lehrerbibliothek.de
Neues Handbuch Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU-Handbuch) Herausgegeben von der Gesellschaft für Religionspädagogik und dem Deutschen Katechetenverein
Neues Handbuch Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU-Handbuch)
Herausgegeben von der Gesellschaft für Religionspädagogik und dem Deutschen Katechetenverein




Gesellschaft für Religionspädagogik, Deutscher Katecheten-Verein (Hrsg.)

Neukirchener Verlagshaus
EAN: 9783788721343 (ISBN: 3-7887-2134-0)
686 Seiten, paperback, 17 x 24cm, Oktober, 2005

EUR 44,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Neue Handbuch Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU-Handbuch) ist das Standardwerk, das zuverlässig und umfassend über Geschichte, Gegenwart und Perspektiven des Religionsunterrichts informiert.

Sein Profil und innovatives Potenzial erhält das Neue Handbuch durch den konsequent ökumenischen Charakter, den Dialog zwischen Wissenschaft und Unterrichtsalltag sowie den interdisziplinären Austausch zwischen Berufspädagogik und Religionspädagogik.
Rezension
Gelegentlich ernte ich mitleidige Blicke, wenn ich Menschen erzähle, dass ich an einer Berufsbildenden Schule unterrichte. Und wenn ich dann noch erzähle, dass ich das Fach Religion unterrichte, wird das Entsetzen manchmal groß. Wenn ich dann aber berichte, wie interessant es ist und wie viel Spaß es macht, mit Fleischern, Bäckern oder Köchen über Gott und die Welt und ihre großen und klienen Sorgen und Freuden zu reden, entsteht plötzlich Interesse für diesen scheinbar exotischen Beruf. Aus diesem Grund, dem weit verbreiteten Unwissen über das Fach Religion an Berufsbildenen Schulen, ist das vorliegende BRU-Handbuch wichtig. Es versteht sich als Nachschlage- und Lesebuch mit repräsentativen Ausschnitten aus einem vielfältigen und ständig sich verändernden Bereich unseres gesellschaftlichen Lebens. Herausgegeben wurde es vonm Comenius-Institut (CI), dem Deutschen Katecheten-Verein (dkv) und der Gesellschaft für Religionspädagogik. Inhaltlich widmet sich das Handbuch dem Unterrichtsgeschehen, den Grundlagen, Rahmenbedingungen und Entwicklungen beruflicher Bildung, der Vielfalt seines Erscheinungsbildes, den aktuellen gesellschafts- und schulpolitischen Wandlungen, den unterschiedlich Sichtweisen des BRU von Seiten der Kirchen, der Wirtschaft und einschlägiger Verbände, dem konkrete Wirkungsbereiche des RU, den didaktischen Aspekte, Lerninhalten und Methoden, der Situation in Aus-, Fort- und Weiterbildung und schließlich Institutionen, Literatur und AV-Medien.
Ein umfangreiches Werk mit vielen Einblicken und Einsichten - leider aber gelegentlich zu abgehoben und zu wenig im konkreten Schulalltag verortet. Ich hätte mir gewünscht, dass die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, die gerade im Religionsunterricht Thema sein sollte, deutlicher zum Ausdruck gekommen wäre. Und die Chance, die in der Person des Religionslehrers ("personales Angebot") liegt, eine oft letzte Möglichkeit, den Jugendlichen ein positives Bild des Christentums und auch der Kirche zu vermitteln. Und da stehen nicht Gebote und Verbote im Vordergrund, sondern der Mensch!

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1
Lehrende und Lernende 13

Erfahrungen von Lehrerinnen und Lehrern
GerdBirk 14
Erfahrungen von Schülerinnen und Schülern
Keiner ]ungnitsch 18
Schülerinnen und Schüler im BRU — Lehrerinnen und Lehrer im BRU
Arbeitsgruppe berufliche Schulen der A1JPIKA 21
Berufliche Bildung mit religiöser Kompetenz? Ergebnisse einer bundesweiten
empirischen Untersuchung unter Lernenden und Lehrenden
Klaus Kießling 23
Moralentwicklung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Wolfgang Ijimpert 32

Kapitel 2
Bildung und Beruf 43

Berufliche Handlungskompetenz und ihre didaktischen Implikationen
Reinhard Bader 44
Erziehung zur Verantwortungsbereitschaft. Ideologiekritische Analyse
Helmut Heid 58
Das duale System
Astrid Orthey / Karlheinz Geißler 63
Ausbildungsordnungen als Rahmen für die nichtakademische Berufsausbildung
Adolf Kell 71
Berufliche Bildung in politischen Gestaltungsprozessen der Europäischen Union
Klaus Fahle / PeterTbiele 80

Kapitel 3
Grundlagen und Bezüge 85

Zukunftsfähigkeit. Religion an den Grenzen der Moderne
Hans-joachim Höhn 87
Berufsbezogene Ansätze in der Religionspädagogik.
Zur Geschichte des BRU aus evangelischer Sicht
Kainer Mayer /Karl-Theo Siebel / Johan La Gro 100
Berufsbezogene Ansätze in der Religionspädagogik.
Zur Geschichte des BRU aus katholischer Sicht
Wolfgang Seimig/ HaraldLang 108
Wiederkehrende Fragen und Probleme des BRU
Uwe Gerber 117
Theologie im BRU
Dietrich Zilleßen 126
Die allgemeinbildenden Aufgaben des BRU
Friedrich Schweitzer 132
Genderspezifische und feministische Anforderungen an die Religionspädagogik:
Konsequenzen für die Arbeit an berufsbildenden Schulen
Stefanie FJeger-Goeri^ 138
Das Fach Ethik an berufsbildenden Schulen
Peter Cleiß 151
Ökumenisches Lernen
GertRüppell 154

Kapitel 4
Situationen und Entwicklungen 171

BRU als ordentliches Lehrfach
Dieter Böge / Norbert Weidinger 172
Konfessionalität und interreligiöses Lernen
Christian Hellmann 183
BRU in Europa
Peter Schreiner 196
Entwicklungen im beruflich-fachlichen Unterricht und ihre Konsequenzen
für den BRU
Bernhard Bon% 203
Religionsunterricht in sozialpädagogischen Ausbildungsgängen
Rainer Möller 211

Kapitel 5
Erwartungen und Interessen 219

Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Wertevermittlung
Antonin Finkeinburg 220
Berufsausbildung: Kompetenzbildung mit Religionsunterricht
Jochen F. Kirchhof 227
Handwerk für Beibehaltung des Religionsunterrichts an berufsbildenden Schulen
Anne Dohle 229
Der Religionsunterricht in berufsbildenden Schulen aus gewerkschaftlicher Sicht Norbert Wichmann 232
Verschiedene Interessen — BRU in der Gesellschaft
Arbeitsgruppe Berufliche Schulen derALPIKA 235

Kapitel 6
Begleitung und Initiativen 237

Schulseelsorge an berufsbildenden Schulen: wie Priester-Arbeiter und Brückenbauer Harm/an Dam 239
Schulpastoral im Bereich berufsbildender Schulen
Achim Linsen 244
Erfahrungen mit dem Angebot von Schulseelsorge.
Schulseelsorge am Albrecht-Dürer-Berufskolleg
Sabine Mentfeld / Herbert Undenlauf 248
Entwicklung einer Schulseelsorge-Konzeption am Berufskolleg Krefeld Uerdingen
Kai Schäfer 251
Die Schule ist anders: Spiritualität in berufsbildenden Schulen
Kai Schäfer 259
„Der liebe Gott ist dabei und der bringt mich durchs Geschäft!"
Spiritualität von Religionslehrerinnen und -lehrern an beruflichen Schulen
Albert Biesinger / Joachim Schmidt 267
ZeitRäume öffnen. Orientierungs- und Reflexionstagungen
im Schnittfeld von kirchlicher Jugendarbeit und Schule Heribert Rösner 276
Das Projekt »ausZeit«.
Atem holen in Prüfungszeiten — für Schüler und Schülerinnen der Abschlussklassen
Karin Weber 284
Erlebnispädagogik
Hans-Henning Averbeck 288
Projekt: „Anti-Gewalt und Soziales Lernen im Berufsvorbereitungsjahr"
Hans-Henning Averbeck / Richard Schwende 296

Kapitel 7
Pläne und Intentionen 305

Lernwege im BRU
Karl-Theo Siebe/ 307
Handlungsorientiertes Lehren und Lernen im BRU
Klaus-Peter Henn 316
Bibel berufsschulspezifisch. Vorschläge 1997 und Nachträge 2005
Wolfgang Dietrich 325
Der Lehrplan im Kopf und der Lehrplan im Buch — zwei feindliche Brüder?
Andreas Eit^J Meinfried jet^schke 336
Katholische Lehrpläne für den BRU. Zum Stand ihrer Entwicklung
GerdBirk / JosefJakobi/ Harald J^ang 341
Evangelische Lehrpläne für den BRU. Zum Stand ihrer Entwicklung
Veit-Jakobus Dieterich 350
Performativer Religionsunterricht
Thomas Klie 363
Lernerfolgskontrolle und Leistungsbeurteilung
Christoph Ostermann / Markus Homann 368
Ausbildungsabbruch - Portfolio als Instrument der Abbruchsprävention - Portfolio im RU Bernd-joachim Ertelt, Carmen Ullrich, Harald Imng 378
Bildungsstandards
Jürgen Schmitter 400
Seminare im BRU: Andere Wege in der Unterrichtsorganisation
Hans-Henning Averbeck 404
Voraussetzungen für gelingende Lernprozesse aus neurobiologischer Sicht
Gerald Hüther 411
Erinnern und Vergessen. Biologische Grundlagen des Lernens
Annette Scheunpflug 418
„ mit Herzen, Mund und Händen."
,Gehirngerechte' Lern-Settings in AHR-Bildungsgängen der berufsbildenden Schule Meinfried Jetschke 424

Kapitel 8
Themen und Wege 447

Meine Ausbildung und mein Beruf. Kompetenzen erwerben mit Lebendigem
Lernen (TZI)
Dietrich Horstmann 449
Wertevermittlung in der berufsbildenden Schule
Dieter Böge 461
Wirtschaftsethik
Edgar Wehmeier 466
Biblische Gleichnisse
Martin Autschbach 473
Okkultismus
Michael Höhn 479
Weltreligionen
Keiner Jungnitsch 483
Interreligiöser Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen —
Auf dem Weg zu einer Gemeinschaft in respektierter Verschiedenheit
Andreas Obermann 488
Globales Lernen — In Projekten
Kerstin-A. Hemker 497
Eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen.
Projekt „Ärztehaus" an einer Berufsschule in Nürnberg
Karin Spangler 504
Steh auf und geh deinen Weg. Ein gestaltpädagogischer Versuch
im seelsorgerlich orientierten Religionsunterricht am Berufskolleg Heim?
Werner Gödde 511
Kirchenpädagogik
Tessen von Kameke 517
Musik im Unterricht
Uwe Böhm 531
Bilder im BRU
Barbara Siebel-Robra 555
Lehrbücher im BRU
Karl-Theo Siebe/ 561
Das Thema Tod im BRU
Petra Hudak 565
Abschiedlich lebenlernen
Kai Schäfer 574
Demokratie-Lernen in der Berufsschule
Thomas Schlag 579

Kapitel 9
Chancen und Zugänge 587

Studienmöglichkeiten im Fach Evangelische / Katholische Religion in Verbindung
mit den gewerblichen Fächern für das Lehramt an beruflichen Schulen
Susanne Dungs 588
Die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für den BRU - 1. Phase
Ferdinand Herget 590
Die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für den BRU - 2. Phase
Helmut Goebel 599
Compassion: Erinnerung — Mitleidenschaft — Widerstand.
Erinnerung an einen theologischen Leitbegriff in der Fortbildung von Religionslehrern
Josef Koch 612
Fort- und Weiterbildung von (Religions)Lehrer/innen an berufsbildenden Schulen MeinfriedJet^schke 625
Die Versuchung des Unkonkreten.
Zur Professionalisierung des Lehrerhandelns an berufsbildenden Schulen
Joachim Schmidt 646

Kapitel 10
Medien und Hilfen 663

Medien
Andreas Mertin 664
Die Nutzung des Internets für den Religionsunterricht
Rainer Pauschert / Frank Wessel 670

Religionspädagogische Institute 676
Autorinnen und Autoren 683