lehrerbibliothek.de
In der Strafkolonie Eine Geschichte aus dem Jahre 1914 Mit Quellen, einer Chronik und Anmerkungen  Herausgegeben von Klaus Wagenbach
In der Strafkolonie
Eine Geschichte aus dem Jahre 1914


Mit Quellen, einer Chronik und Anmerkungen

Herausgegeben von Klaus Wagenbach

Franz Kafka

Wagenbach
EAN: 9783803123190 (ISBN: 3-8031-2319-4)
128 Seiten, kartoniert, 12 x 19cm, April, 2010

EUR 8,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Kafkas berühmte Erzählung über einen »eigentümlichen Apparat«, in der Fassung der Erstausgabe. Mit einer Chronik, Varianten, dem Kampf um die Veröffentlichung und den zahlreichen Quellen:

Berichten über Strafkolonien und Unfallschutz, Texten von Nietzsche, Weber, Poe, Kerner, Mirbeau und vielen anderen. Samt einigen Überlegungen über das Verhältnis von Krieg und Literatur.

»Ein vorbildliches Buch, ein Beispiel, wie man, ohne den Leser zu bevormunden, ein Stück Literatur so mit Materialien zum Thema umgibt, daß dadurch ein besseres Verständnis entsteht.« Gisela Lindemann, Norddeutscher Rundfunk
Rezension
Eines der schockierend-ergreifendsten Werke Kafkas ist die 1914 entstandene Erzählung "In der Strafkolonie". Im gewohnt kafkaesken Ton schrieb er binnen einer Woche, zwei Wochen nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs, einen Text, der die Brutalität menschlichen Handelns erschreckend nüchtern vor Augen führt. Es geht um einen Reisenden, der in einer Strafkolonie ein Hinrichtungsverfahren begutachten soll, das mit einer speziell konstruierten Maschine durchgeführt wird. Die im vorliegenden Buch beigefügten Tagebuchnotizen, Abbildungen, Zitate und Mitteilungen fassen fremde und eigene Forschungen zusammen und sollen einen Einblick in die literarische Arbeit zur Erzählung selbst geben. Somit werden v.a. für den Unterricht der Oberstufe Möglichkeiten gegeben, sich dem stark verrätselten Text auf verschiedene Arten zu nähern und Bezüge zu biographischen, historischen und philosophischen Rahmenbdingungen herzustellen.

Georg Pfahler, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Zu diesem Buch

Franz Kafkas Leben
Die Jahre bis 1914
Nach der "Strafkolonie"

1914: Eine Chronik

Franz Kafka in der Stafkolonie

Varianten

Veröffentlichungsgeschichte

Über Strafkolonien
Kolonialmächte und Strafkolonie
Deutsches Strafrecht und Deportation
Kriegspropaganda
Von welchen Strafkolonien hatte Kafka gehört oder gelesen?

Apparate
Kriegsgerät
"... ähnliche Apparate in Heilanstalten..."
Flaschenzug im Innern
Bürokratie
Gnade der Folter

Die Arbeiter-Unfall-Versicherungsanstalt
Franz Kafka: Die runde Sicherheitshobelwelle
Franz Kafka: Fräsköpfe
Arbeit in der Tuchfabrik
Arbeitsteilung
F. Winslow Taylor: Peinlich genau
Kurt Eisner: Taylorismus

Quellen
Friedrich Nietzsche: Zur Genealogie der Moral
Alfred Weber: Der Beamte
Robert Heindl: Eine Hinrichtung
Octave Mirbeau: Der Garten der Qualen
Regina von Wladiczek: Die Schlagmaschine
Edgar Allan Poe: Wassergrube und Pendel
Arthur Holitscher: Chikago
"Elishe ben Avuya" und "Bar Kochba"
Traditionen der Brandmarkung
Francisco Ferrer
Sprichwörtliches
Justinus Kerner: Der Wanderer in der Sägmühle

Literatur und Krieg
Georg Lukács: Kafka als Klassiker des Stehenbleibens
Thomas Mann: Der Künstler als Soldat