lehrerbibliothek.de
Migration und Flucht Orientierungswissen für die Soziale Arbeit
Migration und Flucht
Orientierungswissen für die Soziale Arbeit




Nausikaa Schirilla

Reihe: Handlungsfelder Sozialer Arbeit


Kohlhammer
EAN: 9783170233713 (ISBN: 3-17-023371-8)
263 Seiten, paperback, 15 x 23cm, 2016, 13 Abb., 3 Tab.

EUR 34,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Migration ist Gegenstand Sozialer Arbeit, wenn Migrant(inn)en marginalisiert sind und die Gesellschaft auf Anforderungen neuer Vielfalt reagieren muss. Sie findet nicht allein in migrationsspezifischen Sozialen Diensten statt, wie beispielsweise Flüchtlingsdiensten - der Umgang mit Vielfalt und Ausgrenzung ist in allen Bereichen Sozialer Arbeit Thema. Ausgehend von der Darstellung von Migration und Flucht und ihren entsprechenden sozialen Herausforderungen erörtert das Buch migrationsspezifische Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und erläutert entsprechende Konzepte und Methoden. Debatten zu Integration, interkultureller Kompetenz und verwandte Ansätze werden in ihrer Relevanz für ein handlungsleitendes Konzept Sozialer Arbeit befragt. Als Querschnittsthemen werden u. a. behandelt: kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft, Diskriminierung, interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit, der interkulturelle und interreligiöse Dialog.

Prof. Dr. Nausikaa Schirilla lehrt an der Katholischen Hochschule Freiburg Migration und Interkulturelle Kompetenz, Migrationsforschung, Migration und Ethik.
Rezension
Hier ist ein überaus aktuelles Buch zur Sozialen Arbeit vorzustellen: Ausgehend von der Darstellung von Migration und Flucht und ihren entsprechenden sozialen Herausforderungen erörtert das Buch migrationsspezifische Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und erläutert entsprechende Konzepte und Methoden. Wie üblich in der Reihe "Handlungsfelder Sozialer Arbeit" werden mögliche und notwendige Handlungskonzepte und Methoden dargestellt, die zu Charakteristika von Aufgabenstellungen, Rechtsgrundlagen, staatlichen Programmen, Trägerlandschaften, Situationen und Personen in Handlungsfeldern diskursiv in Bezug gesetzt werden. Probleme und Ansätze der Bearbeitung werden modellhaft erschlossen. Migration als Handlungsfeld der Sozialen Arbeit zu beschreiben ist kein einfaches Unterfangen, denn Soziale Arbeit reagiert auf soziale Probleme und Migration stellt kein soziales Problem dar. Migration ist eher ein Versuch, soziale Probleme zu lösen. Dennoch wird Migration immer wichtiger für die Soziale Arbeit, gerade angesichts der aktuell gestiegenen Flüchtlingszuwanderung. Folgende Aspekte werden u.a. behandelt: aktuelle Diskurse um Migration und Soziale Arbeit, Anforderungen und Erfahrungen der Fachpraxis, aktuelle gesetzlich bzw. politisch geforderte Interventionsformen und die Selbstartikulationen von Migrantengruppen. Als Querschnittsthemen dieses Bandes werden u. a. behandelt: kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft, Diskriminierung, interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit, der interkulturelle und interreligiöse Dialog.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Handlungsfelder Sozialer Arbeit. Vorwort der Herausgeber 5
Einleitung 11

I Gegenstandsbereich des Handlungsfeldes Migration und Soziale Arbeit: Einwanderungsland Deutschland 15

1 Migration nach Deutschland – Allgemeine Grundlagen 17
1.1 Zugänge und Begriffe 17
1.2 Phasen der Migration 21
1.3 Flucht und Asyl 26
1.4 Aktuelle europäische Migration 36
1.5 Rechtliches 37

2 Soziale Situation von Migrant(inn)en in Deutschland 40
2.1 Arbeit und Einkommenssituation 40
2.2 Wohnen 43
2.3 Gesundheit 46
2.4 Bildung 48
2.5 Zugang zu Diensten im Sozial- und Gesundheitsbereich 53
2.6 Soziokulturelle Aspekte 55

3 Politik und Gesellschaft 59
3.1 Migration und Diskriminierung 59
3.2 Migration und Integration 65
3.3 Migration und gender 71

II Entwicklung des Handlungsfeldes 79

4 Geschichte des Handlungsfeldes 81
4.1 Exkurs in die Geschichte der Sozialen Arbeit 82
4.2 Ausländersozialdienste 84
4.3 Migrations(fach)dienste 88
4.4 Diversität 91

5 Entwicklung des Handlungsfeldes – Theoretische Zugänge 94
5.1 Fremdheit und Kultur 95
5.2 Migration und Kultur 101
5.3 Die Multikulturalismus-Debatte 104
5.4 Migration und demokratische Rechte 110
5.5 Vielfältige Identitäten und Zugehörigkeiten 114

III Interventionsformen – Soziale Arbeit und Migration 125

6 Migration als Herausforderung für Soziale Arbeit 127

7 Migration und Soziale Arbeit als Herausforderung für die Gesamtgesellschaft 130
7.1 Rassismuskritische Bildung 130
7.2 Interkulturelle Bildung und interkulturelles Lernen 133
7.3 Diversitätsbewusste Soziale Arbeit und Antidiskriminierung 137
7.4 Menschenrechtsansatz und Menschenrechtspädagogik 140

8 Migrationsspezifische Interventionsformen 146
8.1 Migrationsberatung und Migrationsdienste 146
8.2 Jugendmigrationsdienste 153
8.3 Flüchtlings-Sozialarbeit/Flüchtlings-Sozialdienste 156
8.4 Der besondere Fall: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 163
8.5 Arbeit mit Illegalisierten 165

9 Interkulturelle Öffnung und Diversity in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit 169
9.1 Interkulturelle Öffnung 169
9.2 Interkulturelle Kompetenz172
9.3 Interkulturelle Öffnung in ausgewählten Handlungsfeldern: Das Beispiel Sucht 175
9.4 Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe 181
9.5 Migration und Behinderung 185
9.6 Rückblick auf Methoden und Konzepte 188
9.7 Diversity Management 192

IV Aktuelle fachliche Entwicklungen 197

10 Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement 199

11 Migration und Inklusion 207

12 Migration als Herausforderung für Kommune und Quartier 212

V Handlungsfeldspezifische Anschlussstellen zur Sozialarbeitswissenschaft 221

13 Differenz und Gouvernementalität 223

14 Transnationale Perspektiven Sozialer Arbeit 227
14.1 Transnationalität 227
14.2 Migration und soziale Entwicklung 231
14.3 Transnationale Mutterschaft 234

VI Ausblick: Ethische Perspektiven des Handlungsfeldes 239

15 Ethik 241

Literaturverzeichnis 249