lehrerbibliothek.de
Freiheit und Verantwortung Warum Luther aktuell ist
Freiheit und Verantwortung
Warum Luther aktuell ist




Eberhard Winkler

Evangelische Verlagsanstalt
EAN: 9783374031252 (ISBN: 3-374-03125-0)
291 Seiten, paperback, 12 x 19cm, Februar, 2013

EUR 18,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Aktualität Luthers für heutige evangelische Glaubenspraxis soll sich zeigen, indem der Reformator aus seiner Zeit heraus verstanden und mit Themen der Gegenwart in Beziehung gesetzt wird. Wie kann Luthers "Freiheit eines Christenmenschen" sich in der pluralistischen Gesellschaft mit verantwortlichem Handeln verbinden? Welche Bedeutung hat sein Glauben in der säkularisierten Welt? Ist der Teufel nur eine Vorstellung des Mittelalters? Inwiefern ist die Bibel Grundlage unseres Glaubens? Wie sind Kirche und Gemeinde bei Luther zu verstehen und heute zu gestalten? Wie gehören Glauben, Nächstenliebe, Bildung und Kultur zusammen? Auch kritische Fragen wie zur antijüdischen Polemik sind zu stellen. Indem der Reformator aus den Quellen zu Wort kommt, ergibt sich ein Beitrag zur Luther-Dekade.
Rezension
"Am Anfang war das Wort - Luther 2017. 500 Jahre Reformation" - zu diesem Anlass erscheinen vielfach Veröffentlichungen, die sich dem Rückblick widmen, das hier anzuzeigende Werk schaut hingegen auf Gegenwart und Zukunft, um der Vergangenheit gerecht zu werden: Wie sieht die Reformation resp. Luther aktuell aus? Wie sind Luthers Worte auf heutige Anforderungen zu übertragen?
Schon das Auftaktkapitel widmet sich einem äußerst anspruchsvollen Thema in diesem Zusammenhang: Die protestantisch begründete Freiheit des Einzelnen hat in eine auf Erneuerung zielende Verantwortungsübernahme zu münden. Dass Eberhard Winkler, emeritierter Theologe an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, dabei zumal gegenwärtige Problemkreise in den Blick fasst, zeigt u.a. der Abschnitt "Verantwortung angesichts islamistischer Bedrohung" (S. 42-46) im zweiten Kapitel. Der Aspekt der christlichen Verantwortungsübernahme durch Handeln kommt in mehreren Kapiteln zur Sprache, so u.a. wenn es um "Diakonie" geht (Kap. 9) oder um "Unterricht" (Kap. 10). Weitere Themen sind der Versuch, Luthers Glauben (zum Beispiel bezüglich der Jungfrauengeburt oder der Teufelswirksamkeit) auf das 21. Jahrhundert zu beziehen, Gedanken zur Rechtfertigung, zum rechten Gottesdienst und auch zu Luthers Äußerungen über das Judentum.

H. Zeigan, www.lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
1 Von der Freiheit vieler Christenmenschen
2 Verantwortung vor Gott und den Menschen
3 Der verborgene und der offenbare Gott
4 Der alt böse Feind
5 Christus für uns und in uns
6 "Erhalt uns Herr bei deinem Wort"
7 Der Gottesdienst
8 Das heilige Häuflein und Gemeinde
9 Von den guten Werken
10 Glauben und Bildung
11 Luther und die Juden
12 Luther und die Musik
13 Die letzten Dinge

Nachwort
Abkürzungsverzeichnis