lehrerbibliothek.de
Handbuch Experimentieren
Handbuch Experimentieren




Hilde Köster, Frank Hellmich, Volkhard Nordmeier (Hrsg.)

Schneider Verlag Hohengehren
EAN: 9783834007636 (ISBN: 3-8340-0763-3)
210 Seiten, paperback, 17 x 24cm, 2010

EUR 19,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Buch stellt eine Sammlung von Gedanken, Erfahrungen, neuen Ideen, Forschungsergebnissen und Entwicklungen zum Experimentieren im schulischen und hochschulischen Kontext dar. Das Spektrum umfasst historische Entwicklungen, wissenschaftstheoretische, didaktische und methodische Überlegungen, aktuelle Studien und konkrete Vorschläge für neue Experimente aus den Bereichen Sachunterricht, Physik, Chemie und Biologie sowie innovative experimentelle Zugänge durch neue Medien.

Das Buch vermittel somit einen Überblick über die Bedeutung des Experimentierens als Unterrichtsinhalt und -methode auf allen Schulstufen bis hin zum Studium und bildet eine Grundlage für den Erwerb neuen Wissens sowie für Reflexionen, Diskussionen und neue Entwicklungs- und Forschungsansätze. Es eignet sich damit insbesondere als Handbuch und einführendes Studienbuch in lehramtsbezogenen Studiengängen.

Die Autorinnen und Autoren befassen sich seit Jahren mit dem Thema 'Experimentieren' und sind ausgewiesene Experten auf diesem Gebiet.



Die Herausgeber:

Dr. Hilde Köster ist Professorin für Frühe Bildung und Sachunterricht an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Dr. Frank Hellmich ist als Professor für Grundschulpädagogik an der Universität Paderborn tätig.

Dr. Volker Nordmeier arbeitet an der Freien Universität Berlin als Professor für Didaktik der Physik.
Rezension
Schon Kleinkinder "experimentieren", versuchen ihre Umwelt zu erkunden und Neues herauszufinden ... Das Experimentieren dient seit jeher dazu, Erkenntnisse zu sammeln und Hypothesen zu überprüfen. Experimentieren dient auch der Schulung des kreativen eigenen Potentials; innovative und divergente Lösungen können gefunden werden. Beim fortgeschrittenen Experimentieren zeigt sich: Das Experiment ist immer auch Abstraktion - das Herauslösen des für die Fragestellung Wesentlichen aus dem Komplexen. Das anzuzeigende Buch widmet sich den vielfältigen Bereichen und Funktionen des Experimentierens als wissenschaftliche und bildungsbezogene Methode, u.a. werden didaktische Entwicklungen hinsichtlich des Experimentierens aufgezeigt.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Wissenschaftliches und schulisches Experimentieren

WILFRIED SUHR
Experimentieren – Erwartungsvolles Suchen nach dem Verlässlichen 3

HEINZ MUCKENFUß
Experimentieren und Versuche machen – Erkenntnistheoretische Aspekte
der Sachbegegnung im naturwissenschaftlichen Unterricht 19

Experimentieren im Sachunterricht

HILDE KÖSTER
Zur Rolle des Experimentierens im Sachunterricht 49

FRANK HELLMICH & JENS HÖNTGES
Wissenschaftliches Denken in der Grundschule 69

JÖRG RAMSEGER
Experimente, Experimente!
Was lernen Kinder im naturwissenschaftlichen Unterricht? 83

RUPERT SCHEUER, BRIGITTA KLEFFKEN & SABINE AHLBORN-GOCKEL
Experimentieren als neuer Weg zur Sprachförderung 91

BEATE BLASEIO
Belebte Natur experimentierend erfahren 115

Experimentieren im Physikunterricht und in der Hochschule

H. JOACHIM SCHLICHTING
Freihandexperimente
zwischen Schulexperimenten und Alltagsphänomenen 131

RITA WODZINKSI
Experimentieren lernen 153

JÜRGEN KIRSTEIN & VOLKHARD NORDMEIER
Erweiterung experimenteller Erfahrung durch digitale Medien 171

THOMAS BRAUN & UDO BACKHAUS
Offene Experimente in der Lehramtsausbildung 191