lehrerbibliothek.de
Kosmologie, Evolution und Evolutionäre Anthropologie
Kosmologie, Evolution und Evolutionäre Anthropologie




Stephan Borrmann, Günter Rager (Hrsg.)

Verlag Karl Alber
EAN: 9783495483466 (ISBN: 3-495-48346-2)
360 Seiten, hardcover, 15 x 22cm, 2009

EUR 29,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Grenzfragen Band 34

Alber Verlag
Rezension
Die Evolutionstheorie, wie sie von Charles Darwin in seinem Hauptwerk "On the Origin of Species" 1859 für die Neuzeit begründet wurde, hat sich zwar als grundlegend erwiesen, muss aber durch eine Reihe von jüngeren Entdeckungen naturwissenschaftlicher Erkenntnisse zur Entstehung des Universums sowie zur Theorie der Evolution des Menschen neu bewertet werden. Der vorliegende Band präsentiert diese neuen Erkenntnisse und diskutiert sie auch unter philosophischen und theologischen Gesichtspunkten. Auch entzünden sich noch immer konservative und fundamentalistische christliche Zirkel an der Evolutionstheorie, die sich hinter dem Stichwort Kreationismus sammeln. Kreationismus meint anti-darwinistische Alternativ-Vorschläge hinsichtlich der Antriebskräfte der Evolutionsprozesse, quasi eine Evolution ohne Genetik, hinter der das intelligente Design Gottes stecke. Dieses Buch beleuchet den gesamten Bereich der Auseinandersetzung um Evolution, Darwinismus, Kreationismus und Intelligentes Design.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Eine Reihe von bahnbrechenden Entdeckungen erfordern eine neue Bewertung der naturwissenschaftlichen Erkenntnisse zur Entstehung des Universums sowie zur Theorie der Evolution des Menschen. Der vorliegende Band präsentiert diese neuen Erkenntnisse und diskutiert sie auch unter philosophischen und theologischen Gesichtspunkten. Im Kosmologieteil werden die aktuellen Erkenntnisse zur Entstehung und Entwicklung des Kosmos, wissenschaftsgeschichtliche Aspekte der Kosmologie bei Galilei und Einstein, Erklärungsgrenzen kosmologischer Theorien und das Verhältnis zur Schöpfungstheologie dargestellt.
Die Beiträge zur evolutionären Anthropologie umfassen paläoanthropologische Modelle der Menschwerdung, den Übergang der chemischen zur biologischen Evolution bis zu und ab der kambrischen Explosion sowie zur Genetik innerhalb der Gattung des Menschen. Die naturwissenschaftlichen Beiträge werden auch hier ergänzt durch philosophische und theologische Untersuchungen, wobei besonders auf die neueren Strömungen des Kreationismus und des Intelligent Design eingegangen wird.
Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Görres Instituts ist diesem Band auch ein Bericht über Gründung, Entwicklung und Zielsetzung des Instituts beigefügt.

Mit Beiträgen von Günther Hasinger, Jochen Büttner / Jürgen Renn, Manfred Stöckler, Jacques Arnould, Günter Rager, Arndt von Haeseler / Ingo Ebersberger, Winfried Henke, Ulrich Kutschera, Ulrich Lüke, Peter Schuster, Volker von Storch, Paul Weingartner.

Autoreninfo:
Günter Rager (geb. 1938) ist emeritierter Professor und Direktor des Instituts für Anatomie und spezielle Embryologie der Universität Fribourg/Schweiz. Von 1999 bis 2006 war er Direktor des Görres Instituts.
Stephan Borrmann (Jg. 1959) ist seit 2000 Professor am Institut für Physik der Atmosphäre der Johannes-Gutenberg Universität Mainz und einer der Direktoren des Max-Planck-Instituts für Chemie.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7

Teil A:
Kosmologie und Schöpfungsglaube


Günther Hasinger, Garching
Das Schicksal des Universums 15

Jochen Büttner und Jürgen Renn
Kosmologie zwischen Physik und Philosophie bei Galileo und Einstein 49

Manfred Stöckler, Bremen
Der Anfang der Welt als Thema der Philosophie
Über Erklärungsgrenzen in der Kosmologie. 79

Jacques Arnould, France
Kosmologie und Schöpfung 107

Teil B:
Evolution und evolutionäre Anthropologie


Volker Storch
Evolution nach der kambrischen Explosion 123

Arndt von Haeseler & Ingo Ebersberger
Die verwobenen genetischen Verwandtschaftsverhältnisse der heutigen Menschen und Menschenaffen 151

Winfried Henke
Paläoanthropologische Modelle der Menschwerdung
Prinzipien — Methoden — Befunde 167

Paul Weingartner
Kinds of Chance and Randomness 223

U. Kutschera
Darwinismus, Dobzhanskyismus und die biologische Theorie der Evolution 255

Ulrich Luke
Kreation versus Evolution — eine neue Kriegserklärung?
Der Streit um das Intelligent Design 271

Peter Schuster, Vienna
From Belief to Facts in Evolutionary Theory 307

Teil C

Günter Rager
Geschichte und Ziele des Instituts der Görres Gesellschaft für Interdisziplinäre Forschung 329

Personenregister 339
Sachregister 342
Autorenverzeichnis. 353