lehrerbibliothek.de
Pop-up! Spielerische Projekte für dreidimensionales Papierdesign Die englische Originalausgabe erschien 2014 unter dem Titel  Playing with Pop-ups. The Art of Dimensional, Moving Paper Designs  von Helen Hiebert bei Quarry Books, Beverly, Massachusetts, USA  Copyright © 2014: Quarry Books    Aus dem Englischen übersetzt von Anne Taubert
Pop-up!
Spielerische Projekte für dreidimensionales Papierdesign


Die englische Originalausgabe erschien 2014 unter dem Titel

Playing with Pop-ups. The Art of Dimensional, Moving Paper Designs

von Helen Hiebert bei Quarry Books, Beverly, Massachusetts, USA

Copyright © 2014: Quarry Books



Aus dem Englischen übersetzt von Anne Taubert

Helen Hiebert

Verlag Paul Haupt
EAN: 9783258601328 (ISBN: 3-258-60132-1)
144 Seiten, paperback, 22 x 26cm, 2016, durchgehend farbige Abbildungen, zahlreiche Schnittvorlagen Klappenbroschur

EUR 24,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Papier in dreidimensionale Objekte zu verwandeln und Bewegung in die Buchseiten zu bringen - das ist die Welt der Pop-up-Konstruktion. Die Grundtechniken - schneiden, rillen, falten und kleben - sind einfach zu erlernen und werden Schritt für Schritt erklärt.

Anschließend gilt es, selbst aktiv zu werden: Schnittvorlagen zu zahlreichen Pop-up-Projekten verschiedener Künstlerinnen und Künstler erleichtern hier den Einstieg, während ambitionierte Pop-up-Fans Inspirationen zu kreativen Papierspielereien im Galerieteil finden.

Helen Hiebert ist eine begeisterte Papierkünstlerin - sie lebt in Vail (Colorado, USA), wo sie ihr eigenes Papieratelier betreibt. Helen Hiebert ist Autorin zahlreicher Bücher über Papierdesign und unterrichtet an verschiedenen Kunstschulen in den USA und in Europa.
Rezension
Dieses aus dem amerikanischen Englisch übersetzte Buch wendet sich der Papierfalt-Technik des Pop-Up zu. Mit (einfachen) Papier-Falt-Techniken lassen sich auch in der Schule etliche Inhalte bereichern und Schüler/inne/n macht das Falten in aller Regel viel Spaß. Der Berner Haupt-Verlag bringt drei Programm-Schwerpunkte aus: 1) Natur, 2) Pädagogisches Fachbuch und 3) Gestalten. Der Bereich Gestalten umfasst vielfältige Titel auf hohem Niveau zum Bereich Handarbeiten, Basteln, Werken, die z.T. auch für schulischen Werk-, Kunst- und Gestaltungsunterricht von Nutzen sein können und zahlreiche Anregungen bieten. Einen Unterbereich von Gestalten bildet die Papiertechnik aus: Papierherstellung, Papierverarbeitung, Basteln und Werken mit Pappe und Papier, Falttechniken von Papier etc. Eine spezifische Falttechnik von Papier ist das sog. Pop-Up: Man schlägt eine Doppelseite eines Buches auf und es klappt sich ein drei-dimensionales Pop-Up auf: Ein Drache springt aus einer Buchseite hervor. Ein Turm entfaltet sich beim Öffnen einer Seite. Doch wie funktioniert dieses Schauspiel? Das Buch stellt alle grundlegenden Konstruktionselemente, die Details der richtigen Faltung und deren unterschiedliche Funktionsmechanismen vor. Schneiden, Rillen, Falten und Kleben — das sind die Grundtechniken, die jedem Pop-up zugrunde liegen. Sie sind einfach zu erlernen und werden Schritt für Schritt erklärt. Danach heißt es, selbst Buchseiten und Co. zum Leben zu erwecken und eigene Papierskulpturen entstehen zu lassen. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen nimmt zu, sodass Einsteiger wie Fortgeschrittene direkt loslegen können. Besonderheit des Buches ist ein Galerieteil, in dem bekannte und talentierte Papierkünstler ihre Pop-ups vorstellen.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
7 Einleitung

Kapitel 1:
9 Erste Schritte:
Schneiden, rillen, falten und los gehts!

Kapitel 2:
37 Spielerische Projekte:
Pop-ups, die Bewegung ins Papier bringen

Kapitel 3:
89 Pop-up-Galerie:
Faszinierende Welten zwischen den Seiten

120 Projektvorlagen
142 Künstlerverzeichnis
143 Bezugsquellen
144 Über die Autorin
144 Danksagungen