lehrerbibliothek.de
Pflegerische Interventionen  Professionelle Pflege vom Frühchen bis zum greisen Menschen
Pflegerische Interventionen


Professionelle Pflege vom Frühchen bis zum greisen Menschen

Annette Lauber, Petra Schmalstieg

Thieme Verlag
EAN: 9783131272621 (ISBN: 3-13-127262-7)
708 Seiten, hardcover, 18 x 25cm, 2003, 2. Auflage von 2007, 440 Abbildungen

EUR 39,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Reihe mit dem integrativen Ansatz für die Ausbildung in der Altenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege.



Band 3

Dieser Band ist prall gefüllt mit Pflegepraxis. Klar und verständlich werden dieeinzelnen Pflegetechniken beschrieben und begründet. Der Schüler kann danachgenau beantworten, welche Pflegetechnik er wann, warum und wie durchführen muss.



"Pflegerische Interventionen" ist in vier Teile gegliedert:

Teil I - Basiselemente pflegerischer lnterventionen

Teil II - Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit grundlegenden menschlichen Bedürfnissen

Teil III - Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit diagnostischen und therapeutischen

Maßnahmen

Teil IV - Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit Schmerzen und Notfällen



Neu in der 2. Auflage:

Integration der neuen Leitlinien für das Notfallmanagement bei Erwachsenen und Kindern,

Inhalte zum Thema Muttermilchernährung,

Expertenstandards "Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" und "Schmerzmanagement in der Pflege" des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP).



Die Reihe "verstehen & pflegen":

* Integrativer Ansatz

Die Gemeinsamkeiten der drei Pflegeberufe bilden die Basis dieser Reihe. Sie werden durch die Besonderheiten bei Kindern und älteren Menschen ergänzt.



*Gleichberechtigung und Fachkompetenz

Herausgeber und Autoren aus allen drei Ausbildungsrichtungen treten für die spezifischen Interessen ein und sichern die Gleichberechtigung.



*Wissensvermittlung

Pflegepläne und Praxisbeispiele machen die Theorie lebendig. Ein "roter Faden" führt durch jeden Band und wiederholt die wichtigsten Inhalte.
Rezension
Die Besonderheit dieser Ausgabe PFLEGERISCHE INTERVENTIONEN der Reihe "verstehen & pflegen" ist die umfassende Darstellung der pflegerischen Maßnahmen vom Frühchen bis zum greisen Menschen! So werden die pflegerischen Interventionen nicht isoliert nach Alters- bzw. Zielgruppe gezeigt, sondern man findet Gemeinsamkeiten und Unterschiede in einem Band.
Schön ist auch der inhaltliche Themenaufbau, von den Basiselementen bis hin zu den Besonderheiten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen und bei Notfällen und Schmerzen. Die Ausgestaltung ist -wie immer bei Thieme (!) - sehr anschaulich, hochaktuell und sowohl zum Selbststudium als auch zu Unterrichtszwecken toll zu gebrauchen! Die 4 Themenbereiche sind farblich "gerahmt" und somit auf den ersten Blick zu erkennen, kleine "Elemente" (Zeichen wie Doppelpunkte, Ausrufezeichen, Glühbirne, Wollknäul, Pfeil und aufgeschlagenes Buch) begleiten durch das Buch und weisen auf Definitionen, Merksätze, Beispiele, Fazit und Literaturhinweise hin.
Birgit Saager, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die richtige Pflegemaßnahme anwenden: Welche Pflegetechnik wird wann, warum und wie durchgeführt?
Der Leser lernt:
die jeweils erforderliche Technik sicher zu beherrschen
die individuelle Situation des pflegebedürftigen Menschen sowie seiner Bezugspersonen in das pflegerische Handeln einzubeziehen
aus dem breiten Angebot in Frage kommender Pflegemaßnahmen die für die jeweilige Situation passende herauszusuchen
Die einzelnen Pflegetechniken sind klar und verständlich beschrieben und begründet




Zu diesem Werk




Die Reihe mit dem integrativen Ansatz
für die Ausbildung in der Altenpflege,
Gesundheits- und Kinderkrankenpflege,
Gesundheits- und Krankenpflege

Band 3
Dieser Band ist prall gefüllt mit Pflegepraxis. Klar und verständlich werden dieeinzelnen Pflegetechniken beschrieben und begründet. Der Schüler kann danachgenau beantworten, welche Pflegetechnik er wann, warum und wie durchführenmuss.

"Pflegerische Interventionen" ist in vier Teile gegliedert:
Basiselemente pflegerischer lnterventionen
Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit grundlegenden menschlichen Bedürfnissen
Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
Pflegerische lnterventionen im Zusammenhang mit Schmerzen und Notfällen

Neu in der 2. Auflage:
Integration der neuen Leitlinien für das Notfallmanagement bei Erwachsenen und Kindern,
Inhalte zum Thema Muttermilchernährung,
Expertenstandards "Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" und "Schmerzmanagement in der Pflege" des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP).
Integrativer Ansatz
Die Gemeinsamkeiten der drei Pflegeberufe bilden die Basis dieser Reihe. Sie werden durch die Besonderheiten bei Kindern und älteren Menschen ergänzt.

Gleichberechtigung und Fachkompetenz
Herausgeber und Autoren aus allen drei Ausbildungsrichtungen treten für die spezifischen Interessen ein und sichern die Gleichberechtigung.

Wissensvermittlung
Pflegepläne und Praxisbeispiele machen die Theorie lebendig. Ein "roter Faden" führt durch jeden Band und wiederholt die wichtigsten Inhalte.





Inhaltsverzeichnis
I Basiselemente pflegerischer Interventionen
1 Prinzipien der Arbeitsorganisation 4
2 Hygienische Prinzipien 23
3 Berührundg in der Pflege 40

II Pflegerische Interventionen im Zusammenhang mit grundlegenden menschlichen Bedürfnissen
4 Atmung 56
5 Schlaf 115
6 Nahrungsaufnahme 148
7 Bewegung 210
8 Ausscheidung 247
9 Körperpflege 307
10 Kommunikation 364

III Pflegerische Interventionen im Zusammenhang mit diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
11 Physikalische Therapie 394
12 Arzneimittelverabreichung 423
13 Sonden und Drainagen 474
14 Wundversorgung 509
15 Diagnostische Maßnahmen 536
16 Punktionen 584

IV Pflegerische Interventionen im Zusammenhang mit Schmerzen und Notfällen
17 Schmerzen 620
18 Notfälle 659
Weitere Titel aus der Reihe verstehen und pflegen