lehrerbibliothek.de
Gott 9.0 Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird  Mit einem Vorwort von Richard Rohr
Gott 9.0
Wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird


Mit einem Vorwort von Richard Rohr

Marion Küstenmacher, Tilmann Haberer, Werner Tiki Küstenmacher

Gütersloher Verlagshaus
EAN: 9783579065465 (ISBN: 3-579-06546-7)
319 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 16 x 23cm, 2010

EUR 22,99
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
• Sie werden auf völlig neue Art über Gott reden.

• Sie werden lernen, was »purpurne«, »blaue« und »grüne« Gottesbilder sind.

• Sie werden verblüffende Antworten erhalten auf viele aktuelle Fragen zu Kirche und Gesellschaft.

• Sie werden erfahren, wohin Ihre Reise gehen wird, wenn Sie spirituell auf der Suche sind.

• Sie werden verstehen, was Erleuchtung eigentlich ist.

• Sie werden mit Hilfe eines Tests herausfinden, wie weit Ihr eigenes Bewusstsein bereits ist.



»Gott 9.0 weist Ihnen einen völlig neuen Weg in Richtung Klarheit, Glück und gesunde Spiritualität.

Sie werden Vieles mit neuen Augen sehen.«

Richard Rohr
Rezension
Wie so „Gott 9.0“ fragt sich der Leser zunächst beim rätselhaften Titel des vorliegenden Buches. Grundlage ist ein Modell, das die Entwicklung des menschlichen Bewusstseins beschreibt. Dieses Modell hat neun Stufen. Das entwicklungspsychologische Modell wurde in den 1960er Jahren von dem US-amerikanischen Psychologen Clare Graves entwickelt. Dabei stellte er auch fest, dass die Gottesvorstellungen mit der jeweiligen Stufe der Entwicklung zusammenhängen. Die Autoren versuchen das Modell in ihrem Buch auf Kirche und Spiritualität umzudenken. Dazu nutzen sie neben Gott 1.0 bis Gott 9.0 verschiedene Farben, um die einzelnen Stufen voneinander abzugrenzen. Was mich besonders anspricht, ist der Gedanke, dass Glaube kein starres System ist, das ein für allemal feststeht. Glaube heißt Wandel, Veränderung und Wachstum. Ein Buch, das im Grundgedanken nicht dem verbreiteten Glaubenspessimismus Nahrung gibt, sondern den Menschen eine hoffnungsvolle neue Orientierung bietet, um sich spirituell weiter zu entwickeln. Ein neues Denken, das viele Anhaltspunkte – auch für nicht religiöse Menschen – bietet, um die Menschen, die Welt und auch Gott neu zu entdecken. Eine Fundgrube für Sinnsucher!

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
* Ein Lese- und Arbeitsbuch für alle, die eine religiöse Heimat suchen
* Orientierung in einer multireligiösen Wirklichkeit für Christen und Nichtchristen
* Auf der »Spirale des Geistes« zu immer neuen spirituellen Bewusstseinsstufen
* Mit Test, um das persönliche Level zu ermitteln

Dieses neue spirituelle Standardwerk beantwortet grundlegende Fragen aller Menschen, die eine religiöse Heimat suchen. Die »Spirale des Geistes« ist ein Modell, das die verschiedenen bisherigen Bewusstseinsebenen der jeweiligen Gottesvorstellungen abbildet und zueinander in Beziehung setzt – gleichsam ein vertikales Enneagramm. Gott 1.0 entstand vor ca. 100.000 Jahren, derzeit erscheinen am Horizont die Level 8.0 und 9.0 – d.h. die Gesellschaft steht vor einem spannenden Paradigmenwechsel, dem sich dieses Buch widmet.

»Gott 9.0« vermittelt eine positive Zukunftsvision, in der Werte neu mit Inhalten gefüllt werden – inspirierend, getragen von spiritueller Erfahrung, dem Geist der Aufklärung verpflichtet. »Gott 9.0« zeigt die Felder, in denen sich Kirche in den kommenden Jahrzehnten wiederfinden kann. Und »Gott 9.0« bietet Orientierung in einer multireligiösen Wirklichkeit, um einen Weg zur tiefsten geistigen Bestimmung zu finden.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort 7
Einleitung 13
Stufen - die Grundkonstruktion unseres Bewusstseins 19
Test 23
Schnellüberblick 30
Wie Stufen entstehen 35
Das Ich-Wir-Pendel 37
Gott 1.0: Beige 45
Gott 2.0: Purpur 55
Gott 3.0: Rot 69
Gott 4.0: Blau 85
Gott 5.0: Orange 105
Gott 6.0: Grün 137
Gott 7.0: Gelb 169
Gott 8.0: Türkis 193
Gott 9.0: Koralle 221
Linien 229
Zustände 236
Erster Zustand mystischer Versenkung 247
Zweiter Zustand mystischer Versenkung 249
Dritter Zustand mystischer Versenkung 254
Vierter Zustand mystischer Versenkung 259
Die drei Gesichter Gottes 266
Die Prä-Trans-Verwechslung 275
Die Religionen als Motor des Wandels 280
Was auf uns wartet 291
Tabellenanhang 296
Anmerkungen 306
Namensregister 315