» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 3/2009 - Gerechtigkeit

Katechetische Blätter 3/2009
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Gerechtigkeit


- Bildungsgerechtigkeit
- Glaube - mehr als Privatsache
- Engagement in Schule und Gemeinde
- Kurzfilme

Geld, Geiz und Gier



mit 2 Praxisbeilagen:

Rituale durch das Schuljahr

Paulus - ein radikales Leben
 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2009
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
7.20 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin, lieber Leser

Ich erinnere mich, wie schmerzlich es für mich als Kind war, zu lernen, dass die Welt nicht gerecht ist, dass es keinen direkten Ausgleich zwischen Tun und Ergehen gibt, dass Ursache und Wirkung sich nicht berechnen lassen. Das zu realisieren und zu akzeptieren war ernüchternd. Aber als ich jetzt die Beiträge für dieses Heft gelesen habe, war ich erschüttert, mit wie viel Ungerechtigkeit ich mich längst abgefunden habe. Meine Generation wurde gebraucht, wir hatten Arbeit von Beginn an, wir konnten mehr werden als unsere Eltern. Und: Wir hatten es nicht nötig, uns vor jedem »Arschloch« niederzuknien (vgl. dazu den Beitrag von Kuno Füssel) - bloß wegen der Arbeit. Plötzlich, mitten in der Gegenwart, plötzlich wird »Religionspädagogik« konkret: Wie reden wir vom Glauben, wie feiern wir Eucharistie, wie nehmen wir Kinder mit hinein in die Rede vom »Reich Gottes« - in einer ungerechten Welt, in der manche viel haben und andere wenig oder gar nichts? Norbert Mette und Rudolf Englert haben diesen Schwerpunkt gewagt, der gegen den Trend steht: »Gerechtigkeit«. Nicht mein Empfinden und mein Glauben stehen im Vordergrund, sondern: Die Begegnung mit Jesus soll die Augen öffnen für die Ungerechtigkeit in dieser Welt und den Einsatz für Veränderung stärken. Von dieser Notwendigkeit, ohne die Glaube wertlos wird, sprechen Josef Senft und Norbert Mette. Für die Praxis zeigen u.a. Matthias Bahr, Werner Veith und Franz Meurer exemplarisch, wie Engagement konkret wird. Dazu passend der zweite Schwerpunkt: Geiz und Gier - »Todsünden«, wie sie früher hießen, vielfältig dargestellt in der Kunst, in der Theologie. Ich wünsche mir, dass es Ihnen beim Lesen des Heftes geht wie mir: Aufgerüttelt zu werden, damit wir nicht blutleer vom christlichen Glauben reden, damit wir die »Vision« nicht verlieren, die Vision einer gerechteren Welt, in der alle an einem Tisch sitzen und satt werden, in der niemand sich demütigen muss, nur um zu überleben. Vielleicht kein bequemes, aber ein notwendiges Heft.Wir muten es Ihnen zu.

helga Kohler-Spiegel
Schriftleiterin

Inhaltsverzeichnis

THEMA: Anfangen


238 Kleine Anfangs-Beobachtungen zu einem großen Thema
Michael Wedding
Einige Impulse für einen guten Anfang - damit es auch zu einem guten Ende kommt


243 Anfangen lernen: Hilfen für den Berufseinstieg
Kuno Schmid
Wie sich Theorie und Praxis besser miteinander verbinden lassen: Ein Ausbildungskonzept der Universität Luzern


248 Anfänge in der Schule
Gabriele Hüdepohl
Ob Schuljahresanfang oder nur eine neue Stunde: Wie sich Anfänge bewusst wahrnehmen und gestalten lassen


254 Mit Religion anfangen im Religionsunterricht der Grundschule
Freudenberger-Lötz, Petra/Zeeh-Silva, Brigitte
Zwischen Ich-Stärkung und Theologisieren mit Kindern - Beispiele aus der Unterrichtspraxis


260 Vom Anfangen
Ulrich Lüke
Ein philosophisch-theologischer Parcours durch die Möglichkeiten des Anfangs


268 Wie fängt Glauben im Hinduismus an?
Katharina Ceming
Wissenswertes über die drittgrößte Weltreligion, der man nur durch Geburt angehören kann


273 "Das Leben, diese einfache Sache ..."
Rita Burrichter
Eine Komposition von Aleksandr Rodchenko als Weltbild


278 Akzent
Konstantin Lindner
Im Netz: Second Life - ein neuer Himmel. eine neue Erde?


280 Gefunden und notiert



Glaubenskommunikation


282 Paulus - Zur Freiheit berufen
Sebastian SJ Painadath
Was Paulus an Neuem erfuhr, ist auch für uns mehr als aktuell: Sieben Konsequenzen für heute


290 Achtung, Falle!
George Reilly
Das Stichwort "religiöse Kulturhermeneutik" als Aufgabe des Religionsunterrichts ist mit Vorsicht zu genießen


294 Kommunizieren statt demonstrieren
Bernd Lutz
Jenseits von Funktionalisierung: Überlegungen zu einer zeitgemäßen Glaubenskommunikation


299 Im Blick: Jugendarbeit
Sabine Wißdorf
Tendenzen und Konzepte zukünftiger Jugendpastoral


302 Literaturbericht
Sabine Wißdorf
Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2009


306 Bücher


311 Auslese
Günter Lange
Erich Zenger (Hg.): Stuttgarter Altes Testament


312 Impressum


Materialbrief GK 2/2009

Beenden. Den "Schluss" katechetisch gestalten