lehrerbibliothek.de
Kompetenzfördernder Pädagogikunterricht Kompetenzen, Kompetenzbereiche, Leistungsstandards, Aufgaben
Kompetenzfördernder Pädagogikunterricht
Kompetenzen, Kompetenzbereiche, Leistungsstandards, Aufgaben




Christoph Storck, Elmar Wortmann

Schneider Verlag Hohengehren
EAN: 9783834001337 (ISBN: 3-8340-0133-3)
188 Seiten, kartoniert, 12 x 18cm, 2006

EUR 18,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Der vorliegende Band lädt die Pädagogiklehrerinnen und Pädagogiklehrer und alle für den Pädagogikunterricht in Schule, Bildungspolitik und Wissenschaft Verantwortlichen ein, sich Gedanken über Möglichkeiten zu machen, den zentralen Bildungsauftrag des Faches dadurch einzulösen, dass die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit erhalten, grundlegende Kompetenzen anzubahnen und zu elaborieren. Zugleich soll auf Probleme hingewiesen werden, die sich aus dem Versuch ergeben, die Kompetenzen anhand eng definierter oder sogar operationalisierter Leistungserwartungen zu überprüfen. Zu diesem Zweck werden Aufgaben unterschiedlicher Formate vorgestellt und auf ihre Leistungsfähigkeit und ihre Grenzen hin reflektiert.

Damit verbindet sich die Hoffnung auf eine möglichst breite fachdidaktische Diskussion der im Pädagogikunterricht anzustrebenden und einzufordernden Kompetenzen und sinnvoller Möglichkeiten ihrer Überprüfung. Darüber hinaus soll der Band eine Basis liefern für den Versuch, eine einheitliche Struktur von Kompetenzbereichen und Anforderungsbereichen für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer zu finden. Eine solche Struktur würde es erlauben, bei der Formulierung der anzustrebenden Leistungsstandards die vielfältigen Gemeinsamkeiten dieser Fächer ebenso abzubilden wie deren spezifische Differenzen.
Rezension
In den Bildungsstandards werden verbindliche Anforderungen an das Lehren und Lernen formuliert, um die Qualität schulisher Arbeit zu steigern und zu sichern. So werden verständlich und präzise die wesentzlichen Ziele und die erwünschten Lernergebnisse formuliert. In der vorliegenden Veröffentlichung legt die Gesellschaft für Fachdidaktik Pädagogik (GFDP) einen Entwurf für den Bereich des schulischen Pädagogikunterrichts in der Sekundarstufe II vor. Damit soll vor allem eine Diskussion in der eigenen Gesellschaft und zwischen den Fachdidaktik-Gesellschaften der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer angeregt werden, um eine einheitliche Struktur von Kompetenzbereichen und Anforderungsbereichen für die Fächer zu finden. Dabei scheint es auch bedeutsam, durch die Bildungsstandards ein gemeinsames Fundament überprüfbarer Kompetenzen zu schaffen, auf dem die Pädagogiklehrer ihren Unterricht aufbauen können. Die Autoren weisen aber auch auf die Probleme hin, die sich durch standardisierte Inhalte und Aufgabenstellungen ergeben können.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Kompetenzfördernder Pädagogikunterricht
Kompetenzen, Kompetenzbereiche, Leistungsstandards, Aufgaben

1. Intentionen des Bandes

2. Struktur des Bandes

3. Der Beitrag des Faches Pädagogik zur Bildung

4. Kompetenzen für das Unterrichtsfach Pädagogik (S II)
A. Kompetenzbereich „Fachwissen"
B. Kompetenzbereich „Methodenbeherrschung"
C. Kompetenzbereich „Kommunikation"
D. Kompetenzbereich „Pädagogisches Reflektieren und Handeln"

5. Kompetenzfundierende Kenntnisse im Fach Pädagogik
a. Kompetenzbereich „Fachwissen"
b. Kompetenzbereich „Methodcnbeherrschung"
c. Kompetenzbereich
„Kommunikation"
d. Kompetenzbereich „Pädagogisches Reflektieren und Handeln"

6. Obligatorische Standards für den allgemeinbildenden Pädagogikunterricht: Chancen und Risiken

7. Aufgaben
Vorbemerkungen zu den Aufgaben
Verzeichnis und Definition
der Operatoren
Aufgabe Nr. 1
Aufgabe Nr. 2
Aufgabe Nr. 3
Aufgabe Nr. 4
Aufgabe Nr. 5
Aufgabe Nr. 6
Probleme der Aufgabenkonstruktion (nicht nur) im Pädagogikunterricht

8. Literatur