lehrerbibliothek.de
Hauptwerke der Soziologie
Hauptwerke der Soziologie




Dirk Kaesler, Ludgera Vogt (Hrsg.)

Alfred Kröner Verlag
EAN: 9783520396013 (ISBN: 3-520-39601-7)
501 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 12 x 18cm, 2000

EUR 24,60
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieses Nachschlagewerk erschließt 107 Hauptwerke der internationalen Soziologie in knappen, allgemein verständlichen Artikeln. Die Leser erhalten präzise Auskunft über die Entstehungsbedingungen, den Inhalt und die Wirkungsgeschichte der Werke sowie über die maßgeblichen Ausgaben und Forschungsbeiträge. Es ist sowohl als Einladung zur Lektüre gedacht als auch als Sammlung modellhafter Exempla bisheriger soziologischer Arbeit.



Zum Beginn des 21. Jahrhunderts stellt sich die vorliegende Sammlung das Ziel, den Blick auf jene Bücher zu lenken, die anhaltende Wirkungen in der bisherigen Entwicklung der Soziologie - und darüber hinaus - behalten haben. Sie trägt jene Bücher zusammen, die bahnbrechende Innovationen geboten, schulbildend gewirkt, wichtige Themen und Gegenstandsbereiche eröffnet und/oder grundlegende Begriffe und Methoden geprägt haben. Vor dem Horizont des wissenschaftlichen Projekts Soziologie gilt diese Sammlung zuerst dem einzelnen Buch. Sie bietet eine Musterschau soziologischer Meisterwerke und möchte zugleich zur Lektüre der vorgestellten Bücher einladen.

Dieses Nachschlagewerk erschließt 107 Hauptwerke der internationalen Soziologie in knappen, allgemein verständlichen Artikeln, geschrieben von ausgewiesenen Fachleuten für die jeweiligen Autoren der versammelten Hauptwerke. Die Leser erhalten präzise Auskunft über die Entstehungsbedingungen, den Inhalt und die Wirkungsgeschichte der Werke und über die maßgeblichen Ausgaben und Forschungsbeiträge. Mit chronologischem Werkverzeichnis, Sachregister und Titelregister.



Prof. Dr. Dirk Kaesler,

geboren 1944, ist ordentlicher Professor für Allgemeine Soziologie an der Philipps-Universität Marburg. Publikationen u.a. zur Einführung in Leben, Werk und Wirkung Max Webers (zuletzt 1998, Übers, ins Japanische, Englische, Französische), zur Entstehung und Entwicklung der frühen deutschen Soziologie 1909 bis 1934 (zuletzt 1991), zum Politischen Skandal (1991) und zu den Klassikern der Soziologie (zuletzt 1999).



Dr. Ludgera Vogt,

geboren 1962, ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Soziologie der Universität Regensburg. Publikationen u.a. zur Literatursoziologie (1994) und zur Logik der Ehre in der Gegenwartsgesellschaft (1997).
Rezension
Die Soziologie gilt nicht selten als schwierige Disziplin und manche Namen ihrer Hauptvertreter (z.B. Adorno, Berger & Luckmann, Habermas, Marcuse) scheinen eher abzuschrecken als zur Lektüre einzuladen. Dabei sind die soziologischen Erkenntnisse heute wichtiger denn je für viele Wissenschaftsdisziplinen und bilden nicht selten eine Grundlage für dortige Arbeit, exemplarisch sei auf die Bedeutung der Religionssoziologie für Theologie und Religionspädagogik verwiesen. – Dem hier anzuzeigenden Buch gelingt es, auf verständliche und dennoch nicht flache Art und Weise in die „Hauptwerke der Soziologie“ einzuführen, exemplarisch für die Religionssoziologie finden sich z.B. einschlägige Beiträge über Max Weber, Ernst Troeltsch oder Thomas Luckmann & Peter L. Berger). - Die Vorzüge der „Kröners Taschenausgabe“ werden hier wieder einmal deutlich!

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die vorliegende Sammlung bietet eine Musterschau soziologischer Meisterwerke und möchte zugleich zur Lektüre der vorgestellten Bücher einladen. Sie erschließt 107 Hauptwerke der internationalen Soziologie in knappen, allgemeinverständlichen Artikeln, geschrieben von ausgewiesenen Fachleuten für die jeweiligen Autoren der versammelten Hauptwerke. Die Leser erhalten präzise Auskunft über Entstehungsbedingungen, Inhalt und Wirkungsgeschichte der Werke, über ihre Bedeutung in der Geschichte der Soziologie sowie über die wichtigsten Ausgaben und Forschungsbeiträge. Ein chronologisches Werkverzeichnis, ein Titelregister und ein Sachregister erschließen die alphabetisch nach Autoren angeordneten Artikel zusätzlich und machen den Band zu einem wichtigen Handbuch für alle, die sich für Soziologie interessieren.
Inhaltsverzeichnis
Mitarbeiterverzeichnis VII
Vorwort. IX
Hauptwerke der Soziologie 1
Chronologisches Werkverzeichnis478
Titelregister. 483
Sachregister 488