lehrerbibliothek.de
Klassische Musik Komponisten - Interpreten - Instrumente - Hauptwerke
Klassische Musik
Komponisten - Interpreten - Instrumente - Hauptwerke




John Burrows (Hrsg.)

Dorling Kindersley
EAN: 9783831008704 (ISBN: 3-8310-0870-1)
512 Seiten, kartoniert, 13 x 22cm, 2006

EUR 19,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Komponisten

Streifzug durch das Leben und erk bedeutender Komponisten von Hildegard von Bingen bis Leonard Bernstein.



Die Interpretationen

Das Buch zeigt Starinterpreten spektakuläre Inszenierungen und glanzvolle Aufführungen.



Die Musik

Ein Überblick über die bedeutendsten Werke on mittelalterlichen Chören bis zu zeitgenössischen Kompositionen.
Rezension
Der vorliegende Band bietet in kompakter Form 1000 Jahre Musikgeschichte – von den gregorianischen Gesängen bis zu Filmmusik des 20. Jahrhunderts. Das fantasievoll illustrierte Nachschlagewerk schafft einen gut verständlichen Zugang und somit einen guten Überblick über die Geschichte der klassischen Musik. Das Buch liefert keine langweilige Ansammlung von Daten und Fakten, sondern eine spannende Reise in die Welt der klassischen Musik und ist somit besonders geeignet, Neugier zu wecken. Nach der Einführung in Noten- und Harmonielehre und die Aufführungspraxis werden alle großen Komponisten und Interpreten mit Biografie, Charakteristika und Werkporträts vorgestellt. Für den Musikunterricht eignet sich das kompakte Fachbuch hervorragend als Nachschlagewerk und somit als Ergänzung eingeführter Lehrbücher.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Dieses visuell frische und übersichtlich gestaltete Buch führt auf leicht verständliche Art in die Welt der klassischen Musik ein und begleitet kompetent durch 1000 Jahre Musikgeschichte - von den Gregorianischen Gesängen bis zur Filmmusik des 20. Jahrhunderts.
Auf den Einleitungstext von Lady Valerie Solti, der Witwe von Sir George folgt eine allgemeine Einführung in die Welt der klassischen Musik. Diese stellt die Grundelemente der Musiklehre sowie die verschiedenen Orchesterinstrumente vor und gibt einen Überblick über die Geschichte der Aufführungspraxis. Der Hauptteil gliedert sich entsprechend den Epochen der Musikgeschichte in sieben Kapitel. Nach einer Einführung in den jeweiligen Zeitabschnitt werden alle großen Komponisten und Interpreten zusammen mit ihren Schlüsselwerken ausführlich porträtiert. In jedem Kapitel folgen weitgehend chronologisch geordnet die Profile der Komponisten und Interpreten sowie ihrer Schlüsselwerke.
Zeitleisten, Tabellen und Infokästen, die auf zusätzliche interessante Fakten und Zusammenhänge hinweisen, ergänzen auch hier die Grundinformationen. Ein Glossar mit wichtigen Begriffen der Musiklehre und ein Register runden das Nachschlagewerk ab.
John Burrows ist Mitglied des Royal College ofMusic und Veranstalter von Konzerten. Im Laufe seiner Karriere hat er mit den berühmtesten Orchestren, Dirigenten und Solisten wie Luciano Pavarotti, Yehudi Menuhin oder Andre Previn zusammengearbeitet. Burrows war Direktor des Classic FM Music Festivals und rief das Capital Radio Music Festival ins Leben.
John Burrows (Hrsg)
Inhaltsverzeichnis
DIE ELEMENTE DER KLASSISCHEN MUSIK
SEITE 16-23

DIE INSTRUMENTE DER KLASSISCHEN MUSIK
SEITE 24-35

DIE AUFFÜHRUNG KLASSISCHER MUSIK
SEITE 36-43

ALTE MUSIK 1000-1600
SEITF 40-75

DIE MUSIK DES BAROCK 1600-1750
SEIFE 76-125

DIE MUSIK DER KLASSIK 1750-1820
SEITE 126-165

DIE MUSIK DER ROMANTIK 1810-1920
SEITE 166 231

ROMANTISCHE OPER 1810-1920
SEITE 232-271

NATIONALE SCHULEN 1830-1950
SEITE 272-379

MUSIK DER MODERNE 1900-
SEITE 380-500