lehrerbibliothek.de
Handbuch Ethik 3. Auflage
Handbuch Ethik
3. Auflage




Marcus Düwell, Christoph Hübenthal, Micha H. Werner (Hrsg.)

Verlag J. B. Metzler
EAN: 9783476023889 (ISBN: 3-476-02388-5)
599 Seiten, hardcover, 18 x 25cm, 2011

EUR 49,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Dieses Handbuch bietet allen, die in unterschiedlichen Kontexten mit ethischen Fragen befasst sind, fundiertes Hintergrundwissen. Lehrende, Studierende und Forschende aus Medizin, Biologie, Rechtswissenschaft, Philosophie oder Theologie erhalten einen Überblick über ethische Theorien, einen Einblick in die aktuellen Debatten und Einführungen in rund 50 Grundbegriffe der Ethik (z.B. Freiheit, Risiko, Verantwortung, Wille).

Das »Handbuch bringt auf kompetente Weise Ordnung in die Vielzahl an Bio-, Gen-, Kultur-, Medien- und Medizinethiken, die unseren wachsenden Bedarf an moralischer Orientierung befriedigen sollen. Es liefert zudem eine profunde Darstellung der wichtigsten ethischen Theorien.«

»Es ist sowohl den Autoren als auch dem Verlag gelungen, ein Handbuch der Ethik zu erstellen, das redaktionell hervorragend und inhaltlich aufschlussreich und vielseitig ist. Die Gliederung nach systematischen und lexikalischen Ordnungspunkten erweist sich als ideale Lösung«.

»Als Übersichtswerk, Darstellung und Lexikon zugleich, das zuverlässig über den gegenwärtigen Stand der Diskussion in der Ethik informiert, bietet sich das >Handbuch Ethik< an. Absicht der Herausgeber ist es, dem Leser eine schnelle und zugleich fundierte Orientierung zu bieten. Und das ist ihnen gelungen«.
Rezension
Ethische Fragestellungen werden zunehmend in den unterschiedlichsten privaten, gesellschaftlichen, politischen und beruflichen Bereichen eine grundlegende Bedeutung. Wer mitreden will, muss mehr bringen, als nur aus einem Bauch- oder Kopfgefühl heraus zu argumentieren. Er muss über ein fundiertes ethisches Grundwissen verfügen. Um sich dies anzueignen, empfehle ich ausdrücklich das vorliegende „Handbuch Ethik“, das ich zu den Standardwerken zum Thema Ethik zähle. Es liegt nun in einer 3., aktualisierten Auflage vor. Neben der Erläuterung der wichtigsten ethischen Theorien und Ansätze (Metaethik, deskriptive und normative Ethik) und der knappen, aber durchaus fundierten Einführung in die zentralen Begriffe der Ethik (Anthropologie, Dilemma, Gewissen, Glück, Moral etc.), dürfte die angewandte und bereichsspezifische Ethik von besonderem Interesse sein. Hier werden etwa aus den Bereichen Bioethik, Genethik, Medienethik, Medizinethik oder Umweltethik konkrete ethische Fragestellungen und Probleme in einer knappen Form angesprochen. Das Kompendium bietet in einer übersichtlichen und gut strukturierten Form ein fundiertes ethisches Basiswissen.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Überblicksband zu derzeit viel diskutierten Themen
Mit aktualisierter Bibliografie, Personen- und Sachregister
In der Praxis und an Hochschulen langjährig erprobt
Inhaltsverzeichnis
Vorwort VII
I. Einleitung 1
II. Ethische Theorien im Überblick 25
A. Metaethik und deskriptive Ethik 25
1. Metaethik – ein systematischer Überblick 25
2. Kognitivismus / Nonkognitivismus 36
3. Realismus / Intuitionismus / Naturalismus . 49
B. Ansätze Normativer Ethik 61
B.1 Teleologische Ansätze 61
Einleitung 61
4. Aristoteles 69
5. Eudaimonismus 82
6. Utilitarismus 95
7. Wertethik 108
B.2 Deontologische Ansätze 122
Einleitung 122
8. Kant 128
9. Diskursethik 140
10. Handlungsreflexive Moralbegründung 152
11. Kontraktualismus 163
12. Rawls 179
B.3 Schwach normative und
kontextualistische Ansätze 191
Einleitung 191
13. Kohärentismus 194
14. Klugheitsethik 206
15. Kommunitarismus 218
16. Hermeneutische Ethik / Narrative Ethik 231
III. Angewandte oder
Bereichsspezifische Ethik 243
Einleitung 243
1. Bioethik 247
2. Forschungsethik 253
3. Genethik 259
4. Kulturethik 264
5. Medienethik 269
6. Medizinethik 274
7. Politische Ethik 279
8. Technikethik 283
9. Tierethik 288
10. Umweltethik 292
11. Wirtschaftsethik 297
IV. Zentrale Begriffe der Ethik 303
Anerkennung 303
Anthropologie 307
Autonomie 311
Bedürfnisse / Interessen 314
Begründung 319
Deontische Logik 325
Dilemma 331
Entscheidungstheorie / Spieltheorie 337
Erfahrung 342
Evolutionäre Ethik 347
Feministische Ethik 352
Freiheit 358
Gefühl / moral sense 366
Gerechtigkeit 371
Gewissen 377
Glück / Wohlergehen 381
gut / das Gute / das Böse 387
Güterabwägung 391
Handlung 396
Identität 400
Islamische Theologie und Ethik 405
Jüdische Theologie und Ethik 409
Kompromiss 415
Konsens 420
Moral 426
Moral point of view 431
Moralischer Status 434
Moralpädagogik 439
Moralpsychologie / Moralentwicklung 444
Motivation 448
Naturalistischer Fehlschluss 454
Person 457
Pflicht 464
Präferenzen 470
Prinzip / Maxime / Norm / Regel 474
Rationalität 480
Recht und Moral 486
Rechte 493
Relativismus 498
Risiko 502
Sittlichkeit / Ethos 508
Sollen 513
Sozialethik 517
Theologie und Ethik (kath. Sicht) 520
Theologie und Ethik (protest. Sicht) 525
Toleranz 529
Tugend 534
Universalisierung 538
Verantwortung 541
Wert 548
Wille / Entscheidung 553
Würde 558
Zweck / Ziel 563
V. Anhang 567
1. Bibliographie 567
2. Die Autorinnen und Autoren 572
3. Personenregister 575
4. Sachregister 590