lehrerbibliothek.de
Grammatik sehen Arbeitsbuch für Deutsch als Fremdsprache
Grammatik sehen
Arbeitsbuch für Deutsch als Fremdsprache




Michaela Brinitzer, Verena Damm

Hueber
EAN: 9783190016044 (ISBN: 3-19-001604-6)
119 Seiten, 21 x 28cm, 1999, Grammatik sehen - Lehrerhandreichung mit Lösungsschlüssel und Übungserweiterungen unter www.hueber.de/lehrer/daf/materialien

EUR 11,40
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Grammatik sehen - Arbeitsbuch für Deutsch als Fremdsprache



*wendet sich an alle, die bereits über Wortschatzkenntnisse verfügen und nun strukturiert Grammatik lernen wollen



*macht die Grammatik durch Zeichnungen leicht verständlich



*zeigt Ihnen die wichtigsten deutschen Grammatikbegriffe



*verbessert Ihre Sprachkenntnisse durch eine Vielzahl an Übungen



* ist als kurstragendes Lehrwerk in Grammatikkursen einsetzbar



*kann als Zusatzmaterial in Kursen der Grund- und Mittelstufe verwendet werden
Rezension
Ein hervorragendes Buch, um Grammatik begreiflich zu machen. Ich benutze es als Zusatz zum 'normalen' Unterricht. In der Grundstufe, um die Grammatik zu vereinfachen und auch aufzulockern, und in der Mittelstufe, um Grammatikprobleme in den Griff zu bekommen. Deutsch-Lernende haben vor allem Schwierigkeiten mit Dativ und Akkusativ, Präpositionen, Konjunktiv und Satzstellung. Gerade diese Grammatik-Themen werden (neben anderen wichtigen) hier aufgegriffen und leicht verständlich, auf eine vollkommen andere Weise "dargestellt". Die deutsche Grammatik wird dadurch nachvollziehbar! Die Lerner können durch farbliche Kennzeichnung das Ganze vertiefen bzw. noch mehr verdeutlichen. Jedoch kann man das Buch auch sehr gut ohne 'Malen' einsetzen.
Michaela Rübner, religionsunterricht.de
Verlagsinfo
Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche mit einem ungesteuerten Erwerb der deutschen Sprache (Deutsch als Zweitsprache).

Lernziel: Überblick über die deutsche Grammatik mit den wichtigsten Begriffen und Regeln; Training der wichtigen grammatischen Strukturen, die man für den sprachlichen Alltag in Deutschland braucht.

In der Regel verfügen Lerner mit einem ungesteuerten Erwerb der deutschen Sprache über gute Wortschatzkenntnisse, haben aber sehr wenig Vorstellung von Grammatik. Daher kommen sie mit der Grammatikvermittlung in den meisten Lehrwerken zu Deutsch als Fremdsprache schlecht zurecht und sind in herkömmliche Deutschkurse praktisch nicht einstufbar. Mit »Grammatik sehen« lernt man mit der Standardgrammatik umzugehen, die man in den Lehrwerken findet.

»Grammatik sehen« arbeitet mit Bildern, Bewegung und Farben und macht so Grammatik leicht „begreifbar“.

Der Band kann kurstragend in einem „Grammatikkurs für Quereinsteiger“ oder als Zusatzmaterial für Kurse der Grund- und Mittelstufe eingesetzt werden.

„Sie haben Ihr Deutsch bei der Arbeit, durch das Fernsehen oder Freunde gelernt, aber noch nie einen Sprachkurs besucht? (…) Auch wenn Sie schon früher einmal einen Kurs besucht haben, aber das mit „Akkusativ“ und „Dativ“ nie so richtig verstanden haben, (…) dann kann Ihnen hier geholfen werden.“

Aus dem Programmtext der VHS Wiesbaden zu einem Grammatikkurs mit „Grammatik sehen“.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt

Vorwort für Lehrerinnen und Lehrer 4

Aktivitätenbox 6

Geschichten ums Verb
1 Verbtheater: Verben mit Subjekt und Objekt 7
2 Noch mehr Theater: Verben mit Subjekt, Objekt und Partner 15
3 Ausnahmen schaden niemandem: Verben mit Objekt im Dativ 18
4 Klein und wichtig – für mich und dich und für unsere Freunde:
Personalpronomen und Possessivartikel 20
der – die – das – oder was?

Artikel 1: der 23
5 Wo steht was? – Satzbaumodelle 24
6 Zwei und Ende! – Verbklammer 32
7 Spiel’s noch einmal, Sam! – Imperativsätze 36
der – die – das – oder was?

Artikel 2: die 38
Klare Verhältnisse
1 Mit oder ohne Zucker? – Präpositionen mit Dativ oder Akkusativ 40
2 Mal so, mal so: Wechselpräpositionen 46
3 Unter die Lupe genommen: Einige Richtungspräpositionen 52
der – die – das – oder was?

Artikel 3: das 54
Endungen ohne Ende
1 Wie finden Sie mein neues Kleid? – Adjektivdeklination 56
2 Wer hat die schönsten Schäfchen? – Komparation 64

Satzschlangen sind harmlos
1 Ein Anschluss unter dieser Nummer: Konnektoren 67
2 Da muss man echt versuchen Schritt zu halten: Infinitivsätze 73
3 Die Sätze, die beim Nomen stehen: Relativsätze 76

Keine Zeit! 81
1 Von gestern und heute: Präsens und Perfekt 82
2 Es war einmal …: Präteritum 87
3 Und was war vorher? – Plusquamperfekt 91
4 Was wird wohl morgen sein? – Futur 94

Zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit
1 Was würden Sie jetzt gerne tun? – Konjunktiv II 97
2 Wie wird das gemacht? – Passiv 102

Und noch einmal das Verb
1 Personen im Spiegel: Reflexive Verben 109
2 Darauf habe ich schon lange gewartet! – Verben und Ausdrücke mit Präposition . . 111

Und zum Schluss
Willis Familie: Genitiv 117