lehrerbibliothek.de
Kleine philosophische Lebenskunst
Kleine philosophische Lebenskunst




Astrid Nettling

Herder Verlag
EAN: 9783451053979 (ISBN: 3-451-05397-7)
192 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2004

EUR 9,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Sorge dich - und lebe. Sorgsam mit dem eigenen Leben umzugehen - dazu gibt uns die Philosophie wichtige Impulse. Als Weisheit, die zu leben lehrt. Die Inspirierendes und Klärendes zu sagen hat zu dem rechten Umgang mit der Zeit,Beziehungen zu den Menschen und Dingen und der Begegnung mit Abschied und Tod.



Astrid Nettling:

Studium der Philosophie und der Literaturwissenschaft, Lehrbeauftragte für Philosophie an der Universität Siegen, zahlreiche Publikationen, seit 1994 freiberufliche Autorin für Rundfunk und Presse.
Rezension
Viele Menschen stellen sich die Frage nach einem guten und gelingenden Leben. Orientierung zu finden wird scheinbar immer schwieriger. Dabei erscheint es wichtig, dass der Einzelne sich klar macht, dass er der Gestalter seines Lebens ist. Die Autorin ermuntert dazu, sorgsam und bewusst mit seinem eigenen Leben umzugehen und den Spielraum des eigenen Lebens behutsam und mit kluger Achtsamkeit auszuloten. Dabei bietet das Buch eine Exkursion in die Welt großer Denker und Philosophen, die uns zu unseren Fragen viel zu sagen haben. Eine gut lesbare und hilfreiche Lektüre für alle Sinnsucher.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Wichtige Impulse aus der Weisheit, die zu leben lehrt: den rechten Umgang mit der Zeit, Beziehungen zu Menschen und die Begegnung mit Alter, Abschied und Tod.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung 7

1. Sorge, nun so mach mich klug! 11
Warum überhaupt Sorge?

2. Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding 23
Vom rechten Umgang mit der Zeit

3. Ich kann mich gar nicht entscheiden,
ist alles so schön bunt hier 35
Vom rechten Umgang mit den Dingen

4. Allegro ma non troppo 47
Von der Langsamkeit in Zeiten der Beschleunigung

5. The pursuit of happiness just seems a bore 57
Über Langeweile und Geschäftigkeit

6. Mit Netz, aber ohne Boden? 71
Vom Leben in der vernetzten Weltgesellschaft

7. Sei mobil! 85
Flexibilität auf Biegen und Brechen?

8. Sei ohne Sorge! 101
Von der Ent-Sorgung der Sorge

9. Wirf deine Angst in die Luft 115
Von Lassen und Gelassenheit

10. Sei was du bist - Gib was du hast 129
Lebenskunst kommt von Können

11. Weil er er war, weil ich ich war 141
Von Liebe, Freundschaft und anderen Banden

12. Zum Glück braucht man nicht viel zum Glück 155
Von glückendem Leben heute

13. Ripeness is all 167
Von Alter, Abschied und Tod