lehrerbibliothek.de
Islam Einheit und Vielfalt einer Weltreligion
Islam
Einheit und Vielfalt einer Weltreligion




Rainer Brunner (Hrsg.)

Kohlhammer
EAN: 9783170218222 (ISBN: 3-17-021822-0)
666 Seiten, hardcover, 18 x 24cm, 2016, 11 Abb., 3 Tab., 7 Karten

EUR 50,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Im vorliegenden Band führen ausgewiesene Fachleute in alle wichtigen islamkundlichen Themenfelder ein: Die Anfänge: Muhammad, Hadit, Koran; Systematik: Theologie, Philosophie, Ethik und Bildung, Recht; Frömmigkeit: Ritus, Sufismus, Ordenswesen, Volksreligion, Schia; Kultur: Historiographie, Literatur, Kunst und Architektur, Wissenschaften; Herausforderungen der Moderne: Politik und Menschenrechte, Wirtschaft und Globalisierung, Frauen, Reformismus und Islamismus, Dialog mit Nichtmuslimen. Die Stärke dieser Einführung, die auch als Nachschlagewerk zu nutzen ist, liegt in der engen Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart: Alle Themen werden systematisch und historisch wie in ihrer Gegenwartsbedeutung in den Blick genommen. Dieser Brückenschlag ermöglicht ein vertieftes Verstehen aktueller Debatten nicht nur für Studierende der Islamwissenschaft und benachbarter Fächer, sondern auch für interessierte Laien.

PD Dr. Rainer Brunner ist Directeur de recherche am Centre national de la recherche scientifique, Paris.
Rezension
Kaum eine Religion erweckt derzeit weltweit dermaßen viel Aufmerksamkeit wie der Islam, - jedenfalls in seiner islamistischen, fundamentalistischen, gewaltbereiten Ausprägung. Der Islam ist in aller Munde. Die in den vergangenen zwei Jahrzehnten vieldiskutierte Frage nach der »Rückkehr der Religionen« hat in erheblichem Maße mit den Ereignissen in der sogenannten islamischen Welt zu tun, die sich seit der Revolution in Iran 1979 geradezu überschlagen haben bis hin zum sog. »Islamischen Staat« von heute. Die wenigen säkularen oder zivilgesellschaftlichen Ansätze, die in den muslimischen Ländern im 20. Jahrhundert entstanden waren, werden zunehmend wieder von autoritären Regierungsformen verdrängt, die nicht zuletzt religiöse Legitimation suchen. All das bestimmt mittlerweile auch die Auseinandersetzungen mit Islam und Muslimen in Europa. Deshalb ist eine grundlegende Rückbesinnung auf den Islam notwendiger denn je. In den 29 Kapiteln, vom Koran und Muḥammad über Recht und Politik bis hin zu Islamismus und Salafismus, kommen selbstverständlich zahlreiche Aspekte zur Sprache kommen, die mit den aktuellen Debatten in einem bisweilen engen Zusammenhang stehen. Aber es geht nicht um Tagesaktualität oder darum, was der Koran oder der Prophet zu diesem oder jenem zu sagen habe. So steht denn in diesem Grundlagenbuch eher das jeweils Paradigmatische eines Themas im Vordergrund sowie die Frage, inwieweit Geschichte und Gegenwart miteinander in Bezug stehen. Darüber hinaus soll der Blick auf Themen gelenkt werden, die in der medialen Berichterstattung über den Islam üblicherweise zu kurz kommen, wie z.B. Frömmigkeitsvorstellungen, Kunst, Architektur oder Naturwissenschaften.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung 9

Geographie des islamischen Raumes 11
Anton Escher

Anmerkungen zur Geschichte der Islamwissenschaft 44
Sabine Mangold-Will

Geschichte des Vorderen Orients im Überblick 57
Lutz Berger

Muḥammad 86
Andreas Görke

Der Hadith 110
Jens Scheiner

Der Koran 132
Nicolai Sinai

Rationale Theologie 167
Sabine Schmidtke

Philosophie 191
Heidrun Eichner

Bildung und Ethik im Islam 210
Sebastian Günther

Recht I: vormodern 237
Christian Müller

Recht II: Moderne (seit 19. Jh.) 258
Mathias Rohe

Frömmigkeitsvorstellungen im Islam 278
Norbert Oberauer

Sufismus und Volksreligion 294
Rüdiger Seesemann

Die Schia 310
Rainer Brunner

Historiographie 338
Konrad Hirschler

Arabische Literatur 349
Beatrice Gründler, Verena Klemm, Barbara Winckler

Kunst 379
Silvia Naef

Architektur im islamischen Orient 396
Lorenz Korn

Die Naturwissenschaften im Islam 413
Ulrich Rebstock

Politik, Demokratie, Menschenrechte 429
Sabine Damir-Geilsdorf

Wirtschaft und Islam 452
Heiko Schuß

Geschlechterverhältnisse in muslimischen Gesellschaften 463
Bettina Dennerlein

Islam und Nichtmuslime 481
Johanna Pink

Reformismus, Islamismus und Salafismus in der arabischen Welt 501
Guido Steinberg

Islam und abendländische Kultur 527
Felix Körner

Islam in Europa und Amerika 550
Albrecht Fuess

Muslimische Gesellschaften in Afrika 574
Roman Loimeier

Südasien 589
Jan-Peter Hartung

Südostasien 608
Thoralf Hanstein, Fritz Schulze

Index 629

Umschrift und Aussprache arabischer und persischer Namen und Wörter 657
Autorinnen und Autoren 659

Verzeichnis der Karten

Die islamische Welt: Muslime, relativ und absolut 14
Mittlere jährliche Niederschläge und aride Monate im islamischen Raum 19
Bevölkerungsdichte und Urbanisierungsgrad im islamischen Raum 2010 22
Detailkarte zur Problematik Wasser im Nahen Osten 25
Detailkarte zur Problematik Erdöl und Erdgas im Nahen Osten 28
Diagramme zur Problematik Erdöl und Erdgas im Nahen Osten 29
Die kolonialen Machtansprüche im islamischen Raum zu Beginn des 20. Jahrhunderts 39