lehrerbibliothek.de
Peter Behrens Vom Jugendstil zum Industriedesign
Peter Behrens
Vom Jugendstil zum Industriedesign




Thomas Föhl, Claus Pese (Hrsg.)

Weimarer Verlagsgesellschaft
EAN: 9783865396860 (ISBN: 3-86539-686-0)
368 Seiten, paperback, 23 x 28cm, Oktober, 2013, englische Broschur

EUR 38,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das künstlerische Schaffen von Peter Behrens (1868–1940) umfasst alle Bereiche der angewandten Kunst: Buchgestaltung und Typografie, Malerei und Druckgrafik, keramische Arbeiten, Möbel, Porzellanservice, Schmucksachen, Silber und Zinnwaren, Tapeten, Textilarbeiten wie Stoffe und Teppiche, Trinkgläser, Karaffen und Vasen aus Glas, Werbegrafik, Plakate und vieles andere mehr. Es gibt keinen Bereich in Wohnung und Hausrat, Lebens- und Arbeitswelt, in den Peter Behrens nicht gestalterisch eingegriffen und entscheidend mitgewirkt hätte. Vor allem aber war er als Architekt tätig, und er hat für die AEG als künstlerischer Berater bahnbrechend neue Wege im Industriedesign beschritten. Nach seinen Entwürfen entstanden von 1900 bis Mitte der 30er-Jahre Villen und Wohnbauten, zukunftsweisende Fabrikanlagen und Arbeitersiedlungen. Als Lehrer von Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und zeitweise auch von Le Corbusier beeinflusste er maßgeblich die Architektur der Moderne. Das reich bebilderte Buch stellt Behrens außerdem in einen Dialog mit Künstlern wie Henry van de Velde und Richard Riemerschmid, dem englischen Designer Christopher Dresser, einem der Wegbereiter der Moderne um 1900, oder den Künstlern der Wiener Werkstätte mit Spitzenwerken von Josef Hoffmann und Koloman Moser. Der Katalog eröffnet dem Leser die Möglichkeit, das Œuvre eines der namhaftesten deutschen Gestalter in allen Facetten kennenzulernen.

Claus Pese ist Kunsthistoriker und war 27 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg tätig. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur europäischen Kunst- und Kulturgeschichte mit den Schwerpunkten Jugendstil und Künstlerkolonie.
Rezension
Dieser Ausstellungskatalog (Kunsthalle Erfurt vom 24. März bis 16. Juni 2013) zeigt das Werk des Architekten, Malers, Designers und Typografen Peter Behrens (* 1868 in Hamburg; † 1940 in Berlin), Mitbegründer des Deutschen Werkbundes, einem führender Vertreter des modernen Industriedesigns (vor allem für die AEG -Allgemeine Elektricitätsgesellschaft- vor dem 1. Weltkrieg) und der sachlichen Architektur; in dem Architekturbüro wirkten auch die später berühmt gewordenen Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier. Behrens gilt als Prototyp des Industriedesigners und als Erfinder des Corporate Design; für die AEG war Behrens in nahezu allen Disziplinen der Gestaltung tätig, von grafischen Arbeiten wie Werbeprospekten über Produktentwürfe, das Firmenlogo von Haushaltsgeräten bis zu großen Fabrik- und Verwaltungsbauten. Er beeinflusste das gesamte Erscheinungsbild des Unternehmens.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
VORWORTE 6

Thomas Föhl
EINFÜHRUNG 10

Tilmann Buddensieg
WIE ICH ZUR BESCHÄFTIGUNG MIT PETER BEHRENS KAM 20

Udo Schröder
PETER BEHRENS. HERKUNFT UND JUGEND 24

Claus Pese
HAUPT- UND NEBENWEGE. EINE LEBENSREISE 32

CLaus Pese
WIE MAN WIRD, WAS MAN IST. PETER BEHRENS IN MÜNCHEN 48

Christoph Hölz
PETER BEHRENS. FRÜHE INTERIEURS ZWISCHEN DARMSTADT, LINDAU UND BERLIN 66

Ole W. Fischer
ZU HAUSE BEI DEN ÜBERMENSCHEN? PETER BEHRENS, HENRY VAN DE VELDE UND DIE SUCHE NACH EINEM NIETZSCHE-STIL 92

Claus Pese
AUF DER SUCHE NACH DEM VERLORENEN STIL 108

Udo Schröder
ZWEI »INDUSTRIAL DESIGNER«. PETER BEHRENS UND CHRISTOPHER DRESSER 114

Swantje Dogunke
PETER BEHRENS UND HENRY VAN DE VELDE. EIN VERGLEICH IHRER KERAMIK 180

Martina Fischer
VOM ORNAMENT OHNE FORM ZUR FORM OHNE ORNAMENT? PETER BEHRENS UND INDUSTRIEDESIGN 212

Jürgen Krause
PETER BEHRENS. SCHRITTMACHER DER »REKLAME-KULTUR« 240

Sabine Beneke
ABSTRAKTE RAUMKUNST. DIE FRÜHE AUSSTELLUNGSUND GARTENARCHITEKTUR VON PETER BEHRENS 258

Bernd Nicolai
DER GANZE BEHRENS. HEROS DER ERSTEN MODERNE, SICH SELBST HISTORISCH GEWORDEN, MIT UNSICHEREM AUSGANG 270

Carsten Krohn
IDEELLE RAUMGRENZEN. ZUR ENTWURFSMETHODIK VON PETER BEHRENS 282

Silvia Glaser und CLaus Pese
ZARATHUSTRA IN FRANKEN 298

Claus Pese
PERSON UND PERSÖNLICHKEIT 314

DATEN ZU LEBEN UND WERK 320

KATALOG 322
LITERATURVERZEICHNIS 347
PERSONEN- UND FIRMENREGISTER 358
COPYRIGHT- UND FOTONACHWEIS 362