» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 4/2006 - Rote Fäden in der Bibel

Katechetische Blätter 4/2006
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Rote Fäden in der Bibel

- Biblisches Lernen: Wie wird aus Steinchen ein Mosaik?
- Mit Jona Fäden durch die Bibel knüpfen
- Jesus für die Sekundarstufe
- Biblische Motive im Film

Forum Wissenschaft

Mit Praxisbeilage
Das Markusevangelium



 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2006
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
7.20 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin, lieber Leser

Tut mit leid, jetzt habe ich den Faden verloren«, entschuldigt sich der Redner und fragt: »Wo sind wir stehen geblieben?« Da springt ihm hilfreich eine interessierte Zuhörerin bei und nach einer kleinen rhetorischen Caprice gelingt es ihm, seinen Grundgedanken weiter zu entwickeln. Solche Situationen kennt jeder, wohl auch von sich selbst. Hauptsache: Der Faden findet sich wieder. Wenn das mit der Bibel so einfach wäre! Gut, die Grunddaten der Heilsgeschichte sind bekannt. Aber was ist ihr gemeinsamer thematischer Nenner? Eine einzelne blitzblanke Formel gibt es dafür nicht. Fünf Exegetinnen und Exegeten - fünf verschiedene Ansätze (249-254). Warum ist das so und warum ist es auch wiederum ganz normal? Christoph Dohmen und Thomas Hieke (242-248) zeigen das Problem auf, eine in vielen Jahrhunderten gewachsene Bibliothek, zusammengehalten durch Dialog und Diskurs der Autoren, auf ihre innere Einheit zu befragen. Und sie wählen beispielhaft ein wichtiges Motiv aus, das sich wie ein roter Faden durch die Bibel ziehen lässt. Solche Motivlinien (vgl. 244) öffnen den Leserinnen und Lesern überraschende Türen, wenn sie sich aufmachen und beherzt in sie »hineinspringen«. Noch nötig, darauf hinzuweisen, dass Bibelarbeit in Schule, Katechese, Erwachsenenbildung in »roten Fäden« geradezu einen Anker, einen Schlüssel, eine Wegspur vorfindet? Rainer Oberthür, der mit Rudolf Englert den Heftschwerpunkt besorgt hat, nutzt mit seinem Unterrichtsvorschlag zum Jonamotiv (255-258) die Chancen, biblische Grundaussagen nach »vorne« und nach »rückwärts« zu verfolgen. Darüber hinaus noch ein völlig anderes Feld zu betreten seien Sie in diesem Heft eingeladen. Das »Forum Wissenschaft« macht dieses Mal mit dem Für und Wider der empirischen Religionspädagogik vertraut. Was »bringen« Methoden der Sozialforschung zum Sichern von Glaubensverständnis und Glaubensmitteilungen? Dazu äußern sich aus verschiedenen Blickwinkeln Anton Bucher und Ulrike Greiner. Ein gewinnbringendes Exerzitium, findet Wilhelm Albrecht Schriftleiter

Wilhelm Albrecht
Schriftleiter

Inhaltsverzeichnis

238 Die Bibel - das Buch der unbekannten Geschichten
Elisabeth Hennecke
Wie wird in den Köpfen der SchülerInnen aus Bibel-Steinchen ein Mosaik?

242 Roter Faden durch die Bibel?
Christoph Dohmen/Thomas Hieke
Ein Plädoyer, sich selbst auf den Weg durch die Bibel zu machen.

249 Eine Frage - fünf Antworten: Mein roter Faden durch die Bibel
Ilse Müllner, Thomas Söding, Axel Knauf, Thomas St

255 Mit Jona Fäden durch die Bibel knüpfen
Rainer Oberthür
Unterrichtsvorschläge für die Grundschule, die auf Anknüpfung und Wiederholung aufbauen.

259 Gott wird handgreiflich
Rita Burrichter
Wie eine mittelalterliche Bibelillustration von der Errettung Jonas die ganze Bibel auf den Punkt bringt.

263 Auf der Suche nach »roten Fäden« für meinen Unterricht
Frank Troue
Kann die Bibel in der Hauptschule mehr sein als nur ein »Satelliten-Thema«?

267 Folie über Folie: Biblische Motivik im Film
Matthias Wörther
Ein Streifzug durch die Welt der Filme und deren subtile Rückgriffe auf die Bilderwelt der Bibel.

271 Ein Jesus-Roman als Denkschule
Günter Nagel
Mit Gerd Theißens Roman »Der Schatten des Galiläers« gegen die Vermittlung »trägen Wissens«.

279 Marias Arbeit am »roten Faden«
Günter Lange
Ein Blick auf die ikonografische Tradition der Verkündigungsdarstellung.

282 Akzent
Matthias Morgenroth
Geschmacksachen: Kleine Urlaubsreisen in die Eckkneipe

284 Gefunden und notiert
Iris Bosold/Bernhard Bosold


Forum Wissenschaft

286 Theologie und Religionspädagogik - schon immer empirisch !
Anton A. Bucher
Eine Erwiderung auf gängige Stereotypen und Kritiken an empirischer Forschung.

293 »Wie sollen wir eigentlich die Ergebnisse deuten?«
Ulrike Greiner
Auf der Suche nach dem Ort des Theologischen in empirisch-religionspädagogischer Forschung.

300 Sie sollen wissen, was sie tun. Und warum.
Georg Langenhorst
Werden in Studium und Ausbildung von ReligionslehrerInnen die Prioritäten richtig gesetzt?

305 Im Blick: Gemeindekatechese
Jens Ehebrecht-Zumsande
Katechismus für die Hände - Die »Perlen des Glaubens«

308 Bücher

311 Auslese

312 Impressum

Materialbrief RU 3/2006
Heike Schottmüller
Das Markusevangelium - Materialien für die Klassen 8-10