» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 2/2003 - Taufe

Katechetische Blätter 2/2003
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Taufe

- Ungetaufte im Religionsunterricht
- Wenn Kinder um die Taufe bitten
- Kooperation zwischen Religionsunterricht und Gemeinde
- Unterrichtsvorschläge
- Theologie und Naturwissenschaft



 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2003
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
7.20 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin, lieber Leser



Ein Blick zurück: Veronikas Taufe. Es ist ein Fest geworden, von dem alle noch zehren. Nicht nur Veronika selbst, die Zehnjährige mit ihren Eltern und Paten. Ein Fest war es, das die Religionsklasse ihrer Schule ausgerichtet und gestaltet hat. Der übliche, planmäßig vorgesehene Lernstoff ?Thema Taufe? wird praller Lebensstoff durch die Entscheidung eines Mädchens, das getauft werden will. Ein ganz und gar unalltägliches Unikum, von dem Diane Weber berichtet (S. 82ff)? Offenbar nicht mehr. Der DKV hat einen Aufruf formuliert, der konkrete Anlässe aufgreift, Schlussfolgerungen zieht und in das Bewusstsein von Lehrkräften und pastoralen MitarbeiterInnen in Pfarrgemeinden rücken will (S. 112ff). Wenn sich religiöse Sozialisation an ihrem natürlichen Bezugspunkt Ortskirche - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr festmachen will, dann wird mehr und mehr der Religionsunterricht zur "Clearingstelle?". Ist sich die Pastoral schon dessen bewusst? Sind die ReligionslehrerInnen bereit und willens, vorausschauend und behutsam darauf einzugehen und den Verbund mit Eltern und Gemeinden zu suchen? Angesagt ist ein Blick- und Handlungswechsel von einer Logik vorausgesetzter Zugehörigkeit zur Logik einer eigenständigen Identifizierung. Werner Tzscheetzsch macht das deutlich (S. 92ff), Claudia Hofrichter fragt direkt: Was bleiben wir schuldig, wenn Kinder und Jugendliche nicht mehr in Berührung kommen können mit dem Sinn und Wert der Taufe (S. 85ff)? Es kommt nicht oft vor, dass ein Heftschwerpunkt so unmittelbar an die Nahtstelle von Religionsunterricht und Gemeindekatechese gerät und beide Seiten sowohl angeht als auch aufwecken will. Der zweite Schwerpunkt greift Erträge der DKV-Jahrestagung 2002 auf. Bemerkenswert finde ich darin vor allem den Ansporn an die Religionspädagogik. Selbstbewusst sollte sie ihre Eigenkompetenz in Sachen religiöser Bildung ausbauen, ungeachtet der anscheinend übermächtigen Autoritäten im Dialog- und Spannungsfeld Naturwissenschaft und Theologie.


Wilhelm Albrecht
Schriftleiter

Inhaltsverzeichnis

82 Nichtgetaufte Kinder im Religionsunterricht
Diane Weber
Wie erleben es Kinder, dass sie nicht getauft sind?

85 Taufe verpasst?
Claudia Hofrichter
Taufpastoral und Religionsunterricht stehen vor einer gemeinsamen Herausforderung.

92 Eingliederung oder ldentifizierung: Taufe im Jugendalter
Werner Tzscheetzsch
Die veränderten Lebensbedingungen stellen Fragen an die herkömmliche Katechese.

97 Wie die religiöse Kompetenz der Eltern stärken?
Albert Biesinger
Auf der Suche nach den Gründen religiöser Sprachlosigkeit von Eltern.

103 Wir feiernTaufe
Karin Niedermeier
Ein Beispiel aus dem Religionsunterricht einer 2.. Klasse.

107 Du wirst teben: Das Sakrament der Taufe
Elisabeth Stork
Zugänge zum Verständnis der Sakramente für die Sekundarstufe I.

112 Ungetaufte Kinder im Religionsunterricht - eine Chance zur Kooperation
Deutscher Katecheten-Verein
Ein Aufruf an die Kolleginnen und Kollegen in der Grundschule und Pfarrgemeinde.

115 »Komm, schau die schöne Leibsgestatt«
Günter Lange
Tizian malte eine aufregende Begegnung Maria Magdalenas mit dem Auferstandenen.

120 Akzent
Karsten Henning
Kurz gefilmt: When the day breaks

122 Gefunden und notiert

Theologie und
Naturwissenschaft


124 Die Herausforderungen der »dritten Kultur«
Caspar Söling
Wisssenschaft und Technik beeinflussen unser Denken, Fühlen und Glauben.

133 Didaktik - und nicht Methodik!
Martin Rothgangel
Die Bedeutung der Religionspädagogik im Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft.

137 Naturwissenschaft und Theologie eine Herausforderung für religiöse Bildung
Ulrich Kropac
Handlungsoptionen für eine subjektorientierte Religionspädagogik.

143 FrühchristlicheTiersymbotik
Günter Lange
Das populäre naturkundliche Wissen des Physiologus hatte eine enorme Wirkungsgeschichte.

147 Im Blick: Jugendarbeit
Alfons Scholten
Projekt: Interkulturelle politische Bildung

150 Bücher

156 Impressurn

Materialbrief GK 1/2003

Taufe zwischen 9 und 15