» Zur gesamten Fächerübersicht auf lehrerbibliothek.de
Katechetische Blätter

Übersicht

Impressum

2017

KatBl 5/17
Nächstenliebe politisch

 
KatBl 4/17
Leichte Sprache

 
KatBl 3/17
Interreligiöse Begegnungen

 
KatBl 2/17
Aufwerweckung vielstimmig

 

2016

KatBl 6/16
Segen

 
KatBl 5/16
Erbsünde

 
KatBl 4/16
"Danke Luther!"

 
KatBl 2/16
Wörterleuchten

 
KatBl 1/16
Fasten

 

2015

KatBl 6/15
Es werde Licht

 
KatBl 5/15
Lernen Jungen Religion anders?

 
KatBl 4/15
Jeremia

 
KatBl 3/15
Tage religiöser Orientierung

 
KatBl 2/15
Judentum heute

 
KatBl 1/15
Vater unser

 

2014

KatBl 6/14
Frieden machen

 
KatBl 5/14
Über Kirchen reden

 
KatBl 4/14
Kinder in der Bibel

 
KatBl 3/14
Franziskus

 
KatBl 2/14
Heiliger Geist

 

2013

KatBl 6/13
Weisheit

 
KatBl 5/13
Inklusion

 
KatBl 4/13
Existiert Gott?

 
KatBl 3/13
Social Media

 
KatBl 2/13
Sinn des Lebens

 
KatBl 1/13
Religionslehrer/in sein

 

2012

KatBl 6/12
Jesaja

 
KatBl 5/12
Taizé

 
KatBl 3/12
Religion vor Ort entdecken

 
KatBl 2/12
Da ist Musik drin!

 
KatBl 1/12
Schuldig werden - und dann?

 
KatBl 4/12
(Un-)Vollkommen Mensch sein

 

2011

KatBl 6/11
Die Kindheitsgeschichten Jesu

 
KatBl 5/11
Freundschaft, Lust und Liebe

 
KatBl 4/11
Leitmedium Bild

 
KatBl 3/11
Wie geht islamischer Religionsunterricht?

 
KatBl 2/11
Jenseits und Jüngstes Gericht

 
KatBl 1/11
Im Kreuz erlöst?

 

2010

KatBl 6/10
Engel

 
KatBl 5/10
Klug vermitteln

 
KatBl 4/10
Wunder

 
KatBl 3/10
Buddhismus

 
KatBl 2/10
Mythen, Bilder, Legenden

 
KatBl 1/10
Schoah -
Erinnern lernen

 

2009

KatBl 6/09
Gnade

 
KatBl 5/09
Gleichnisse

 
KatBl 4/09
Anfangen

 
KatBl 3/09
Gerechtigkeit

 
KatBl 2/09
Basics des Glaubens

 
KatBl 1/09
Krisen in der Schule

 

2008

KatBl 6/08
Leben und Tod

 
KatBl 4/08
Humor und Religion

 
KatBl 5/08
Schöpfung und Evolution

 
KatBl 3/08
Eucharistie

 
KatBl 2/08
Spiritualität im Alltag

 
KatBl 1/08
Christliche Utopien

 

2007

KatBl 6/07
Nach den Sternen schauen

 
KatBl 4/07
Reizwort Evaluation

 
KatBl 3/07
Beten

 
KatBl 2/07
RU und Katechese

 
KatBl 1/07
Emotionen? Emotionen!

 
KatBl 5/07
Das Johannesevangelium

 

2006

KatBl 6/06
Die Zehn Gebote

 
KatBl 5/06
Religion in der Pubertät

 
KatBl 4/06
Rote Fäden in der Bibel

 
KatBl 3/06
Kirchenjahr und Jahreskreis

 
KatBl 2/06
Kinder- und Jugendtheologie

 
KatBl 1/06
Vorbilder

 

2005

KatBl 6/05
Musik und Religion

 
KatBl 5/05
Was Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen

 
KatBl 4/05
Anders lernen

 
KatBl 3/05
Tiere

 
KatBl 2/05
Abraham und Isaak

 
KatBl 1/05
Religionspsychologie

 

2004

KatBl 6/04
Liturgische Bildung

 
KatBl 5/04
Koran lesen

 
KatBl 4/04
Disziplin

 
KatBl 3/04
Trinität

 
KatBl 2/04
Riten - Rituale - Sakramente

 
KatBl 1/04
Propheten

 

2003

KatBl 6/03
Kirchengeschichte

 
KatBl 5/03
Religiöses Orientierungswissen

 
KatBl 4/03
Eine Frage der Ästhetik?

 
KatBl 3/03
Märchen

 
KatBl 2/03
Taufe

 
KatBl 1/03
Biblische Irritationen

 

2002

KatBl 6/02
Interreligiöses Lernen

 
KatBl 5/02
Gehirn und Geist

 
KatBl 4/02
Turmbau zu Babel

 
KatBl 3/02
Glück

 
KatBl 2/02
Gedichte

 
KatBl 1/02
Die fremde Bibel

 

2001

KatBl 6/01
Warum und wie Religion unterrichten?

 
KatBl 5/01
Jesus ohne Christus

 
KatBl 4/01
Ernstfälle ethischen und sozialen Lernens

 
KatBl 3/01
Religion und Medien

 
KatBl 2/01
Elementares Lernen

 
KatBl 1/01
Mose

 

2000

KatBl 6/00
Handlungsorientiertes Lernen

 
KatBl 4/00
Kinderbibeln

 
KatBl 3/00
Thema Gott - Zugänge und Klärungen

 
KatBl 2/00
Den Glauben ins Spiel bringen

 
KatBl 1/00
Armut

 
KatBl 5/00
125 Jahre KatBl

 

1999

KatBl 5/99
Voneinander lernen in der Weltkirche

 
KatBl 6/99
Jugend heute

 
KatBl 4/99
Himmel

 
KatBl 3/99
Schulentwicklung konkret

 
KatBl 2/99
Wandel des Glaubensbewusstseins

 
KatBl 1/99
Biblische Gerechtigkeit - Basis des Glaubens

 

1998

KatBl 6/98
Wesen oder Rolle?

 
KatBl 5/98
Brunnen graben: Mission

 
KatBl 4/98
Pastoral in Bewegung

 
KatBl 3/98
Spiritualität

 
KatBl 2/98
Jesu Tod - warum eigentlich?

 
KatBl 1/98
Diskussionsfeld RU

 
Katechetische Blätter 1/2013 - Religionslehrer/in sein

Katechetische Blätter 1/2013
Religionsunterricht - Gemeindekatechese - Kirchliche Jugendarbeit

Religionslehrer/in sein

- Erwartungen
- Erfahrungen
- Ermutigungen

Theologie- und Kirchenkritik


Praxisbeilage:

Gebete zur Sprache bringen
>> Mit Material zum Download
 
Kösel - Verlagswebsite besuchen
ISSN 0342-5517

2013
82 Seiten, paperback, 16 x 24 cm
 
9.00 Euro
 

Bestellen per eMail
Liebe Leserin,
lieber Leser!

Zwei Voraussetzungen gibt es für Religionsunterricht: »Die Wahrheit des Kindes und die Wahrhaft igkeit des Lehrers. Der oft erschreckenden Realität des Alltags halte ich nur stand, wenn ich ihr mit meiner Realität, das heißt, mit meinem ganzen Menschsein begegne. Authentizität als Notwendigkeit. Jede religiöse Floskel fällt ab. Nur was ich selber glauben kann, was als Erfahrung in mir lebt, ist wichtig.« So beschreibt es Inger Hermann in ihrem berühmt gewordenen Buch »Halt’s Maul, jetzt kommt der Segen. Kinder auf der Schattenseite des Lebens fragen nach Gott« (Stuttgart
1999).
Vielleicht ist Ihr Alltag nicht ganz so »am Rande«, wie Inger Hermann es berührend geschildert hat, vielleicht haben Sie andere Herausforderungen in der Arbeit mit Ihren Schülerinnen und Schülern. Gewohnt, auf Schule und Unterricht, auf Schülerinnen und Schüler, auf Disziplin und Eltern und Kirche zu schauen, machen Religionslehrpersonen jedoch eines oft nur selten: bewusst und genau auf sich selbst zu schauen. Dabei ist es so wichtig, dass es auch uns selbst, den Lehrpersonen, gut geht, dass elbststeuerung und Gestaltungsmöglichkeiten, dass Ausgleich und Erholung, dass Reflexion und Humor Platz haben. Matthias Bahr und Hans Mendl haben den Themenschwerpunkt »Religionslehrer/in sein« zusammengestellt – damit wir nicht vergessen, uns selbst in den Blick zu nehmen,
uns selbst ernst zu nehmen. Vielfältig und bunt sind die Beiträge zu dem, wie Religionslehrer/in sein gelingen kann, in grundlegender Reflexion wie in handfester Praxis. Wenn Sie nach einem langen Tag erschöpft nach Hause kommen, lesen Sie den Beitrag von Susanne Gerdes (S. 30ff ).
Mir hat er den Abend gerettet ...
Und mit einem Augenzwinkern gibt Michael Wedding Ihnen in diesem Jahr in unserer Rubrik Akzent »unzeitgemäße Tugenden« mit (S. 54f). Vielleicht hätten wir die Reihe auch »zeitgemäße Untugenden« nennen können – einen Vorsatz für das neue Jahr sind sie allemal wert!

Helga Kohler-Spiegel Schriftleiterin

Inhaltsverzeichnis



Editorial
Seite 1

Inhaltsverzeichnis
Seite 2 - 3
Religionslehrer/in sein

Willkommen im »Fach des Lächelns«
Religionslehrerinnen und -lehrer stehen zwischen einer Vielzahl von Erwartungen.
von: Matthias Bahr
Seite 4 - 7

»Zeugen bürgten für Brückenbau«
Die Religionslehrer-Metaphern in neueren kirchlichen Dokumenten.
von: Rita Burrichter
Seite 8 - 12

Berufsprofil »Religionslehrer/in«
Wesentliche Aufgabe ist es, für religiöse Weltdeutung zu sensibilisieren. Daran lässt sich das eigene Berufsbild schärfen.
von: Konstantin Lindner
Seite 13 - 17

Wer Visionen hat, muss nicht zum Arzt!
Sechs Argumente, warum Supervision für ReligionslehrerInnen von Vorteil ist.
von: Michael Wedding
Seite 18 - 22

Referendariat in »Religion«
Eine Zeit der Rollenfindung: Wie sieht das Handwerkszeug für den Beruf aus?
von: Sabine Gramlich
Seite 23 - 27

Eine Segensfeier zum Universitätsabschluss
Der Übergang vom Studium in den Beruf ist ein wichtiger Knotenpunkt des Lebens.
von: Birgitta Greif / Martin Olf
Seite 28 - 29

Aus dem Alltag einer Hauptschullehrerin
Erfahrungen und Eindrücke aus zwölf Jahren Religionsunterricht.
von: Susanne Gerdes
Seite 30 - 32

Wie Religion unterrichten Freude macht
Den Sinn der eigenen Arbeit erleben: Impulse aus der systemischen Beratung.
von: Martina Wölfel-Ternes
Seite 33 - 35

»Ist einer von euch krank? Dann ...« (Jak 5,14)
Wie der Religionsunterricht für eine kranke Mitschülerin zum Segen wurde.
von: Kurt Neumeyr
Seite 36

Innovative Lehrkultur in der Oberstufe
Eine Bereicherung auch für die Lehrenden.
von: Katharina Köppl
Hier geht es zu den im Artikel genannten Links.
Seite 37 - 40

Kleines Abc der Stärkung
Anregungen, um im Alltag den Schwung zu behalten und die Berufszufriedenheit zu steigern.
von: Matthias Bahr
Seite 41 - 43

Spirituelle Begleitung von Religionslehrenden
Persönliche Haltung und Lebensstil prägen auch den Unterricht. Umso wichtiger sind spirituelle Angebote.
von: Jan Woppowa
Seite 44 - 47

Zwölf Apostel – Gesandte des Herrn
Die Apostelbilder von Thomas Werk sind auch Anstoß, die eigene Berufung zu bedenken.
von: Patrik Scherrer
Seite 48 - 53

Akzent »Unzeitgemäße Tugenden«
Ganz unbescheiden: Bescheidenheit ist wirklich eine Zier!
von: Michael Wedding
Seite 54 - 55

Gefunden und notiert
Seite 56 - 57
Theologie- und Kirchenkritik

Theologie- und Kirchenkritik im RU
Die Fähigkeit zur Kritik ist ein elementarer Bestandteil religiöser Kompetenz.
von: Andreas Benk
Seite 58 - 62

Die Fundamentalkritik von Hubertus Halbfas
Religionsunterricht nach dem Glaubensverlust: Anfragen von und an Hubertus Halbfas.
von: Lothar Kuld
Seite 63 - 66

Die Lücke im Glaubensbekenntnis
Ist das Credo der Jesusbotschaft der Evangelien abträglich?
von: Günter Lange
Seite 67 - 68

»Über Wunden – überwunden«
Der Ökumenische Kreuzweg der Jugend 2013.
von: Markus Hartmann
Seite 69

Im Blick: Jugendarbeit
Bibeldidaktische Bausteine: Die LEGO-Bibel-Methode
von: Helmut Jansen
Seite 70 - 73
Zusatzdownload:
LEGO-Bibel: Storyboard
(zum Artikel von Helmut Jansen)

Bücher
Seite 74 - 76

Auslese
Shlomo Sand, Die Erfindung des jüdischen Volkes
von: Hubertus Halbfas
Seite 77

Impressum
Seite 78
Praxisbeilage

Materialbrief GK 1/2013
»Mir fehlen die Worte ...« – Gebete zur Sprache bringen
(weiteres Material unter http://gemeindekatechese.katecheten-verein.de/)