lehrerbibliothek.de
Gotische Türme in Mitteleuropa mit einer Einführung von Pablo de la Riestra
Gotische Türme
in Mitteleuropa


mit einer Einführung von Pablo de la Riestra

Robert Bork

Michael Imhof Verlag GmbH & Co. KG
EAN: 9783865681560 (ISBN: 3-86568-156-5)
214 Seiten, paperback, 12 x 22cm, 2008, 234 Farbabbildungen

EUR 9,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Robert Bork (Universität Iowa/USA) analysiert Ursprung und Entwicklung der großen Kirchtürme der mitteleuropäischen Gotik, ihre Vorbilder in Nordfrankreich und ihre architektonische Blüte im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Dort entstanden die größten, höchsten und schönsten aller Türme des europäischen Mittelalters. Darüber hinaus wirft der Autor einen vergleichenden Blick auf England und die Rezeption der durchbrochenen Turmhelme der deutschen Gotik in Frankreich und Spanien. Im einführenden Kapitel stellt Pablo de la Riestra die breite Palette von Turmvarianten in den deutschsprachigen Ländern von der romanischen Rezeption bis zur Frührenaissance vor und bespricht die großartigsten, aber auch weniger bekannte Schöpfungen dieser Gattung.
Rezension
Gotische Kirchen und Kathedralen fallen wegen ihrers in die Höhe Strebens von Ferne zunächst durch ihre Türme auf. Die Gotik ist eine der bedeutendsten europäischen Kunstepochen und auch im schulischen Unterricht in der Kunsterziehung wie in der Religionslehre und der Geschichte von Bedeutung. - Der Autor analysiert in diesem reich bebilderten und illustrierten Band Ursprung und Entwicklung der großen Kirchtürme der mitteleuropäischen Gotik, ihre Vorbilder in Nordfrankreich und ihre architektonische Blüte mit den größten, höchsten und schönsten Türmen des europäischen Mittelalters. Darüber hinaus wirft der Autor einen vergleichenden Blick auf England und die Rezeption der durchbrochenen Turmhelme der deutschen Gotik in Frankreich und Spanien.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
EINFÜHRUNG 5

ANSPRUCHSVOLLE TÜRME MIT STEINERNEN SPITZHELMEN: EINE DEFINITION 48

Die Wurzeln der Symbolik hoher Türme 54
Die ersten anspruchsvollen Helme 56

DIE FRÜHZEIT DER GOTISCHEN TURMHELME 62

Formen und Verbreitung der frühen französischen und englischen Turmhelme 62
Die Ruhe vor dem Sturm: Die schwierige Geschichte der anspruchsvollen Turmhelme in Frankreich im 13. Jahrhundert 71

NEUERUNGEN IM RHEINLAND 79

Straßburg vor 1350 82
Köln 89
Freiburg im Breisgau 96

FÜRSTUCHE BAUPROJEKTE UND DIE ÖFFENTLICHKEIT IM OSTEN DES REICHES 106

Prag 108
Meißen 115
Wien 118

BÜRGERLICHE INITIATIVEN IM SÜDWESTEN DES REICHES 132

Ulm 132
Straßburg nach 1350 141
Kleinere durchbrochene Maßwerkhelme im Südwesten des Reiches 146

ABWEICHENDE STRÖMUNGEN IM SPÄTEREN TURMBAU IN DEUTSCHLAND 159

Strebewerk-Pyramiden 159
Kuppeln und Kränze 168
„Geglättete" und vereinfachte Turmabschlüsse 174

GROKE TURMPROJEKTE DER SPÄTGOTIK IN BRABANT 178

Antwerpen 183
Mechelen 185
Leuven 187

DIE INTERNATIONALE REZEPTION DER MITTELEUROPÄISCHEN TURMBAUTEN 191

Spanien 192
Frankreich 196

DAS ENDE UND DAS NACHLEBEN DER STEINERNEN HELMTRAGENDEN TÜRME 208

BILDNACHWEIS 212