lehrerbibliothek.de
Gibt es Gott? Wahrheit, Glaube, Atheismus 4., erweiterte Auflage 2009 / 1. Aufl. 2000    Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann.    Klassiker neu aufgelegt. Mit einem Vorwort zur Neuausgabe.
Gibt es Gott?
Wahrheit, Glaube, Atheismus


4., erweiterte Auflage 2009 / 1. Aufl. 2000



Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann.



Klassiker neu aufgelegt. Mit einem Vorwort zur Neuausgabe.

Joseph Ratzinger, Paolo Flores d'Arcais

Wagenbach
EAN: 9783803126276 (ISBN: 3-8031-2627-4)
144 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2009

EUR 10,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Welche Positionen nimmt die katholische Kirche am Beginn des dritten Jahrtausends ein zu Themen wie Abtreibung, Kondome und Darwin, zu einem Zeitpunkt, in der sie in einer tiefgehenden Krise steckt?



Der Dialog zwischen dem Präfekt der Glaubenskongregation Joseph Kardinal Ratzinger und dem Herausgeber der einflussreichsten politischen Zeitschrift Italiens, MicroMega, wird ergänzt durch ein neues Vorwort von d’Arcais, das die Positionen des Kardinals Ratzinger auf den Prüfstand der Amtszeit von Papst Benedikt XVI. stellt, bis hin zu den Ereignissen um die Piusbruderschaft.
Rezension
Angeblich hat z.Zt. Religion Konjunktur; allenthalben wird von der sog. Wiederkehr der Religion gesprochen ... . Ob das freilich wirklich so ist, das darf mit Recht bezweifelt werden. Denn nebend er Wiederkehr der Religion läßt sich ebenso sehr ein Wiedererstarken des Atheismus diagnostizieren, - in neuen Formen ... - Was also liegt näher als ein Dialog zwischen (wiedererstarkendem) Atheismus und (wiedererstarkender) Religion?! Genau das liegt in diesem Büchlein vor, das auf deutsch das ca. 2,5 stündige Gespräch veröffentlicht, das zwischen Joseph Kardinal Ratzinger (damals noch Präfekt der Glaubenskongregation des Vatikan / heute Papst Bendikt XVI.) und Paolo Flores d'Arcais am 21. Februar 2000 im Teatro Quirino in Rom stattgefunden hat.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
»Das Buch bietet Christen und Nichtchristen gleichermaßen eine Hilfe, sich vernünftig und in gegenseitigem Respekt mit den Argumenten rund um den Glauben auseinanderzusetzen.«
Karin Istel, Berliner Literaturkritik

Paolo Flores D'Arcais, geboren 1944 in Cervignano del Friuli, ist Herausgeber der einflußreichsten politischen Zeitschrift Italiens "MicroMega", Autor und Philosoph. Er lebt in Rom.
Inhaltsverzeichnis
Paolo Flores d'Arcais
Kreuzzug gegen die Aufklärung 7

Joseph Kardinal Ratzinger
Der angezweifelte Wahrheitsanspruch 37
Die Krise des Christentums am Beginn des dritten Jahrtausends

Gespräch zwischen Joseph Kardinal Ratzinger und Paolo Flores d'Arcais
Gibt es Gott? 50

Paolo Flores d'Arcais
Eine Kirche ohne Wahrheit? 101

Anmerkungen 141