» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 3/2012 - Religion vor Ort entdecken

Katechetische Blätter 3/2012
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Religion vor Ort entdecken

- Orte, Bräche, Traditionen erkunden
- Auf dem Jakobsweg
- Biologische Zooführungen

Unterrichtsforschung


2 Praxisbeilagen:
- Perlen des Glaubens
- Mensch nach Maß?!
>> mit Material zum Download
 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2012
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
9.00 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin,
lieber Leser!

»Draußen zu Hause«, so wirbt ein bekanntes Outdoor-Label. Dazu sind
wunderbare Bilder zu sehen, Bergwandern im hochalpinen Raum. Der
Th emenschwerpunkt, verantwortet von Rita Burrichter und Peter Orth,
zeigt Ihnen eine ganze Reihe von Ideen und Möglichkeiten, auch religionspädagogisch
»draußen zu Hause« zu sein. Die Praxisanregungen führen
Sie in den Zoo und auf eine Rheinschiff fahrt, bringen Sie zum Pilgern und
Fotografi eren, um Religion und auch sich selbst neu, anders zu erfahren.
Das Th ema »Religion vor Ort entdecken« erinnert daran, dass die Sehnsucht,
einen Ort, ein Zuhause zu haben, den Menschen tief anrührt. Wurzelnd
in der Fähigkeit zur Bindung sucht der Mensch nach »Heimat«. Und
zugleich bleibt die Provokation christlichen Glaubens, dass »draußen« der
Ort ist, an dem Christentum lebt, dass Christinnen und Christen mitten
in der Welt »zu Hause« sind und in dieser Welt auch eine Aufgabe, einen
Auft rag haben. Rudolf Englert nimmt uns mit, erschließt die Vorstellungen
von Heimat, faszinierend und ambivalent – ein Zuhause haben und genau
das wiederum hinter uns lassen: »Weil die Fremdheit eher größer und die
Geborgenheit im Glauben eher geringer geworden ist, ist es Zeit, an die
heimatliche Dimension des Glaubens zu erinnern« (S. 167). Heimat haben,
nach außen wie nach innen, sich beheimatet wissen und zugleich mit
an einer Welt zu arbeiten, in der wir gern zu Hause sind – und in der wir
Platz lassen, dass auch andere darin zu Hause sein können.
Im zweiten Teil des Heft es: Werkstattberichte aus dem Bereich der Unterrichtsforschung
laden ein, Gewohntes neu zu betrachten, eingefahrene
Geleise zu verlassen. Darüber hinaus: Einblicke in jugendliche Religiosität
und Hinweise zu aktuellen Kinder- und Jugendbüchern, auch als Anregung,
um zwischen aller Arbeit – zu Hause oder unterwegs, an der Sonne
oder im Schatten – das eine oder andere Kinderbuch wieder einmal selbst
zu lesen. In diesem Sinn wünsche ich Ihnen einen Platz auf dieser Welt,
der die Bezeichnung »zu Hause sein« verdient.

Helga Kohler-Spiegel
Schriftleiterin

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Seite 157

Inhaltsverzeichnis
Seite 158 - 159

Warum ist es am Rhein so schön?
Den anderen Blick üben – zum Beispiel mit einer Schiffsfahrt auf dem Rhein.
von: Dominik Blum
Seite 160 - 162

Heimat: Warum uns Orte so wichtig sind
Heimat hat viel mit Religion zu tun – und ist auch eine religionspädagogische Aufgabe.
von: Rudolf Englert
Seite 163 - 169

Lernchancen durch Perspektivenwechsel: Regionales Lernen
Ein Ortswechsel erzeugt besonders wirksame, didaktisch produktive Spannungen.
von: Christian Salzmann
Seite 170 - 176

»Himmel auf Erden« – Den Speyerer Dom erkunden
Wie sich für Schülerinnen und Schüler sinnenhafte Raumerfahrungen ermöglichen lassen.
von: Thomas Mann / Lenelotte Möller
Seite 177 - 180

Kirchenerkundungen – Didaktisch-methodische Hinweise
Von der Vorbereitung bis zur Nachbereitung: Tipps im Überblick.
von: Peter Orth
Seite 181 - 183

Der Jakobsweg im Religionsunterricht
Pilgern als performatives Element im Religionsunterricht – erprobt mit einer 6. Klasse.
von: Stephanie Gabel
Seite 184 - 187

Eine Treppe zum Himmel
Ein Fotospaziergang mit Jugendlichen rund um die Halde Rheinelbe bei Gelsenkirchen.
von: Christian Hellmann
Seite 188 - 192

Religionsunterricht auf Straßen und Plätzen – am Beispiel Frankfurt
Einladung zu einer Spurensuche: Viele Kunstwerke im öffentlichen Raum greifen auf christliche Ikonografie zurück.
von: August Heuser
Seite 193 - 196

Religiöse Kinderwoche 2012
»Worauf du dich verlassen kannst – Unterwegs mit Rut«
von: Matthias Slowik
Seite 197

Religionsunterricht im Zoo
Mit biblischen Zooführungen lässt sich für Groß und Klein unterhaltsam eine ganze Menge Theologie vermitteln.
von: Eleonore Reuter
Seite 198 - 201

Akzent »Am Ende heilig«
Heiliger Ketzer: Antonio Rosmini-Serbati
von: Andreas Rode
Seite 202 - 203

Gefunden und notiert
Seite 204 - 205

Die Entdeckung der Langsamkeit: Chancen der Unterrichtsforschung
Am Beispiel der Arbeit mit Psalmworten im Unterricht: Wie Forschung und Praxis einander befruchten.
von: Elisabeth Hennecke, Markus Kämmerling, Rudolf Englert
Seite 206 - 212

»Eigentlich hatte ich mir Gott immer ganz lieb vorgestellt«
Am Beispiel von Jakobs Kampf am Jabbok: Ein Werkstattbericht über religionspädagogische Unterrichtsforschung.
von: Hans Mendl / Manuel Stinglhammer
Seite 213 - 219

Im Blick: Jugendarbeit
Jugendliche Religiosität: Wie wird man morgen glauben?
von: Ulrich Kropač
Seite 220 - 224

Literaturbericht
Der katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2012.
von: Gabriele Cramer
Seite 225 - 229

Bücher
Seite 230 - 232

Auslese
Wolfgang Herrndorf: »Tschick«
von: Sabine Bohrmann
Seite 233

Impressum
Seite 234

Materialbrief RU Primarstufe 2/2012
Perlen des Glaubens
von: Dagmar Cuffari

Mit Materialien zum Download unter:

http://primarstufe.katecheten-verein.de

Materialbrief RU Sekundarstufe 2/2012
Mensch nach Maß?! Schritte zur ethischen Urteilsfindung bei der Präimplantationsdiagnostik (PID). Arbeitsvorschläge und Materialien für den RU ab Klasse 9.
von: Annette Kuon

Mit Materialien zum Download unter:

http://sekundarstufe.katecheten-verein.de