phobische Störungen 159
6.2.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 159
6.2.2 Erklärungsansätze 162
6.2.3 Therapie 165
6.3 Panikstörung und generalisierte Angststörung 166
6.3.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 166
6.3.2 Erklärungsansätze 168
6.3.3 Therapie 171
6.4 Zwangsstörungen 173
6.4.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 173
6.4.2 Erklärungsansätze 175
6.4.3 Therapie 180
6.5 Akute Belastungsreaktion und posttraumatische Belastungsstörung 181
6.5.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 181
6.5.2 Erklärungsansätze 183
6.5.3 Therapie 185
6.6 Dissoziative Störungen 185
6.6.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 185
6.6.2 Erklärungsansätze 188
6.6.3 Therapie 190
6.7 Somatoforme Störungen 191
6.7.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 191
6.7.2 Erklärungsansätze 193
6.7.3 Therapie 194

7 Ess- und Schlafstörungen; sexuelle Funktionsstörungen 196

7.1 Vorbemerkungen 196
7.2 Essstörungen: Anorexia und Bulimia nervosa 197
7.2.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 197
7.2.2 Erklärungsansätze 201
7.2.3 Therapie 203
7.3 Schlafstörungen 205
7.3.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 205
7.3.2 Erklärungsansätze und Therapie 206
7.4 Nichtorganische sexuelle Funktionsstörungen 208
7.4.1 Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie 208
7.4.2 Erklärungsansätze 212
7.4.3 Therapie 215

8 Persönlichkeitsstörungen, Störungen der Geschlechtsidentität und der Sexualpräferenz 217

8.1 Allgemeines 217
8.2 Persönlichkeitsstörungen 217
8.2.1 Symptomatik und Klassifikation 217
8.2.2 Erklärungsansätze 220
8.2.3 Therapie 221
8.2.4 Spezifische Persönlichkeitsstörungen 224
8.3 Störungen der Geschlechtsidentität 235
8.4 Störungen der Sexualpräferenz (Paraphilien) 239

9 Intelligenzminderung, Entwicklungsstörungen und psychische Störungen mit Beginn in Kindheit und Jugend 244

9.1 Vorbemerkungen 244
9.2 Intelligenzminderung 246
9.3 Frühkindlicher Autismus 250
9.4 Hyperkinetische Störungen und Störungen des Sozialverhaltens 254

Literatur 258
Stichwortverzeichnis 271