lehrerbibliothek.de
Kirchengeschichte  2. überarb. Aufl. 2017
Kirchengeschichte


2. überarb. Aufl. 2017

Martin H. Jung

UTB , francke verlag (Tübingen)
EAN: 9783825248826 (ISBN: 3-8252-4882-8)
304 Seiten, paperback, 15 x 22cm, Juli, 2017, 20 Abb. u. Karten

EUR 24,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Eine Kirchengeschichte kann heute nur als Geschichte des Christentums geschrieben werden, die das Christentum als Religion unter Religionen behandelt und dabei auch die außerkirchlichen Vernetzungen und Wirkungen berücksichtigt.

Dieses Lehrbuch vermittelt verständlich und übersichtlich das Basiswissen dazu und erläutert historische Zusammenhänge ebenso wie theologische Ideen und Grundeinsichten in ihren geschichtlichen Kontexten. Musterklausuren, Glossar und Register komplettieren den Band.

Prof. Dr. theol. habil. Martin H. Jung (1956 in Bietigheim-Bissingen geboren) studierte nach einem freiwilligen sozialen Friedensdienst in Israel Evangelische Theologie, außerdem Pädagogik und Religionswissenschaft, in Tübingen und Berlin. Nach seinem Vikariat in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wirkte er 1987-1990 und 1992-1997 als Assistent in Tübingen, dazwischen im Pfarrdienst. 1990 Promotion, 1996 Habilitation, anschließend Privatdozent für Kirchengeschichte in Tübingen. 1996 Professurvertretung an der Universität Gesamthochschule Siegen. 1997-2002 Assistenzprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Basel. Seit 2002 Professor für Historische Theologie (Kirchengeschichte, Dogmen- und Konfessionsgeschichte, Ökumenische Theologie) in Osnabrück. Mitglied der „Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus“ sowie weiterer wissenschaftlicher Organisationen, Mitglied des Senats der Universität Osnabrück. Forschungsschwerpunkte: Reformationsgeschichte, protestantische Orthodoxie, Pietismus, Kirchen- und Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Frauen in der Kirche, Geschichte der jüdisch-christlichen sowie der christlich-muslimischen Beziehungen, Frömmigkeitsgeschichte.
Rezension
Dieser Band aus der besonders didaktisch aufbereiteten Reihe "UTB basics" vermittelt kompakt und verständlich Grundwissen zu 2000 Jahren Kirchengeschichte: Jesus Christus und die Anfänge des Christentums, die Kirchenväter, heilige Orte, Mönchtum, Kreuzzüge, Ketzer, wichtige Reformatoren, Anglikanismus, Gegenreformation, Pietismus und Methodismus, Kirchenunionen und Kirchenspaltungen, charismatische Bewegungen, Ökumene, Nationalsozialismus, Befreiungstheologie etc. Dieses Lehrbuch vermittelt Kirchengeschichte als Geschichte des Christentums verständlich und übersichtlich und erläutert historische Zusammenhänge ebenso wie theologische Ideen und Grundeinsichten in ihren geschichtlichen Kontexten. Musterklausuren, Glossar und Register komplettieren den Band, Merksätze und Literaturangaben finden sich nach jedem (Unter-)Kapitel. - Fazit: Eine kurz gefasste und gut lesbare Kirchengeschichte, die insbesondere auch für Religionspädagog/inn/en geeignet ist!

Thomas Bernhard, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Reihe: UTB basics
Unsere Lehrbücher für die "Generation @": Die Bände der Reihe utb basics bereiten den Stoff in kompakter, leicht verständlicher und übersichtlicher Form auf. Damit ist der Lernerfolg garantiert – quer durch alle Studienfächer.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort V

1.Christus, die ersten Christen und das Christentum 1

2 Antike 11

2.1 Kirchengeschichte der Antike im Überblick 11
2.2 Hauptthemen der antiken Kirchengeschichte 19
2.2.1 Judenchristen und Heidenchristen 19
2.2.2 Apostel und Apostolische Väter 23
2.2.3 Verfolgungen und Martyrien 27
2.2.4 Apologeten und Kirchenväter 33
2.2.5 Konstantins Wende 39
2.2.6 Christologien und Trinitätslehren 44
2.2.7 Asketen und Eremiten 49
2.2.8 Gnosis und Manichäismus 52
Aufgaben 55

3 Mittelalter 58

3.1 Kirchengeschichte des Mittelalters im Überblick 58
3.2 Hauptthemen der mittelalterlichen Kirchengeschichte 69
3.2.1 Mission 69
3.2.2 Mönchtum 71
3.2.3 Kreuzzüge 80
3.2.4 Papsttum 82
3.2.5 Scholastik 88
3.2.6 Humanismus 92
3.2.7 Christen und Juden 94
3.2.8 Christen und Moslems 98
Aufgaben 101

4 Reformation 104

4.1 Kirchengeschichte der Reformation im Überblick 104
4.2 Hauptthemen der Reformationsgeschichte 112
4.2.1 Biografie und Theologie Luthers 112
4.2.2 Von der Gemeinde- zur Fürstenreformation 123
4.2.3 Biografie und Theologie Zwinglis 126
4.2.4 Täufer, Spiritualisten und Antitrinitarier 129
4.2.5 Vom Augsburger Bekenntnis zum Augsburger Religionsfrieden 132
4.2.6 Biografie und Theologie Calvins 137
4.2.7 Von der Gegenreformation zur katholischen Reform 140
4.2.8 Luthertum und Calvinismus in Europa 142
Aufgaben 145

5 Frühneuzeit 148

5.1 Kirchengeschichte der Frühneuzeit im Überblick 148
5.2 Hauptthemen der frühneuzeitlichen Kirchengeschichte 153
5.2.1 Orthodoxie 153
5.2.2 Barockscholastik 156
5.2.3 Der Dreißigjährige Krieg 158
5.2.4 Pietismus 161
5.2.5 Aufklärung 167
5.2.6 Kirchen in England 172
Aufgaben 174

6 Moderne 177

6.1 Kirchengeschichte der Moderne im Überblick 177
6.2 Hauptthemen der Kirchengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts 184
6.2.1 Diakonie und Caritas 184
6.2.2 Neue Theologien 187
6.2.3 Staatskirchen, Volkskirchen, Freikirchen 191
6.2.4 Antisemitismus und Philosemitismus 194
6.2.5 Päpste und Konzile 198
6.2.6 Bekennende Kirche und Kirchenkampf 203
6.2.7 Kirchen in Deutschland nach 1945 206
6.2.8 Mission und Dialog 211
6.2.9 Ökumene 214
6.2.10 Kirchen in Amerika 218
Aufgaben 221

7 Zeitgeschichte 224

7.1 Kirchen-Zeitgeschichte im Überblick 224
Aufgaben 230

8 Vertiefungen 232

8.1 Warum Kirchengeschichte – und wie? 232
8.2 Geschichte der Kirche oder Geschichte der Kirchen? 237
8.3 Kirchengeschichte als Christentumsgeschichte 238
8.4 Die Geschichte der Kirchengeschichtsschreibung 239
8.5 Kirchengeschichte und Theologie 241
8.6 Kirchengeschichte in der Region 243
8.7 Kirchengeschichte in der Schule 244
8.8 Kirchengeschichte in der Gemeinde 248
8.9 Epochen der Kirchengeschichte 250
8.10 Kirchengeschichtliche Quellen und Hilfsmittel 251
8.11 Kirchengeschichte im Internet 253
8.12 Prominente Kirchenhistoriker 256
8.13 Kirchengeschichtliche Arbeitsweisen 258
8.14 Seminar- und Examensarbeiten in Kirchengeschichte 259
8.15 Kirchengeschichtliche Zukunftsperspektiven 261
8.16 Das Jubiläum: 1517–2017 263

9 Anhang 265

9.1 Musterklausuren 265
9.2 Glossar 267
9.3 Lösungen zur Musterklausur 277
9.4 Lösungen zu den Bildinterpretationen 279
9.5 Personenregister 284
9.6 Sach- und Ortsregister 287
9.7 Nachweis der Abbildungen 293