lehrerbibliothek.de
Kafkas Prag Ein Reiselesebuch
Kafkas Prag
Ein Reiselesebuch




Klaus Wagenbach

Wagenbach
EAN: 9783803111418 (ISBN: 3-8031-1141-2)
124 Seiten, 12 x 21cm, Oktober, 1993

EUR 14,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
"Wer mit diesem unterhaltsam geschriebenen Buch durch Prag schlendert, hat das Gefühl, Kafka ganz dicht auf den Versen zu sein." GEO
Rezension
Das Reiselesebuch "Kafkas Prag" lädt den Leser ein, in Prag auf Kafkas Spuren zu wandeln. Durch die Verbindung von biographischen Informationen mit konkreten räumlichen Bezugspunkten, wie z.B. Kafkas Geburtshaus, seine Wohnung, die Schule und Universität, die er besucht, oder Spaziergänge, die er unternommen hat, wird die Person des Schriftstellers lebendig. Das mit zahlreichen schwarz-weiß Fotos und Stadtplänen liebevoll gestaltete Buch ist ein besonderes Schmuckstück. Die anregende Lektüre weckt nicht nur Lust auf eine Reise in die tschechische Hauptstadt sondern eignet sich auch hervorragend als Vorbereitung einer Exkursion mit einer Schulklasse. Wer also an Kafka interessiert ist und Prag bereist, sollte das handliche Buch unbedingt dabei haben.

Georg Pfahler, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Ein Portrait der literarischen und biografischen Orte Kafkas in seiner Heimatstadt, in Text und Bild.

Franz Kafka hat seine Heimatstadt Prag nur selten verlassen und war zudem ein notorischer »Herumtreiber« auf ihren Plätzen und Straßen.
Klaus Wagenbach, dienstälteste aller Kafkawitwen, ist ihm nachgegangen.
Das kleine Kompendium besteht aus sechs Teilen:
In den ersten beiden werden der Autor, sein Tagesablauf und seine Stadt vorgestellt - die Stadtteile und ihre Bevölkerung, die beiden Sprachen, Handel und Ökonomie, Geld und Verkehrsmittel.
Das dritte Kapitel ist dem Geburtshaus und all den anderen Häusern, in denen er wohnte und schrieb, gewidmet.
Der vierte Teil handelt von Ausbildung und Beruf: Wo ging Kafka ins Gymnasium und wo war das »Büro«, die Arbeiter-Unfall-Versicherungsanstalt?
Die beiden letzten Teile stellen literarische Orte, Vergnügungen und Lieblingsspaziergänge vor.
Einige Stadtpläne erläutern die Orte und Wege, zeitgenössische Photos zeigen den früheren Zustand.
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung

Das Prag Kafkas
Franz Kafka: Das Stadtwappen

Das Leben Kafkas

Die Häuser

Geburtshaus
Sixthaus
Minuta
Zu den drei Königen
Franz Kafka: Das Gassenfenster
Das 'Geschäft'
Zum Schiff. Die Civilschwimmschule
Max Brods Wohnung
Oppelthaus
Bilekgasse
Nerudagasse. Asbestfabrik
Zum goldenen Hecht
Alchimistengasse
Franz Kafka: Eine kaiserliche Botschaft
Schönborn-Palais
Oppelthaus. Das Grab

Der Berufsweg des Beamten
Volksschule
Gymnasium
Universität
Das Gerichtsjahr
Assicurazioni Generali
Handels-Akademie
Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt
Franz Kafka: Unfallverhütungsmaßregel bei Holzhobelmaschinen

Lieblingsspaziergänge
1 Auf den Laurenziberg
2 Über das Belvedere zum Chotekpark und auf die Kleinseite
3 In den Baumgarten und nach Troja

Literarische Orte und Vergnügungen
Theater, Vortragssäle
Buchhandlungen, Bibliotheken
Kino, Kabarett
Cafés, Ausflüge

Quellen