Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 5/17
Nächstenliebe politisch

 
KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 4/2003 - Eine Frage der Ästhetik?

Katechetische Blätter 4/2003
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Eine Frage der Ästhetik?


- Theologie zwischen Ethik und Ästhetik
- Mode, Film und Graffiti
- Die Kunst der Pantomime
- Projekt "Ich-Buch"
- Wege zu einer ästhetischen Lernkultur
 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2003
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
7.20 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin, lieber Leser

Wer heute ein wenig auf sich hält, macht auf »ästhetisch«, etwa auf: hochglanz-verschönert. Es kommt auf Inszenierungen an. Aber das ist hier nicht gemeint. Ästhetik im Umfeld von Bildung hat anderes vor. Es geht darum, aufmerksam und wach zu werden, damit die Sinne Sinn zugänglich machen. Ästhetik als »Wahrnehmungslehre«, als Zugangsweise des Menschen zur Wirklichkeit in allseitigen sinnlichen Erfahrungen. Auch im Glauben geht es »weniger um ›Übersinnliches‹ als um den Sinn des sinnenhaft Zugänglichen« (Hans-Joachim Höhn, S. 243). So gesehen verwundert es nicht, dass auch die Religionspädagogik an die Ästhetik-Debatte anknüpft und sie für sich fruchtbar gemacht hat. Peter Orth zeichnet den bisherigen Rezeptionsweg nach – nicht ohne einige bedenkenswerte Anmerkungen zu machen (249ff). Zusammen mit Hans Hobelsberger hat er diesen Heftschwerpunkt besorgt. Film, Mode, Pantomime und Heftgestaltung – das sind die griffigen Beispiele, an denen ästhetische Zugänge durchexerziert werden. Stutzen werden Sie vielleicht bei der Empfehlung von Marcus Minten und Martin Ostermann, populäre Unterhaltungsfilme nicht auszusparen. Noch gewöhnungsbedürftiger mag Ihnen Marius Stelzers Eingehen auf Graffiti vorkommen, die ärgerlichen Wandschmierereien allüberall. Was daran, bitte schön, soll ästhetisch sein? Wo liegt der Sinn von Sprayen und soap operas? Aber der ästhetische »sensus« ist mehr als das Streben nach Hochkultur und das Darbieten vorgefertigter ästhetischer Ausdrucksformen. Es ist eine Grundhaltung: zu begreifen, was Menschen ergreift, wie Menschen verschiedener Altersstufen und in unterschiedlichen Zeiten auf Wirklichkeit zugreifen, sie verstehen, verarbeiten, ihre Kritik einbringen, sich selbst ausdrücken. Unter demokratischen Vorzeichen ist das allemal für Überraschungen gut. Überraschungen auch, wie Religion und Glaube darin zur Sprache kommt. Möglicherweise stehen uns hier Zumutungen bevor, die uns selber in Lernprozesse verwickeln.

Wilhelm Albrecht
Schriftleiter

Inhaltsverzeichnis

THEMA: Eine Frage der Ästhetik?

238 Free your mind - den Geist zu Gott erheben
Marius Stelzer
Erfahrungen aus einem Projekt mit jugendlichen Sprayern.

242 "Zeig's mir!" Theologie zwischen Ethik und Ästhetik
Hans-Joachim Höhn
Drei Gedanken über die Anforderungen an eine theologische Ästhetik.

249 Ästhetischer Religionsunterricht
Peter Orth
Über die Bedeutung der Ästhetik für die Religionspädagogik.

255 "Komm und sieh!"
Marcus/Martin Minten/Ostermann
Filme bieten ein unausgeschöpftes religiöses Erfahrungspotenzial.

259 Mode -Das Äußere zählt!
Matthias Sellmann
Mode ist für junge Leute weit mehr als Mode.

264 Pantomime: Der Körper erzählt, was die Seele versteht
Gabriele Wanger
Eine kleine Einführung in die Kunst der Pantomime.

269 Projekt "Ich-Buch"
Hans Mendl
Eine Chance zu individuellem Lernen, das nicht "nach Schule riecht".

273 Kreative und ästhetische Heftgestaltung
Elisabeth Buck
So entstehen Unterrichtshefte mit multisensorischen Erlebnisqualitäten.

278 Kriterien für die Gestaltung ästhetischer Lernwege
Peter Orth
Anregungen zu einer ästhetisch ansprechenden Lernkultur im Religionsunterricht.

280 Begegnung mit dir - mit mir - mit allen
Rita Burrichter
Katsura Funakoshi gestaltet lebensgroße Figuren aus Kampferholz.

286 Akzent
Karsten Henning
Kurz gefilmt: Father and Daughter

288 Gefunden und notiert


Religionsunterricht konkret

290 Abduktive Korrelation: der dritte Weg
Stefan/Hans-Georg Heil/Ziebertz
Ein Ausweg aus dem Dilemma von deduktiver und induktiver Korrelation.

298 Wenn SchülerInnen Probleme haben: Schritte der Gesprächsführung
Franz Trautmann
Was ist bei Gesprächen in Problem- und Krisensituationen zu beachten?

303 Im Blick: Jugendarbeit
Peter Deckert
Jugendchöre zwischen pastoralem Konzept und Gemeindewirklichkeit.

306 Bücher
312 Impressum

Materialbrief RU 3/2003
Kreuzzeichen. Erarbeitet von Günter Siener