lehrerbibliothek.de
Menschenkenntnis Andere durchschauen und richtig einschätzen
Menschenkenntnis
Andere durchschauen und richtig einschätzen




Verena Sartorius

Reihe: erfolg im leben


Compact
EAN: 9783817456840 (ISBN: 3-8174-5684-0)
128 Seiten, hardcover, 12 x 18cm, 2004

EUR 5,50
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Jeder Mensch verfügt über individuelle Charaktereigenschaften. Die richtige Menschenkenntnis ist der Schlüssel zum Erfolg im täglichen Leben. Dieser Ratgeber bietet Tipps und Übungen, die helfen, das Miteinander in Beruf und Privatleben zu erleichtern.



Grundlagen der Charakterkunde



Gestik und Mimik richtig deuten



Die eigene Persönlichkeit testen und erkennen
Rezension
Das ist so eine Sache mit der Menschenkenntnis. In der täglichen Einschätzung von Menschen aufgrund verschiedener Verhaltensweisen erkennen wir immer wieder, wie voreilig und falsch solche Einschätzungen sein können. So ist das vorliegende Buch auch lediglich ein Baustein und kein Rezeptbuch. Er vermittelt Anhaltspunkte, um die Wahrnehmung zu schärfen. Auch der Blick auf die eigene Persönlichkeit mit Hilfe von Tests ist mit Vorsicht zu genießen. Als Einführung in das Thema ist das Buch gut geeignet. Wer mehr wissen will, findet sicher ausführlichere und wissenschaftlich fundiertere Literatur.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Grundlagend er Charakterlehre

Charakterkunde in der Geschichte
Die vier Grundtemperamente nach Hippokrates
Sind Sie eher extro- oder introvertiert?

Was der Körper verrät
Körperbau und Charakter
Die verschiedenen Körper-Grundformen und ihre Deutung
Die Körperteile und ihre Deutung

Körperhaltungen und Körpersprache deuten und verstehen
Verhaltensweisen
Bewegung und Verhalten
Distanzzonen und persönliches Territorium
Körperhaltungen im täglichen Leben

Menschenkenntnis praktisch geübt - testen Sie sich selbst!
Was verrät Ihre Handschrift?
Sind Sie beeeinflussbar?
Sind Sie aufrichtig
Sind Sie kommunkativ?
Der Baumtest
Der Wartegg-Zeichentest
Farbtests
Ergebnisse der verschiedenen Tests
Anregungen und Gedanken zum Schluss