lehrerbibliothek.de
Haute-Provence Hautes-Alpes  6. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage 2018
Haute-Provence
Hautes-Alpes


6. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage 2018

Ralf Nestmeyer

Michael Müller Verlag
EAN: 9783956543616 (ISBN: 3-9565436-1-0)
276 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2018

EUR 17,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Individuell reisen. Über 200 Titel zu den beliebtesten Reisezielen

• Reisehandbücher

• City-Guides

• Wanderführer

• Apps für iPhone und Android



Detaillierte Reiseinfos zur Haute-Provence:

Unzählige Restaurant-Tipps

Die besten Chambres d'hôtes und Hotels

14 Wanderungen und Touren

32 Übersichtskarten und Pläne

Hintergründe, Geschichte, Sehenswertes

Land, Leute und regionales Brauchtum
Rezension
Dieser Reiseführer beschreibt in bereits 6. komplett überarbeiteter und aktualisierter Auflage 2018 detailliert und auf dem neuesten Stand der Dinge die Region im Südosten Frankreichs nördlich von Nizza und Marseille zwischen Rhone und italienischer Grenze an Durance und Verdon, die wir als Haute-Provence und Hautes-Alpes bezeichnen. Der spektakuläre Durance-Durchdruch bei Sisteron wird ebenso beschrieben wie der Grand Canyon du Verdon mit seinen bis zu 300m Tiefe. Neben aller Landschafts- und Ortsbeschreibung finden sich - wie in der Reihe üblich - umfassende reisepraktische Informationen und der übliche und höchst erfreuliche "Kleine Wanderführer" mit 14 Touren-Beschreibungen. Natürlich ist auch ein Sprachführer enthalten und reichhaltiges Kartenmaterial und alles ist reich illustriert und bebildert.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
La­ven­del ist die »Seele der Haute-Pro­vence«, mein­te der Schrift­stel­ler Jean Giono und ver­wies auf die vio­lett leuch­ten­den Fel­der, denen die Ho­ch­ebe­ne von Va­len­so­le und das Pla­teau de Sault ihre fas­zi­nie­ren­den Land­schafts­bil­der ver­dan­ken.
Doch auch jen­seits der mar­mo­rier­ten La­ven­del­fel­der be­geis­tert die land­schaft­li­che Viel­falt der Haute-Pro­vence. Im­po­san­te Schluch­ten wech­seln sich mit wuch­ti­gen Berg­mas­si­ven und bi­zar­ren Fels­gra­ten ab, da­zwi­schen laden wohl­tem­pe­rier­te Stau­se­en wie der Lac de Serre-Ponçon zur Rast ein.
Die Haute-Pro­vence ist eine idea­le Re­gi­on für Ak­tiv­ur­lau­ber – egal ob man eine Ka­nu­fahrt auf dem Ver­don plant, sich beim Raf­ting auf der Duran­ce ver­su­chen oder mit dem Moun­tain­bike hoch­al­pi­ne Pässe be­zwin­gen will.
Ralf Nest­mey­er prä­sen­tiert in sei­nem Buch eine ab­wechs­lungs­rei­che Re­gi­on, die selbst in der Hoch­sai­son noch nicht über­lau­fen ist. Er lädt ein zu ku­li­na­ri­schen Ent­de­ckungs­rei­sen, gibt Hin­wei­se zu ver­träum­ten Ho­tels und Cham­bres d’Hôtes sowie In­for­ma­tio­nen zu den schöns­ten Märk­ten und bes­ten Ba­de­mög­lich­kei­ten in Flüs­sen und Seen. Hinzu kom­men Ge­birgs­wan­de­run­gen zu ein­sa­men Berg­se­en und den Gip­feln der Süd­al­pen.

Ralf Nest­mey­er (Jahr­gang 1964) ist His­to­ri­ker und lebt seit 1995 als frei­er Autor in Nürn­berg. Er hat nicht nur zahl­rei­che Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag ge­schrie­ben, son­dern auch einen Kri­mi­nal­ro­man (»Roter La­ven­del«) sowie meh­re­re Sach­bü­cher (Re­clam, Klett-Cotta, Ar­te­mis&Wink­ler, Theiss Ver­lag). Für den Insel Ver­lag hat er li­te­ra­ri­sche Antho­lo­gi­en über die Pro­vence wie auch über Si­zi­li­en her­aus­ge­ge­ben. Seine Es­says, Re­por­ta­gen und Re­zen­sio­nen sind in fol­gen­den Me­di­en er­schie­nen: ZEIT, FAZ, taz, DAMALS, Nürn­ber­ger Zei­tung, Nürn­ber­ger Nach­rich­ten, Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung, Ba­di­sche Neu­es­te Nach­rich­ten, Augs­bur­ger All­ge­mei­ne Zei­tung sowie im Baye­ri­schen Rund­funk. Nä­he­re Infos unter www.nest­mey­er.de.

Pressestimmen

»Auf der bri­ti­schen Insel und dem fran­zö­si­schen Fest­land ist Ralf Nest­mey­er ge­fürch­tet, weil er sich bes­tens aus­kennt, jeden Stein um­dreht und dann Rei­se­füh­rer für den Micha­el Mül­ler Ver­lag ver­fasst, in denen er das Schö­ne lobt, aber auch alles Ne­ga­ti­ve er­bar­mungs­los ver­petzt. Der Rei­sen­de kann sich also dar­auf ver­las­sen, ge­nau­es­tens im Bild zu sein, schon bevor er das Ziel sei­ner Reise er­reicht hat.« Trend­jour­nal, André We­sche

»Kon­kur­renz­los.« Süd­west Pres­se

»Wer ganz al­lei­ne rei­sen möch­te, soll­te auf einen klu­gen Be­glei­ter […] nicht ver­zich­ten, und zwar in Buch­form. Im Micha­el Mül­ler Ver­lag ist nun in ak­tua­li­sier­ter Auf­la­ge der Haute-Pro­vence-Rei­se­füh­rer von Ralf Nest­mey­er er­schie­nen, der auf 264 Sei­ten die wilde Berg­welt der im Süd­os­ten Frank­reichs ge­le­ge­nen Re­gi­on fach­kun­dig er­schließt. Ob rö­mi­sche Brü­cken­bau­ten, ob ein Mu­se­um des Star­ar­chi­tek­ten Sir Nor­man Fos­ter oder die fas­zi­nie­ren­de Land­schaft mit atem­be­rau­ben­den Schluch­ten – was die Haute-Pro­vence neben Land­schaft und Ar­chi­tek­tur noch alles zu bie­ten hat, er­fährt man in die­sem Rei­se­hand­buch mit vie­len Kar­ten, Re­gis­tern und prak­ti­schen Tipps.« Frank­reich Ma­ga­zin, Ma­ri­nus Pütz

»Für das Ge­biet die erste Wahl.« Mo­tor­ra­dABENTEUER

»Em­brun, For­cal­quier, Ma­nos­que, Gap oder Digne-les-Bains und Bar­ce­lo­net­te sind längst nicht so ge­läu­fi­ge Orts­na­men wie Arles, Nizza oder Mar­seil­le. Doch nach der Lek­tü­re des vor­lie­gen­den Rei­se­füh­rers hat man den Reiz die­ser Städ­te für sich ent­deckt. […] Auf die Spur von Kom­mis­sar La­vio­lett bringt uns Nest­mey­er eben­so wie auf die des wich­tigs­ten eu­ro­päi­schen Fe­stungs­bau­meis­ters Vau­ban, der im Grenz­ge­biet zum ita­lie­ni­schen Sa­voy­en für ent­spre­chen­de Fe­stun­gen ge­sorgt hatte. Schließ­lich ver­führt uns Nest­mey­er zu einer Fahrt mit der Schmal­spur­bahn, dem so ge­nann­ten Pi­ni­en­zap­fen­zug. So ein­ge­stimmt, möch­te man am liebs­ten gleich seine sie­ben Sa­chen pa­cken und in die Hoch­pro­vence rei­sen.« schwar­zauf­weiss – das Rei­se­ma­ga­zin mit Hin­ter­grund

Ein Rei­se­hand­buch mit Rou­ten­vor­schlä­gen und nütz­li­chen Infos zum Essen und Über­nach­ten, das kaum eine Frage offen lässt."
Sonn­tag Ak­tu­ell

»Wer […] in­tak­te Natur, teil­wei­se atem­be­rau­ben­de Land­schaft und die sinn­li­chen Halb­run­de von La­ven­del­fel­dern zu schät­zen weiß, der kann sich mit Hilfe des neuen Rei­se­füh­rers ›Haute-Pro­vence, Hau­tes-Alpes‹ aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag von kun­di­ger Hand in ein reiz­vol­les Rei­se­land füh­ren las­sen. Das 264 Sei­ten star­ke Buch von Autor Ralf Nest­mey­er lie­fert nicht nur ver­läss­li­che In­for­ma­tio­nen zu Un­ter­kunft und Ver­sor­gung, son­dern auch 14 Emp­feh­lun­gen für Wan­de­run­gen. Viel Über­sichts­kar­ten und Bil­der – durch­ge­hend far­big – hel­fen bei der Ori­en­tie­rung.« Hes­sisch/Nie­der­säch­si­sche All­ge­mei­ne

»In­halt­lich ist auch die­ser Rei­se­füh­rer wie­der top. […] Wan­der­be­geis­ter­te dür­fen sich au­ßer­dem über den in­te­grier­ten Wan­der­füh­rer mit 14 Tou­ren­be­schrei­bun­gen freu­en.« aus­reis­se­rin.de, Ni­co­le Rempe"

»Gleich zwei Bü­cher im Ta­schen­for­mat gibt es vom Mül­ler-Ver­lag, die das Thema be­han­deln: Pro­vence mit Cote d’Azur und Haute-Pro­vence. Beide sind zwar kei­nes­wegs aus­ge­spro­che­ne Mo­tor­rad-Rei­se­bü­cher. Dass sie den­noch erste Wahl für den Tan­kruck­sack sind, liegt am au­ßer­ge­wöhn­li­chen Um­fang der ge­bo­te­nen In­for­ma­tio­nen, an der auf­fal­len­den Sorg­falt, mit der re­cher­chiert wurde, und an der an­ge­nehm pra­xis­ge­rech­ten Über­sicht­lich­keit, mit der alles auf­find­bar ist. Ganz of­fen­sicht­lich hat Autor Ralf Nest­mey­er nicht nur In­for­ma­tio­nen zu­sam­men­ge­tra­gen, son­dern aus ei­ge­nem Er­le­ben ge­schrie­ben.« ENDURO

»Ob schö­ne Seen oder herr­li­che Natur, ob be­schau­li­che Dör­fer oder be­ein­dru­cken­de Zeug­nis­se der Ge­schich­te: Im Rei­se­füh­rer von Ralf Nest­mey­er wer­den die zahl­rei­chen Se­hens­wür­dig­kei­ten aus­führ­lich vor­ge­stellt. Einen Ab­ste­cher wert sind auch der Grand Can­yon du Ver­don oder die üb­ri­gen Wan­de­run­gen, die der Autor be­schreibt. Denn sa­gen­haf­te Land­schaf­ten bie­ten sich dem Blick des Wan­de­rers. Fun­diert re­cher­chiert sind die Tipps und Infos von Essen und Über­nach­ten bis zu Land und Leu­ten. In­for­ma­ti­ves Kar­ten­ma­te­ri­al hilft schon bei der Pla­nung der Reise.« Frän­ki­sche Nach­rich­ten, Diana Seu­fert

»Der durch­ge­hend far­big mit Fotos und zahl­rei­chen Kar­ten­skiz­zen il­lus­trier­te, durch Rand­mar­kie­run­gen, far­big ab­ge­setz­te Wan­der­vor­schlä­ge und The­men­es­says über­sicht­lich ge­stal­te­te Füh­rer kann wie­der breit emp­foh­len wer­den.« ekz.bi­blio­theks­ser­vice

»Die Pro­vence ist sehr be­liebt. So be­liebt, dass man es sich leis­ten kann, einen rei­nen Hin­ter­land-Rei­se­füh­rer zu schrei­ben. Ralf Nest­mey­er tut das im ge­wohn­ten re­cherchein­ten­si­ven Stil des Ver­lags.« Me­ga­phon, Mar­kus Gol­letz

»Man wun­dert sich immer wie­der aufs Neue: Ob Städ­te­füh­rer, Hand­buch zu einem gan­zen Rei­se­land oder einer be­son­ders at­trak­ti­ven Re­gi­on, die neue Staf­fel aus dem Micha­el Mül­ler Ver­lag über­zeugt er­neut mit kom­pe­ten­ten Au­to­ren, die ihr Ziel­ge­biet wirk­lich ken­nen, mit um­fas­sen­den De­tail­in­for­ma­tio­nen, die in die­ser Tiefe kaum eine an­de­re Reihe auf dem Markt zu bie­ten hat und dar­über hin­aus mit einer Ak­tua­li­tät, die ih­res­glei­chen sucht. 30 Jahre Micha­el Mül­ler Ver­lag aus Er­lan­gen, drei Jahr­zehn­te Top-Rei­se­füh­rer und kein biss­chen müde, das zei­gen die neuen Titel Bar­ce­lo­na, Costa Brava, Lon­don, Haute-Pro­vence, Cote d’Azur und Kor­si­ka auf ein­drucks­vol­le Weise.« Pres­se­bü­ro Berg­hoff

Unterwegs mit Ralf Nestmeyer
Schon lange ge­hört die Haute-Pro­vence zu mei­nen per­sön­li­chen Sehn­suchts­land­schaf­ten. Be­gon­nen hat diese »Lie­bes­af­fä­re« vor rund drei Jahr­zehn­ten. Zu­sam­men mit Freun­den war ich nach dem Abitur auf­ge­bro­chen, um Süd­frank­reich zu er­kun­den – üb­ri­gens mit einem Rei­se­hand­buch mei­nes heu­ti­gen Ver­le­gers im Ge­päck. Stil­echt fuh­ren wir mit einer Ente und einem R 4 durch den Midi, durch­streif­ten alte Dör­fer und Bur­gen, tran­ken im Pla­ta­nen­schat­ten Café au lait, um schließ­lich nach einer Fahrt durch La­ven­del­fel­der an einem heute noch exis­tie­ren­den Cam­ping­platz am Lac d’Espar­ron de Ver­don zu lan­den. Wir ba­de­ten, fau­lenz­ten in der Sonne, tran­ken Rot­wein und rauch­ten Gau­loi­ses. Mit an­de­ren Wor­ten: Wir er­freu­ten uns an all den Din­gen, die wir für die Quint­es­senz des fran­zö­si­schen Sa­voir vivre hiel­ten. Nun, ein Re­stau­rant habe ich in die­sen Wo­chen bis auf die Piz­ze­ria am Cam­ping­platz nicht ge­se­hen, und es soll­te noch ei­ni­ge Zeit und ei­ni­ge Frank­reich­rei­sen ver­ge­hen, bevor ich dem Midi auch ku­li­na­risch ver­fal­len war. Das Rau­chen habe ich längst auf­ge­ge­ben, meine Liebe zu Süd­frank­reich ist ge­blie­ben und hat sich in zahl­rei­chen Rei­se­füh­rern und einem Pro­vence-Krimi (»Roter La­ven­del«) nie­der­ge­schla­gen. Bon voya­ge!
Inhaltsverzeichnis
Haute-Provence – Die Vorschau 10

Haute-Provence – Hintergründe & Infos 14

Landschaft und Geographie 16
Flora, Fauna und Naturschutz 17
Klima und Reisezeit 20
Wirtschaft 22
Politik 24
Verwaltung 25
Brauchtum, Feste, Veranstaltungen 26
Geschichte 27
Literaturtipps 40
Anreise 44
Unterwegs in der Region 52
Übernachten 56
Essen und Trinken 64
Sport und Outdoor 72
Wissenswertes von A bis Z 78

Haute-Provence – Reiseziele 90

Hautes-Alpes 92
Gap 92
Pays du Buëch 102
Serres 103
Rosans 106
Saint-André-de-Rosans 106
Orpierre 106
Lagrand 108
Laragne-Montéglin 108
Gorges de la Méouge 109
Aspres-sur-Buëch 110
Veynes 110
Château de Montmaur 110

Lac de Serre-Ponçon 111
Embrun 114
Abbaye de Boscodon 119
Les Orres 121
Parc National des Ecrins 122
Chorges 122
Saint-Apollinaire 123
Muséoscope du Lac 124
Savines-le-Lac 124
Demoiselles Coiffées de Vallauria 125
Le Sauze-du-Lac 125
Südufer des Lac de Serre-Ponçon 126
Guillestre 126
Mont-Dauphin 127
Vars 128

Haute-Provence westlich der Durance 130
Sisteron 132
Ribiers 137
Mison Village 138
Vallée du Jabron 138
Montagne de Lure 139
Volonne/Château-Arnoux 139

Forcalquier 142
Pays de Forcalquier 146
Saint-Etienne-lès-Orgues 146
Cruis 146
Ongles 148
Banon 148
Prieuré de Ganagobie 149
Lurs 150
Sigonce 151
Mane 151
Dauphin 153
Observatoire de Haute-Provence 153
Simiane-la-Rotonde 154
Valsaintes 155
Oppedette 155

Von Sault nach Rustrel 156
Sault 156
Gorges de la Nesque 157
Saint-Trinit 157
Aurel 157
Montbrun-les-Bains 158
Aulan 158
Séderon 158
Lioux 159
Saint-Saturnin-lès-Apt 159
Rustrel 160

Manosque 161
Céreste 168
Prieuré de Carluc 168
Pont Romain 168
Reillanne 169
Viens 169

Haute-Provence östlich der Durance 170
Digne-les-Bains 170
Réserve Naturelle Géologique de Haute-Provence 177
Refuges d’Art 178
Clues de Barles 178
Thoard 178

Vallée de la Blanche 179
Seyne-les-Alpes 180
Selonnet 181

Grand Canyon du Verdon 182
Moustiers-Sainte-Marie 185
La Palud-sur-Verdon 188

Lac de Sainte-Croix 190
Sainte-Croix-du-Verdon 191
Bauduen 191
Les Salles-sur-Verdon 192
Aiguines 193

Riez 194
Allemagne-en-Provence 195

Plateau de Valensole 196
Valensole 196
Mézel 197
Quinson 198
Esparron-de-Verdon 201
Saint-Martin-de-Brômes 202
Gréoux-les-Bains 202
Saint-Julien-le-Montagnier 204

Castellane 204
Vallée des Sirènes 208
Lac de Castillon 208
Senez 208
Trigance 208
Comps-sur-Artuby 209
Bargème 209

Alpes Maritimes (Seealpen) 210
Saint-André-les-Alpes 210
Annot 212
Entrevaux 214
Valberg 215
Guillaumes 216
Gorges de Daluis 217
Villars-sur-Var 217
Touët-sur-Var 218
Puget-Théniers 218

Vallée de l’Ubaye 220
Barcelonnette 220
Le Lauzet-sur-Ubaye 226
Jausiers 226

Vallée du Haut Verdon 229
Allos 231

Mercantour-Nationalpark 232
Colmars-les-Alpes 232

Kleiner Wanderführer für Haute-Provence 236

Wanderung 1: Auf den Pic de Charance 239
Wanderung 2: Zu den Quellen des Petit Buëch und dem verlassenen Bergdorf Chaudun 241
Wanderung 3: Zur Petite-Céüse 243
Wanderung 4: Auf den Pic de Bure 244
Wanderung 5: Auf den Pic de Morgon 246
Wanderung 6: Zum Lac de Sainte-Marguerite 247
Wanderung 7: Auf den Piolit 249
Wanderung 8: La Crête de Géruen 250
Wanderung 9: Durch die Gorges d’Oppedette 252
Wanderung 10: Auf den Cousson 253
Wanderung 11: Auf dem Sentier Martel durch den Grand Canyon du Verdon 254
Wanderung 12: Durch die Gorges de Trévans 256
Wanderung 14: Zum Lac d’Allos 259

Etwas Französisch 260

Register 272

Kartenverzeichnis

Haute-Provence Highlights vordere Umschlagklappe
Haute-Provence Übersicht hintere Umschlagklappe
Barcelonette 223
Digne-les-Baines 173
Digne und Vallée de la Blanche 179
Embrun 116/117
Gap 95
Gap und Pays du Buëch 104/105
Geschichtlicher Überblick 31
Lac de Serre-Poncon 112/113
Manosque 163
Plateau de Valensole und Grand Canyon du Verdon 196/197
Provenzalische Weinanbaugebiete 69
Seealpen 212/213
Sisteron, Manosque und das Pays de Forcalquier 133
Vallée de l’Ubaye 221
Vallée du Haut Verdon 230
Wanderübersicht 239

Alles im Kasten

Lavendel – die Farbe der Provence 19
Von den Beschwerden des Reisens 50
Freiheit für die Beine! 57
Provenzalisch – eine tote Sprache? 86
Route Napoléon 98
Orpierre, ein Dorf am Abgrund 107
Speed-Ski – schneller als ein Porsche, nur ohne Motor 129
Kommissar Laviolette auf Spurensuche 132
Durch den Forêt de Fontbelle 136
Die Affäre Dominici 145
Käseträume in Kastanienblätter gehüllt 147
Straßen für die Ewigkeit 153
Wie aus Ockersand Ocker wird 159
Jean Giono, der Vergil der Provence 166
Der Kampf um die wehenden Unterhosen 169
Alexandra David-Néel – das Leben einer ungewöhnlichen Frau 175
Wer spannte die Kette über die Schlucht? 186
Der Festungsbaumeister des Sonnenkönigs 216
Mit dem Train des Pignes durchs Hinterland 219
Mexiko, das gelobte Land! 225