lehrerbibliothek.de
Michelin - Der Grüne Reiseführer: Frankreichs schönste Kirchen und Kathedralen 190 Höhepunkte christlicher Baukunst
Michelin - Der Grüne Reiseführer: Frankreichs schönste Kirchen und Kathedralen
190 Höhepunkte christlicher Baukunst




Michelin

Travel House Media
EAN: 9783834289551 (ISBN: 3-8342-8955-8)
576 Seiten, paperback, 14 x 22cm, 2011, m. zahlr. farb. Abb. u. Grundr.

EUR 19,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Christliche Tradition,

Kunst und Architektur

Um das Jahr 500 bekannte sich Frankenkönig Chlodwig zum Christentum. In der Folge entstanden in Frankreich Kirchen, Klöster und ganze Städte rund um Heiligengräber oder wundertätige Madonnen. Künstler schufen berührende Meisterwerke der Skulptur, Kathedralen mit Wänden aus Glas wuchsen in den Himmel.

In diesem Band sind die bedeutendsten, schönsten, größten, aber auch ungewöhnliche und ganz versteckte Bauwerke ausführlich beschrieben - von der Dorfkirche auf Korsika zu Notre-Dame in Paris.

Mit zahlreichen Grundrissen, Illustrationen und großformatigen Bildern
Rezension
Die Michelin Reiseführer aus der Grünen Reihe ("Der Grüne Reiseführer" / "Guide Vert") sind legendär und gehören (nicht nur) hinsichtlich Reisenzielen in Frankreich zu den besten Reiseführern auf dem Buchmarkt. Die regional ausgerichteten Führer werden durch diesen Themenband ergänzt; denn Frankreich ist das Mutterland des (romanischen und) gotischen Kirchen- und Kathedralbaus mit den imposantesten Exemplaren, z.B. in Amiens oder Chartres. Dieser Kirchenführer fokussiert aber nicht nur auf die bekannten Kathedralbauten und auch nicht nur auf Romanik und Gotik, sondern bescheibt 190 bedeutsame Kirchenbauten in ganz Frankreich aus ganz unterschiedlichen Epochen bis in die Moderne hinein. Für Kunstliebhaber und Architekturfreunde vereint der vorliegende Führer 190 exakte Beschreibungen der herrlichsten Kirchen, Kathedralen und Klöster des Landes, von den gotischen Meisterwerken des Nordens und der Île de France zu den mystischen Pilgerorten entlang des französischen Jakobswegs im Süden. Meister der Moderne wie Le Corbusier oder Marc Chagall fehlen nicht. Frankreichs große romanische und gotische Kirchenbauten strahlten schon früh in den Rest Europas: Atemberaubende Architektur, himmelstrebende Kirchenschiffe, großartige Glasmalerei, geheimnisvolle Krypten und Kirchenschätze, Wunder und Heilsbringer sind hier detail- und kenntnisreich beschrieben. Zahlreiche Grundrisse und großformatige Bilder machen diesen Führer zu einer Bereicherung für jede Reise ins Mutterland der gotischen Baukunst. Außerdem kann (nicht nur) der Einleitungsteil (S. 4-24, vgl. Inhaltsverzeichnis) sehr wohl auch im Religions-, Geschichts- oder Kunstunterricht Verwendung finden.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Epochen, Stile, Hintergründe 4
Architektonische Fachbegriffe 22

Paris, Île de France, Centre 25
Bretagne 126
Normandie 150
Nord-Pas-de-Calais, Picardie 204
Elsass, Lothringen, Champagne 248
Pays de la Loire, Poitou, Charentes 291
Burgund, Franche-Comté 336
Auvergne, Limousin 394
Aquitaine, Midi-Pyrénées, Languedoc 441
Provence, Côte d'Azur, Korsika, Rhône-Alpes 511

Register 570
Bildnachweis 575
Impressum 576
Weitere Titel aus der Reihe Der Grüne Reiseführer