lehrerbibliothek.de
Kleine Philosophiegeschichte Eine Einführung für das Theologiestudium = Grundwissen Theologie
Kleine Philosophiegeschichte
Eine Einführung für das Theologiestudium


= Grundwissen Theologie

Martin Breul, Aaron Langenfeld (Hrsg.)

UTB , Schöningh
EAN: 9783825247461 (ISBN: 3-8252-4746-5)
334 Seiten, paperback, 12 x 19cm, September, 2017

EUR 19,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieses Kompendium bietet Studierenden der Theologie eine leicht verständliche und schnell zu lesende Einführung in die für sie relevanten Konzepte der Philosophie. Die Leser lernen bedeutende Philosophen kennen und erhalten zugleich einen Überblick über zentrale Schulen und Strömungen. Dabei werden alle Ansätze stets nach ihrem theologischen Ertrag befragt.

Dr. Martin Breul ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Freiheit als theologische Schlüsselkategorie“ und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie der Universität zu Köln.

Dr. Aaron Langenfeld ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie und ihre Didaktik am Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn und am Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften.
Rezension
So sehr sich die moderne Philosophie von der Theologie emanzipiert haben mag, - zumindestens bis zur Aufklärung waren Philosophie eng miteinander verknüpft, z.T. sogar deckungsgleich. Aber auch in der Neuzeit finden sich noch immer zahlreiche Schnittmengen. Ein Theologie- oder Religionspädagogik-Studium kommt mithin nicht ohne grundlegende Philosophie-Kenntnisse aus, zumal in der katholischen Theologie, die über die sog. Natürliche Theologie, die vom Protestantismus weitgehend zugunsten einer Offenbarungstheologie abgelehnt wird, stets eine Brücke zur Philosophie gehabt hat. Diese Darstellung aus der neuen Reihe "Grundwissen Theologie" bietet Studierenden der Theologie eine verständliche Einführung in die für sie relevanten Konzepte der Philosophie: bedeutende Philosophen, zentrale Schulen und Strömungen, dargestellt stets mit Blick auf ihren theologischen Ertrag. In kurzen Aufsätzen werden die wichtigsten Philosophen von Platon bis Judith Butler und ihre bedeutendsten philosophischen Thesen prägnant vorgestellt.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die Reihe "Grundwissen Theologie" präsentiert eine kompakte und übersichtlich strukturierte Einführung in zentrale Themen des Theologiestudiums aus katholischer Perspektive. Alle relevanten Inhalte der verschiedenen theologischen Disziplinen der Systematischen und Biblischen Theologie werden abgedeckt.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 9
Martin Breul und Aaron Langenfeld

Platon 13
Thomas Schärtl

Aristoteles 26
Tobias Kläden

Plotin 37
Markus Enders

Augustinus 45
Aaron Looney

Arabisch-islamische Philosophie: Ibn Sina, al- Gazal und Ibn Rušd 54
Darius Asghar-Zadeh

Anselm von Canterbury 67
Stephan Ernst

Jüdische Philosophie: Moses Maimonides und Chasdai Crescas 78
Frederek Musall

Thomas von Aquin 88
Andreas Speer

Meister Eckhart und Nikolaus Cusanus – Mystische Aufbrüche an der Schwelle zur neuzeitlichen Moderne 98
Saskia Wendel

Johannes Duns Scotus und Wilhelm von Ockham – Von den Debatten des Spätmittelalters in die Frühe Neuzeit 109
Stefan Seit

Thomas Hobbes, John Locke und David Hume – Die britische Aufklärung 116
Christian Hengstermann

René Descartes 126
Klaus Müller

Gottfried Wilhelm Leibniz (Theodizee) 133
Andreas Koritensky

Immanuel Kant 139
Bernhard Nitsche und Florian Baab

Deutscher Idealismus 152
Albert Franz

Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher 161
Cornelia Richter

Georg Wilhelm Friedrich Hegel 168
Jakob Deibl

Ludwig Feuerbach und Karl Marx – Nachhegelianische Religionskritik 178
Gregor Maria Hoff

Søren Kierkegaard 187
Heiko Schulz

Friedrich Nietzsche195
Jürgen Werbick

Phänomenologie204
Stephan Loos

Martin Heidegger 211
Thomas P. Fößel

Ludwig Wittgenstein 219
Klaus von Stosch

Existenzphilosophie: Albert Camus, Jean-Paul Sartre, Simone de Beauvoir, Gabriel Marcel und Simone Weil 225
Aaron Langenfeld

Max Horkheimer, Theodor W. Adorno, Walter Benjamin – Frankfurter Schule237
Edmund Arens

Emmanuel Levinas 246
Erwin Dirscherl

Paul Ricoeur 253
Veronika Hoffmann

Transzendental- und Bewusstseinsphilosophie im 20. Jahrhundert: Hermann Krings, Dieter Henrich und Richard Schaeffler 259
Magnus Lerch

(Post-)Analytische Philosophie: Hilary Putnam, Donald Davidson und Robert B. Brandom 271
Martin Dürnberger

Postmoderne 282
Patrick Becker

Michel Foucault 292
Karlheinz Ruhstorfer

Jürgen Habermas 297
Martin Breul

Martha Nussbaum 303
Jochen Schmidt

Judith Butler 309
Anna Maria Riedl

Verzeichnis der zitierten Literatur 315
Werkausgaben 318
Bildquellen 320
Lebensdaten der Philosophinnen und Philosophen 323
Die Autorinnen und Autoren 326