lehrerbibliothek.de
Fremdsprache Deutsch, Heft 50 (2014): Mehrsprachigkeit Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts Herausgeber: Fandrych, Christian; Dronske, Ulrich; Wicke, Rainer E.; Thonhauser, Ingo; Mohr, Imke; Hufeisen, Britta
Fremdsprache Deutsch, Heft 50 (2014): Mehrsprachigkeit
Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts


Herausgeber: Fandrych, Christian; Dronske, Ulrich; Wicke, Rainer E.; Thonhauser, Ingo; Mohr, Imke; Hufeisen, Britta

Goethe-Institut

Erich Schmidt Verlag
EAN: 9783503155279 (ISBN: 3-503-15527-9)
72 Seiten, paperback, 21 x 30cm, Mai, 2014, Zeitschriften-Einzelheft

EUR 9,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
In dieser von Britta Hufeisen und Ingo Thonhauser herausgegebenen Jubiläumsausgabe von "Fremdsprache Deutsch" zu Mehrsprachigkeit und ihrer Didaktik beleuchten die Herausgeberin und der Herausgeber zusammen mit den Autorinnen und Autoren die verschiedenen Dimensionen des Deutschen als zweite, fremde und weitere Sprache in den unterschiedlichen Lern- und Handlungskontexten: Schule in deutschsprachigen Ländern, Schule in nicht deutschsprachigen Ländern; mehrsprachiges Lernen mit Deutsch in universitären Zusammenhängen; Arbeit mit Lehrmaterialien; Anregungen zur eigenen Erstellung von Lehrmaterialien für einen Deutschunterricht, der bereits gelernte Sprachen miteinbezieht und Ideen zum Einsatz neuer Medien in der Mehrsprachigkeitsdidaktik. Zusatzmaterialien, das ganze Heft, den Beitrag von Renate Kärchner-Ober sowie Anschauungsmaterialien von Ge Stoks als Download und Suchfunktionen finden Sie unter www.FremdspracheDeutschdigital.de.

Herausgegeben vom Vorstand des Goethe-Instituts und Christian Fandrych, Britta Hufeisen, Imke Mohr, Ingo Thonhauser, Rainer E. Wicke und Ulrich Dronske als korrespondierendes Mitglied.

Schriftleitung und Vertretung des Goethe-Instituts: Werner Schmitz
Rezension
Im Erich Schmidt Verlag Berlin erscheint die Zeitschrift "Fremdsprache Deutsch", herausgegeben vom Vorstand des Goethe-Instituts, die im Jahresabonnement 17,50 € kostet, aber auch als Einzelheft bezogen werden kann zum Preis von dann 9,90 € je Heft. Das Goethe-Institut hat als gemeinnütziger Verein mit Hauptsitz in München die Aufgabe, die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu fördern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln. Das Institut unterhält Niederlassungen in 13 Städten Deutschlands sowie 145 Institute und Verbindungsbüros in 92 Ländern. Zur Unterstützung dieser Aufgabe bringt das Goethe-Institut auch verschiedene Zeitschriften heraus, u.a. diese Zeitschrift "Fremdsprache Deutsch". - Das aktuelle Heft ist auch ein Jubiläumsheft: 25 Jahre und Heft Nr. 50. Das Heft wendet sich der Thematik "Mehrsprachigkeit" und ihrer Didaktik zu.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
EUR (D) 9,90

Preis im Abonnementbezug:
EUR (D) 8,75
Inhaltsverzeichnis
Inhalt Heft 50

Einführung
3 Britta Hufeisen/Ingo Thonhauser
Die »fremde« Sprache Deutsch in mehrsprachigen Lehr- und Lernkontexten

Hintergrund
10 Hans-Jürgen Krumm
Weshalb Deutsch? Sprachenpolitische Dimensionen der Fremdsprache Deutsch

17 Mirjam Egli Cuenat
Die »Fremdsprache Deutsch« in mehrsprachigen Lehr- und Lernkontexten

Praxis
25 Karen Pupp Spinassé
Dialekt im Deutschunterricht? Für eine Didaktik der Mehrsprachigkeit in Brasilien

30 Anta Kursisa
Lesen und verstehen, »ohne das Deutsche so besonders gut zu können« - Lesetexte im schulischen Anfangsunterricht DaFnE

36 Gisela Fasse
»Im Meer der Sprachen«

42 Joachim Schlabach
Auf dem Weg zur plurilingualen Kompetenz

48 Patricia Kohler/Wiebke Schweer
Werkzeuge zum mehrsprachigen Arbeiten

52 Sara Vicente/Lina Pilypaityté
Mehrsprachigkeitsdidaktik in Lehrmaterialien

58 Gé Stoks
Mit WebQuests Sprachen lernen

62 Brigitte Sorger
Wie man die Mehrsprachigkeit in die Köpfe bekommt

Im Internet
Renate Kärchner-Ober
Deutsch im Kontext multilingualer Lernkonstellationen

Rubriken
2 Editorial/Impressum
67 Sprachecke: »Äußere und innere Mehrsprachigkeit« (Hans-Werner Eroms)
68 Fachlexikon mit Beiträgen von Sara Vicente und Lina Pilypaityté, Susanne Wokusch, Ute Haarman
71 Unsere Autorinnen und Autoren