lehrerbibliothek.de
Paulus  2. durchgesehene Aufl. 2005 / 1. Aufl. 2002
Paulus


2. durchgesehene Aufl. 2005 / 1. Aufl. 2002

Klaus Berger

Verlag C. H. Beck oHG
EAN: 9783406479977 (ISBN: 3-406-47997-9)
128 Seiten, paperback, 12 x 18cm, 2005

EUR 7,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Klaus Berger beschreibt anschaulich das Leben des Apostels Paulus, seinen Lebensund Arbeitsstil, seine Mitarbeiter und die Adressaten seiner Briefe. Er rekonstruiert die Situationen und Gefahren, in denen Paulus seine Briefe geschrieben und theologische Lösungen erdacht hat, die das Christentum bis heute prägen. Durch diese enge Verknüpfung von Biographie und Theologie gelingt ihm ein ungewöhnlich plastisches Bild des bedeutendsten Apostels.



Klaus Berger ist Professor für Neutestamentliche Theologie an der Universität Heidelberg.
Rezension
Ein kleines, überschaubares Paulus-Büchlein aus der Beck´schen Reihe: für eine Erstinformatiion wird es reichen. Aber es ist typisch für die Darstellungsweise Klaus Bergers, dass er den Dialog mit der Sekundärliteratur nicht explizit sucht und führt, auf Anmerkungen wird denn auch gänzlich verzichtet, was den Leser etwas hilflos dem Autor ausgeliefert sein läßt. Die großen Darstellungen von Jürgen Becker oder Udo Schnelle sind deutlich differenzierter, - aber eben auch in einem ganz anderen (Preis-)Segment angesiedelt. Berger konzipiert die Theologie von der Biographie her, - aber was wissen wir wirklich von der Biographie des Paulus? Und er konzipiert die Theologie der Briefe des Paulus von den Situationen und Anlässen, von den "Gefahren" her, - aber die Eruierung dieser "Gefahren" und Anlässe ist keineswegs eindeutig, man denke nur an die vielfältigen Deutungen der Gegner des Paulus in Korinth ... - Fazit: Bergers Paulus-Büchlein lesen, aber ein zweites Buch gegenlesen, z.B. auch immer noch: G. Bornkamms Paulus-Büchlein.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Niemand hat die Entstehung des Christentums und seine schnelle Verbreitung im römischen Reich so entscheidend beeinflußt wie der Apostel Paulus. Klaus Berger schildert allgemeinverständlich Leben, Werk und Theologie dieses Außenseiters, der so viele unterschiedliche Rollen gespielt hat, daß es bis heute schwer ist, ihn auf bestimmte Positionen festzulegen.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

I. Das Leben des Apostels

Die Biographie des heiligen Paulus
Der Lebens- und Arbeitsstil
Die Mitarbeiter
Die Adressaten der Briefe

II. Berufung

Der Aposteldienst als Mitte paulinischen Denkens
Der lebenslange Pharisäer
Was Paulus liebte
Paulus, der Außenseiter
Wie man Christ wird
Akzeptiert von Gott in seine Familie hinein
Berufen in den Bund
Begabt mit Charismen
Theologie des Kreuzes
Theologie der Auferstehung
Inkarnation und Interzession
Für die Sünden gestorben
Der Heilige Geist
Sakramente
Die Spiritualität
Korinthische Theologie
Theologie des Judentums

III. Gefahr

Gefährdung durch Gegner
Gefährdung durch egozentrische Süchte
Zweifel
Rückfall ins Judentum
Gefährdung durch Leiden
Gefährdete Heiligkeit
Bedrohte Kirche und Gemeinde
Die Verfehlungen der Christen
Starke und Schwache
Gefährdete Ordnung
Die Versuchung zu richten
Die Versuchung, sein Prestige auf Sand zu bauen
Irritation durch Ausbleiben der Parusie?

IV. Schluß: Stationen der Wirkung

Weiterführende Literatur
Abkürzungen biblischer Schriften