lehrerbibliothek.de
Festkörperphysik
Festkörperphysik




Siegfried Hunklinger

Oldenbourg Wissenschaftsverlag
EAN: 9783486590456 (ISBN: 3-486-59045-6)
595 Seiten, paperback, 17 x 24cm, September, 2009

EUR 44,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
"Konzipiert für Studierende im Hauptstudium."

Prof.Dr. Siegfried Hunklinger ist seit 1982 Professor am Kirchhoff-Institut für Physik der Univer­sität Heldeiberg. 1977 erhielt er den Walter­Schottky-Preis für Fest­körperphysik der Deut­schen Physikalischen Gesellschaft und 1999 die renommierte Stern-Gerlach-Medaille der DPG für seine langjährigen herausra­genden experimentel­len Arbeiten auf dem Gebiet der Physik amorpher Festkörper.



ansonsten entsprechend der Verlagsinfo
Rezension
Alle relevanten Bereiche der Festkörperphysik werden in diesem übersichtlich gegliederten Lehrbuch behandelt, das aus einem Skriptum zur entsprechenden Vorlesung entstanden ist. Die didaktische Orientierung, die das ganze Werk durchzieht, zeigt sich auch an den Aufgaben am Ende der Kapitel, mit denen der Leser seinen Lernfortschritt überprüfen kann. Zwei Dinge heben das Werk von seinen Konkurrenten ab: Die ungeordneten Festkörper, werden ausführlich behandelt - hier schlägt der Forschungsschwerpunkt des Autors durch - und zur Illustration werden "echte" Experimentaldaten, die nicht so "schön sauber" wie erfundene Daten sind, herangezogen, so dass der Leser auch die Schwierigkeiten der Forschung miterleben kann.
Bei einem Buch das für den Physiker im Hauptstudium gedacht ist, ist klar, dass eine unmittelbare Umsetzung des Stoffes im Schulalltag nur in Ausnahmefällen möglich sein wird. Aber für den Physiker, der mal wieder richtig tief in "seine" Physik eintauchen will, ist das Studium dieses Werks sicher ein Erlebnis.
VPfueller, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Eine moderne und elegante Darstellung der Festkörperphysik.
In dem ausgefeilten und klar strukturierten Lehrbuch werden alle wichtigen Teilgebiete der Festkörperphysik behandelt und anschaulich die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten und die für die Festkörperphysik typische Betrachtungsweise eingeführt. Konsequente Berücksichtigung finden zudem die ungeordneten Festkörper, die in unserer Umwelt eine wichtige Rolle spielen und in der Wissenschaft zunehmend an Bedeutung gewinnen. Zur Illustration von experimentellen Ergebnissen werden nicht nur schematische Darstellungen präsentiert, sondern in erster Linie Originaldaten herangezogen. Hierdurch sollen nicht zuletzt auch die Schwierigkeiten verdeutlicht werden, denen ein Experimentalphysiker in der Praxis gegenübersteht. An die Kapitel schließen sich Übungsaufgaben an, die die unmittelbare Überprüfung des Gelernten ermöglichen.

"Dieses Buch ist inhaltlich das Beste für die Festkörperphysik-Vorlesung und ist aufgrund seiner Übersichtlichkeit und Strukturierung hervorragend als Lehrbuch geeignet."
Prof. Dr. Jochen Mannhart, Universität Augsburg

"Ein didaktisch hervorragendes Buch, das aktuelle Themen behandelt und die richtige Stoffauswahl bietet."
Prof. Abbas Farschtschi, TU Chemitz
Inhaltsverzeichnis
Vorwort XI
1. Vorbemerkungen 1
2. Bindungen im Festkörper 5
3. Struktur der Festkörper 33
4. Strukturbestimmung 78
5. Strukturelle Defekte 123
6. Gitterdynamik 161
7. Anharmonische Gittereigenschaften 227
8. Elektronen im Festkörper 261
9. Elektronische Transporteigenscahften 311
10. Halbleiter 377
11. Supraleiter 441
12. Magnetismus 499
13. Dielektrische und optische Eigenschaften 539
Index 587