lehrerbibliothek.de
ProfilPASS für junge Menschen Einsatz in der Schule
ProfilPASS für junge Menschen
Einsatz in der Schule




Sabine Seidel, Katrin Hülsmann, Gabriele Reinshagen, Elke Walgert

wbv - W. Bertelsmann Verlag
EAN: 9783763953349 (ISBN: 3-7639-5334-5)
92 Seiten, paperback, 21 x 30cm, 2014

EUR 19,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der ProfilPASS für junge Menschen ist ein wissenschaftlich begleitetes Instrument zur Kompetenzermittlung und -dokumentation. Die Schülerinnen und Schüler können die Kompetenzermittlung mit dem ProfilPASS für junge Menschen effektiv für ihre Berufswahl nutzen, wenn das System in das schulische Berufsorientierungskonzept eingebettet ist und durch qualifiziertes ProfilPASS-Beratungspersonal begleitet wird.

Der ProfilPASS wird bereits an den Schulen im Saarland und bundesweit in Modellprojekten bei der Berufsorientierung eingesetzt.

Das Praxisbuch enthält die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen für die Arbeit mit dem ProfilPASS an Schulen. Erprobte Umsetzungsbeispiele veranschaulichen das Konzept. Konkrete Handlungsempfehlungen für den Einsatz richten sich an Lehrerinnen und Lehrer für Berufsvorbereitung an allgemeinbildenden Schulen.
Rezension
Der ProfilPASS wurde im Rahmen eines Projektes der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) zur Förderung des lebenslangen Lernens entwickelt und erprobt. Weitere Informationen über den ProfilPASS gibt es im Internet: www.profilpass.de. Der ProfilPASS ist einer der erfolgreichsten Kompetenzpässe in der deutschen Bildungsberatung. Mit diesem Band ist der ProfilPASS auch zum Einsatz in der Schule aufbereitet worden zur Berufsorientierung in der Schule mit dem ProfilPASS für junge Menschen. Jugendlichen fällt es oft schwer, die eigenen Kompetenzen zu erkennen und den richtigen Beruf zu finden. Viele weiterführende Schulen unterstützen daher ihre Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl und haben das Thema Berufsorientierung in die Unterrichtsplanung integriert. Als Arbeitsmittel zu diesem Thema hat sich der Profi1PASS für junge Menschen (PPJ) besonders etabliert. Das Praxisbuch enthält die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen für die Berufsorientierung mit dem PPJ. Die Autorinnen liefern anschauliche und praxiserprobte Umsetzungsbeispiele und liefern damit konkrete Handlungsempfehlungen für den Einsatz an Schulen. Der Band richtet sich an interessierte ProfilPASS-Beraterinnen und -Berater, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Sabine Seidel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung (ies) in Hannover.
Katrin Hülsmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn.
Gabriele Reinshagen ist ProfilPASS-Beraterin und freiberufliche Beraterin, Supervisorin, Trainerin und Coach.
Elke Walgert ist Dozentin für Psychologie und Deutsch als Zweitsprache, Bewerbungscoach, Bildungs- und ProfilPASS-Beraterin.
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkungen

1. Einleitung

2. Berufsorientierung - Grundverständnis und Anforderungen

3. Berufsorientierung - Konzepte und Instrumente

3.1 Entwicklung eines schulischen Konzepts zur Berufsorientierung
3.2 Instrumente und Angebote in der Berufsorientierung
3.3 Unterstützung durch gezielte Maßnahmen

4. Das ProfilPASS-System - Über die Selbstreflexion zur Selbsteinschätzung

4.1 Lernen überall und ein Leben lang - Über Lernstile und Lernformen
4.2 Über die Selbstreflexion zur Selbsteinschätzung - Oder: Wie funktioniert der ProfilPASS?
4.3 Begleitende Beratung - Oder: Wie begegnen die Beratenden den ProfilPASS-Nutzerinnen und -Nutzern?
4.4 Überblick über die Merkmale des ProfilPASS - Oder: Was zeichnet den ProfilPASS aus?

5. Über den Nutzen des ProfilPASS für junge Menschen in der Schule

5.1 Nutzen für Schülerinnen und Schüler
5.2 Nutzen für Lehrerinnen und Lehrer in der Rolle als ProfilPASS-Beratende
5.3 Nutzen für die Schule
5.4 Gesellschaftlicher Nutzen

6. So geht es - Den ProfilPASS für junge Menschen in der Schule zielgerichtet nutzen

6.1 Vorüberlegungen für Schulen
6.2 So bereitet sich die Schule richtig vor
6.3 Einsatzmöglichkeiten des ProfilPASS im schulischen Umfeld
6.4 Der eProfilPASS
6.5 Methodenbaukasten
6.6 Rollenwechsel - Lehrerinnen und Lehrer als ProfilPASS-Beratende
6.7 Verknüpfung mit anderen Instrumenten der Kompetenzermittlung
6.8 Den ProfilPASS nachhaltig in der Schule verankern
6.9 Finanzierung - Fördermöglichkeiten und Kalkulationsmodell

7. Evaluation - Oder: Wie bekomme ich Feedback von meinen Schülern?

8. Fragen und Antworten

8.1 FAQs für Beraterinnen und Berater
8.2 FAQs für Verantwortliche in Schulen

Literatur
Autorinnen
Abstract