lehrerbibliothek.de
Italien-Lexikon Schlüsselbegriffe zu Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Justiz, Gesundheitswesen, Verkehr, Presse, Rundfunk, Kultur und Bildungseinrichtungen 2., völlig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage
Italien-Lexikon
Schlüsselbegriffe zu Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Justiz, Gesundheitswesen, Verkehr, Presse, Rundfunk, Kultur und Bildungseinrichtungen


2., völlig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage

Richard Brütting, Birgid Rauen (Hrsg.)

Erich Schmidt Verlag, Berlin
EAN: 9783503155521 (ISBN: 3-503-15552-X)
1256 Seiten, hardcover, 16 x 24cm, Dezember, 2015, mit zahlreichen Grafiken und Tabellen

EUR 128,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Italien-Lexikon ist eine umfassende und detaillierte Informationsquelle über die italienische Halbinsel von der Bildung des Nationalstaats in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Als einzige deutschsprachige Enzyklopädie befasst sich das Werk mit der gesamten Breite der italienischen Kultur der Moderne und stellt neben insgesamt über 900 Sachstichwörtern mehr als 150 Persönlichkeiten vor. Um den oft tiefgreifenden Veränderungen der letzten 20 Jahre gerecht zu werden, wurden für die 2. Auflage zahlreiche neue Stichwörter eingefügt und der Großteil der Artikel der 1. Auflage von Grund auf neu bearbeitet. Der in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Italien-Experten verfasste Band gibt Auskunft über das soziale, wirtschaftliche und politische Leben in Italien, über wichtige Institutionen und Kulturgüter, den Naturraum, das Bildungssystem, die Druckmedien und das Rundfunkwesen. Graphiken, Tabellen und Register machen das Italien-Lexikon zu einem leicht handhabbaren Nachschlagewerk für Romanisten, Historiker, Sozialwissenschaftler, in Italien tätige Unternehmer, Journalisten und Medienfachleute, für Italienreisende und Italienliebhaber sowie für Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Italienisch, Geschichte und Sozialkunde.
Rezension
Das Italien-Lexikon ist seit 1995 ein Standardwerk, das nach 20 Jahren (1997 erschien zusätzlich eine Studienausgabe) neu aufgelegt und bei dieser Gelegenheit völlig neu bearbeitet und erheblich erweitert wurde. Um den oft tiefgreifenden Veränderungen der letzten 20 Jahre gerecht zu werden, wurden für die 2. Auflage zahlreiche neue Stichwörter eingefügt und der Großteil der Artikel der 1. Auflage von Grund auf neu bearbeitet. Behandelt wird der italienische Nationalstaat seit dem 19. Jahrhundert inkl. Risorgimento, es gibt jedoch Vorgriffe bis hinein in die Alte Geschichte, wenn dies erforderlich ist. Das Werk setzt mit der Bildung des italienischen Nationalstaats ein. Den Schwerpunkt bildet das Italien des 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts. Das Italien-Lexikon enthält nun zu mehr als 150 Personen eigene Texte, die gesondert von den über 900 Sachstichwörtern behandelt werden. Zusätzliche Informationen finden sich u.a. zu folgenden Bereichen: Großstädte, Musik, Parteien der 2. Republik und Sport. Als einzige deutschsprachige Enzyklopädie befasst sich das Werk mit der gesamten Breite der italienischen Kultur der Moderne und stellt mehr als 150 Persönlichkeiten vor. Es behandelt Schlüsselbegriffe zu Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Justiz, Gesundheitswesen, Verkehr, Presse, Rundfunk, Kultur und Bildungseinrichtungen. Der in Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachkennern erarbeitete Band gibt Auskunft über das soziale, wirtschaftliche und politische Leben in Italien, über wichtige Institutionen und Kulturgüter, den Naturraum, das Bildungssystem, die Druckmedien und das Rundfunkwesen. Graphiken, Tabellen und Register machen das Italien-Lexikon zu einem leicht handhabbaren Nachschlagewerk für Romanisten, Historiker, Sozialwissenschaftler, in Italien tätige Unternehmer, Journalisten und Medienfachleute, für Italienreisende und Italienliebhaber sowie für Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Italienisch, Geschichte und Sozialkunde.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Programmbereich: Romanistik
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
Vorwort zur 2. Auflage 7
Vorwort zur 1. Auflage 8
Vorwort zur Studienausgabe 9
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 11
Benutzerhinweise 13

Thematische Gliederung nach Schlüsselbegriffen 15
Zur Einführung: Italia 31
Tabellen und Grafiken 41
Natürliches Bevölkerungswachstum 41
Wohnbevölkerung 1861–2011 42
Die italienische Bevölkerung 2004 und 2014 42
Die größten Städte Italiens 43
Die Einigung Italiens 44
Gebietserwerb und Gebietsverluste Italiens. Die italienischen Kolonien 45
Die Verfassung der Republik Italien 46
Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungen 47
Italien. Verwaltungseinteilung nach Regionen 52
Die Regionen der Republik Italien 53
Die italienischen Provinzen 55
Zeittafel 59

Sachstichwörter A–Z 81

Personenstichwörter A–Z 989


Sachregister 1147
Personenregister 1209