lehrerbibliothek.deDatenschutzerklärung
Kunst und Illusion Das Spiel mit dem Betrachter Gemäldegalerie Alte Meister, Schloss Wilhelmshöhe, Kassel, 15. Juli bis 30. Oktober 2016
Kunst und Illusion
Das Spiel mit dem Betrachter


Gemäldegalerie Alte Meister, Schloss Wilhelmshöhe, Kassel, 15. Juli bis 30. Oktober 2016

Museumslandschaft Hessen Kassel (mhk) (Hrsg.)

Michael Imhof Verlag GmbH & Co. KG
EAN: 9783731903987 (ISBN: 3-7319-0398-9)
208 Seiten, hardcover, 24 x 28cm, Juli, 2016, 115 Farbabbildungen

EUR 29,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Kunst ist ein Medium der Illusion: So gaukelt die Malerei dem Betrachter auf zweidimensionaler Fläche eine dreidimensionale Realität vor. Die Sonderausstellung der Gemäldegalerie Alte Meister in Schloss Wilhelmshöhe lüftet den Vorhang über den vielfältigen Erscheinungsformen und Entwicklungen von Illusionskunst, die anhand der reichen historischen Sammlungen der hessischen Landgrafen nachvollzogen werden. Aus den Beständen der Museumslandschaft Hessen Kassel sind dabei neben Gemälden und Grafiken auch Kunsthandwerk, Möbel und optische Geräte zu sehen. Die Vortäuschung von Raum und Perspektive, Gegenständen oder Materialien als eigentliches Thema der Darstellung ist seit der Antike eine zentrale Aufgabe in Kunst und Kunsttheorie, die eine reiche Vielfalt an Werken hervorgebracht hat. Der von Julia Carrasco und Justus Lange bearbeitete Katalog mit Beiträgen von weiteren Kolleginnen der MHK bildet alle ausgestellten Werke – einige davon erstmals – farbig ab und stellt sie detailliert vor.
Rezension
Dieser Katalog zur Ausstellung "Kunst und Illusion" in der Gemäldegalerie Alte Meister, Schloss Wilhelmshöhe, Kassel, 15. Juli bis 30. Oktober 2016 hat optische Täuschung und Illusionen zum Inhalt, - ein Thema der Kunstgeschichte, mit dem man auch Grundschüler faszinieren kann. Im Sachuntericht der Jahrgangstufe 3 ist das Thema Auge sehr beliebt. Kann man seinen Augen trauen? Diese Fragestellung gilt ganz besonders in unserem "optischen Zeitalter"! Manche Menschen glauben nur an das, was sie sehen ... - nicht nur ihnen sei dieser Ausstellungskatalog empfohlen. U.a. auch im gegenreformatorischen Programm der Kunst des Barock, gefördert von den Jesuiten und deren stilbildenden Kirchenbauten wie Il Gesu und S. Ignatio in Rom, wurden illusionistische Malereien entworfen. Die Kunst ist ein Medium der Illusion: So gaukelt die Malerei dem Betrachter auf zweidimensionaler Fläche eine dreidimensionale Realität vor.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
7 | VORWORT
8 |KUNST UND ILLUSION IN KASSEL
Eine Einführung
Julia Carrasco

13 | DAS SPIEL MIT DEM BETRACHTER
Die Sammlungen der Landgrafen von Hessen-Kassel
im Spiegel ihrer Besucher im 17. und 18. Jahrhundert
Justus Lange

24 | KATALOG

26 | I. Prolog
34 | II. Gemalte Graphik
44 | III. Paragone
64 | IV. Die Vortäuschung anderer Kunstgattungen
78 | V. Die Imitation von Objekten
94 | VI. Raumillusion
116 | VII. Architektur
130 | VIII. Das Stillleben
146 | IX. Naturmaterialien
164 | X. Naturobjekte
178 | XI. Optische Täuschungen


192 | BIBLIOGRAPHIE
204 | ABBILDUNGSNACHWEIS
205 | IMPRESSUM
Weitere Titel aus der Reihe Kataloge der Museumslandschaft Hessen Kassel