Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 3/2005 - Tiere

Katechetische Blätter 3/2005
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Tiere


- kommen Tiere in den Himmel?
- Anfragen an eine Tierethik
- Von wegen friedliche Schöpfung
- Das Bild vom Hirten und der Herde

Gastfreundschaft

Mit Praxisbeilage: Dietrich Bonhoeffer

 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2005
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
7.20 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin, lieber Leser

Kommt auch mein Meerschweinchen in den Himmel? Eine Kinderfrage, die es in sich hat, eine Nagelprobe für unseren Glauben. Ehrlich: Haben Sie eine stichhaltige Antwort parat? Tiere sind Mitgeschöpfe. Aber was haben wir aus der Schöpfungsgemeinschaft gemacht, die Genesis 1 auf den Punkt bringt? Einerseits werden Tiere mehr und mehr verhäuslicht, verhätschelt, beschmust. Andererseits haben wir sie zu Opfern ausbeuterischer Interessen gemacht bis hin zu puren biotechnischen Experimenten oder achselzuckend in Kauf genommener Artenvernichtung. Das Ergebnis ist ziemlich das Gleiche. In beiden Richtungen behandeln wir Tiere als bloße Objekte unserer Verfügungswillkür. Es ist hohe Zeit umzudenken. Ohne Achtung vor der Würde der Kreatur schwebt die viel beschworene Würde des Menschen in ideologischen Sphären. Wie komplex und diffizil sind Bemühungen um tierethische Gerechtigkeit (dazu Heike Baranzke, S. 163-172)! Wie unterbelichtet erscheinen selbst nahe liegende theologische Zusammenhänge (dazu Regina Radlbeck-Ossmann, S. 181-186)! Die Wurzeln dafür liegen in einer nachhaltig vorherrschenden philosophischen und theologischen Entwertung des nicht menschlich Lebendigen. Bei der Lektüre der Beiträge zum Heftschwerpunkt, den Rita Burrichter besorgt hat, frage ich mich, wieso in erkenntnismäßiger Hinsicht der direkte Weg der elementaren Begegnung, der Ansatz bei einer lebendigen Beziehung zwischen Mensch und Tier, so vernachlässigt wird. Obwohl so grundlegend wie vielversprechend, kommt er selten zum Zuge. Egon Spiegel führt in seinem Beitrag auf Seite 176f zu hochkarätig religiösen Befunden. Elmar Gruber (S. 160-162) wie auch Dominik Blum (S. 196-199) lassen sich auf diesen Beziehungskern je auf ihre Weise ein - und öffnen uns mit kleinen Beobachtungen die Augen. Zuletzt: Den kleinen Schwerpunkt »Gastfreundschaft« hat Helga Kohler-Spiegel beigebracht. Er gelte als Signalzeichen der KatBl zum kommenden Weltjugendtag 2005 in Köln.

Wilhelm Albrecht
Schriftleiter

Inhaltsverzeichnis

160 Ich und die rote Katze
Elmar Gruber
Zwei lehrreiche Begegnungen mit einer ungebetenen Katze.

163 Tierliche und menschliche Gefühle und ihre Rolle in der Tierethik
Heike Baranzke
Was bedeuten Hunger, Schmerz, Angst und Mitleid für die Begründung tierethischer Positionen?

173 Halbritters Tierwelt
Rita Burrichter
Die Bildserie dieses Heftes zeigt doppelbödige Tier-Karikaturen.

175 Tierethik - eine soziotheologische und didaktische Orientierung
Egon Spiegel
Über die theologische Qualität der Beziehung von Mensch und Tier.

181 Eine kleine Eschatologie der Tiere
Regina Radlbeck-Ossmann
Kinderfragen als Ausgangspunkt dogmatischen Nachdenkens.

187 Tiere segnen - auch bissige!
Rita Burrichter
Das Schöpfungsbild Meister Bertrams zeigt eine gar nicht so friedliche Schöpfung.

191 Wenn ein Tier stirbt
Hans-Werner Kulinna
Wie umgehen mit kindlichen Trauer- und Verlusterfahrungen?

196 Die Herde, die den Hirten führt?!
Dominik Blum
Mit einem Schäfer unterwegs durch die Heide.

200 Akzent
Rita Burrichter
Kind sein: Die Zeit dazwischen

202 Gefunden und notiert
Norbert Mette



Gastfreundschaft

204 Von Mehltöpfen, die nicht leer werden, und Gästen, die nicht schlürfen dürfen
Ruth Scoralick
Biblische Beobachtungen zum Thema Gastfreundschaft.

208 Gastgeberschaft praktisch
Alfons Scholten
Keine Angst vor Fehlern und Konflikten!

211 Anne Rademacher Die Religiösen Kinderwochen 2005
Anne Rademacher
»Pizza, Papst und Petersdom«.

212 Clauß Peter Sajak Wie konfessionell unterrichten ReligionslehrerInnen?
Clauß Peter Sajak
Ergebnisse einer empirischen Studie in Baden-Württemberg.

219 Im Blick: Jugendarbeit
Simone Honecker
Kreativwettbewerb 2004: »Lasst euch versöhnen«.

222 Literaturbericht
Dorothee Hölscher
Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2005.


226 Bücher

231 Auslese
Georg Langenhorst

232 Ein Leserbrief

234 Impressum


Materialbrief RU 2/2005

Dietrich Bonhoeffer (1906-1945)