lehrerbibliothek.de
Hector und die Entdeckung der Zeit Roman gelesen von August Zirner
Hector und die Entdeckung der Zeit
Roman gelesen von August Zirner




Francois Lelord

Steinbach Sprechende Bücher
EAN: 9783886988631 (ISBN: 3-88698-863-5)
CD-A (Audio-CD), 13 x 13cm, 2007

EUR 19,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
François Lelord schickt seinen „Held reinen Herzens“ (DER SPIEGEL) auf ein neues Abenteuer und macht sich unerschrocken auf die Suche nach der verlorenen Zeit.

Hector beschäftigt sich mit dem steten Fluss der Zeit, den Jahren, die verfliegen. Und er fragt sich, warum alle immer zu wenig Zeit haben, obwohl sie ständig in Eile sind und obwohl jeder eine Menge Zeit spart, weil alles schneller geht als damals, da man noch lange Briefe schrieb...?



"Ein reines Herz nähert sich furchtlos den großen Fragen des Lebens… Hectors Entdeckung der Zeit ist möglicherweise der persönlichste der drei Hector-Bände.“

Berliner Zeitung



August Zirner arbeitet mit den renommiertesten Regisseuren zusammen. Bekannt wurde er mit unterschiedlichsten Rollen in Filmen wie Homo Faber, Der Fall Furtwängler oder Ein Haus in Irland.
Rezension
Und wieder macht sich der berühmte Psychiater Hector auf eine neue Entdeckungsreise. Diesmal ist er dem Geheimnis der Zeit auf der Spur. Was ist überhaupt Zeit? Und warum haben die Menschen ständig zu wenig davon? Und wieder lässt der detektivische Instinkt Hector nicht verzweifeln. In seiner Besonnenheit und Zielstrebigkeit macht er viele Entdeckungen, die dem Leser - in diesem Fall dem Zuhörer - neue Erkenntnisse über die Geheimnisse des Lebens liefert. Und natürlich gewinnt Hector seine neuen Erkenntnisse wieder einmal in den vielen Begegnungen mit Menschen, die er berufsmäßig immer im Blick hat und genau analysiert. François Lelord ist nach seinen bisherigen Bestsellern "Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück" und "Hector und die Geheimnisse der Liebe" wieder einmal ein Meisterstück für alle Liebhaber der Lebenskunst gelungen. In der Hörbuch-Version wird der Roman von Schauspieler August Zirner ansprechend gelesend interpretiert.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de