lehrerbibliothek.de
Fachbezogene und fachübergreifende Hochschuldidaktik
Fachbezogene und fachübergreifende Hochschuldidaktik




Isa Jahnke, Johannes Wildt (Hrsg.)

wbv - W. Bertelsmann Verlag
EAN: 9783763948505 (ISBN: 3-7639-4850-3)
262 Seiten, paperback, 15 x 21cm, 2011

EUR 34,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Die Autoren thematisieren das Ineinandergreifen fachbezogener und fachübergreifender Hochschuldidaktik und zeigen, wie anregend es ist, sich über den Tellerrand des eigenen Faches hinaus mit anderen Fachkulturen zu befassen:

• ein internationaler Blick (z.B. Großbritannien, USA)

• hochschuldidaktische Fragen im Kontext fachkultureller Zugänge

• Kreativität und E-Learning im Wechselspiel fachbezogener und fachübergreifender Perspektivierung

• fachkulturelle Situierungen in Lehre und Studium (z.B. Didaktik in der Ingenieurausbildung, Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren)

Die Beiträge tragen zur perspektivischen Verschränkung einer fachbezogenen und fachübergreifenden Hochschuldidaktik bei. Auf diese Weise kann es gelingen, der Komplexität von Bildung an Hochschulen gerecht zu werden und wechselseitige Anregungen zur Innovation von Lehre und Studium im gesamten Spektrum der Fachkulturen zu geben.
Rezension
Dieser Band bietet einen Blick über den fachdidaktischen Tellerrand! Fächer und Disziplinen geben das Umfeld vor, in dem das Denken und Handeln der Studierenden an deutschen Hochschulen abläuft. Jedes Wissenschaftsgebiet und damit auch die Hochschuldidaktik selbst bewegt sich in einem eigenen Forschungskontext. In Zeiten interdisziplinärer Forschung und Studiengänge wird diese fachbezogene Betrachtung von Hochschuldidaktik als unzureichend empfunden. Der Band „Fachbezogene und fachübergreifende Hochschuldidaktik" thematisiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Bereiche und regt dazu an, sich über den Tellerrand des eigenen Faches hinaus mit der Didaktik anderer Fachkulturen zu befassen. Der Band gibt Impulse zur Innovation von Lehre und Studium im gesamten Spektrum der Fachkulturen. Dabei gelingt es den Autoren, die Perspektiven von fachbezogener und fächerübergreifender Hochschuldidaktik zu verschränken und so der Komplexität von Bildung an Hochschulen gerecht zu werden.

Dieter Bach, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Themenbereich: Hochschule und Wissenschaft

Die Beiträge des Sammelbandes thematisieren das Ineinandergreifen fachbezogener und fachübergreifender Hochschuldidaktik. Sie regen dazu an, sich über den Tellerrand des eigenen Faches hinaus mit anderen Fachkulturen zu befassen.
Hierdurch werden wechselseitige Anregungen zur Innovation von Lehre und Studium im gesamten Spektrum der Fachkulturen geschaffen. Die Komplexität von Bildung, Ausbildung und Hochschule wird abgebildet.

Die Herausgeber
Isa Jahnke ist Full Professor in IGT, media and learning an der Umeä University in Schweden.
Johannes Wildt ist Hochschullehrer am Hochschuldidaktischen Zentrum für allgemeine Hochschuldidaktik.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur Buchreihe Blickpunkt Hochschuldidaktik 7

Editoral und Einleitung 9

Editorial: Hochschuldidaktische Hochschulforschung-fachbezogen und fachübergreifend?! 9
Isa Jahnke, Johannes Wildt

Ein Blick zurück- Fachübergreifende und/oderfachbezogene
Hochschuldidaktik: (K)eine Alternative? 19
Johannes Wildt

I. Der internationale Blick

Research based learning - a collection of case studies in different disciplines 37
Alan Jenkins, Mick Healey

Wie die Lehre online geht: ein Praxismodell zur Kompetenzentwicklung von Lehrenden im Hochschulbereich 47
Swapna Kumar

Fachübergreifende hochschuldidaktische Weiterbildung für Lehrende der univer-sitären Lehrerbildung: im Kontext Europas und aus der Perspektive Lettlands 55
Sanita Baranova, Tatjana Koke

II. Hochschuldidaktik im Fachbezug

Zwischen disziplinärer Herkunft und hochschuldidaktischer Identität -
Auf dem Weg zu professionellen Standards in der Hochschuldidaktik 69
Edith Kröber, Birgit Szczyrba

WER lernt WAS? Erfahrungen mit fakultätsspezifischen und interdisziplinären
Angeboten der Internen Fortbildung und Beratung (IFB) im Bereich Lehren und Lernen 81
Petra Flocke, Kristina Müller, Anja Tillmann

Conceptual Change als Grundkonzept des Basisseminar Hochschuldidaktik:
Veränderung im Lehrverhalten erzielen 91
Claudia Walter, Franz Waldherr

Lehrinnovation durch doppelten Perspektivenwechsel -
Fachkulturell tradierte Lehrpraktiken und Hochschuldidaktik im Kontakt 101
Birgit Szczyrba, Matthias Wiemer

Vom Scheideweg zum Königsweg der Hochschuldidaktik - SWOT-Analyse
zur fachbezogenen und fachübergreifenden Hochschuldidaktik 111
Ulrike Senger

III. Kreativität und E-Learning

Fachkulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Kreativitätsverständnis bei Lehrenden an der Universität - die Erziehungswissenschaften und die Informatik im Vergleich 125
Angela Carell, Alexandra Frerichs, Isabell Schaller

Kreativitätsförderung in der Hochschullehre: ein 6-Stufen-Modell für alle Fächer?! 135
Tobias Haertel, Isa Jahnke

E-Learning verbindet - Lehren und Lernen mit digitalen Medien zwischen fachbezogener und fachübergreifender Hochschuldidaktik 147
Kerstin Mayrberger

Fachbezogene Unterschiede bei E-Learning-Umsetzungen:
Konsequenzen für die hochschuldidaktische Weiterbildung 157
Timo van Treeck, Mirco Wieg

Digitale Werkzeuge für das forschende Lernen: ein Anwendungsbeispiel aus der universitären Praxis 167
Hannah Dürnberger, Lena Grießhammer, Sandra Hojhues, Hannah Klötzer, Tanja Kranawetleitner

Wechselwirkungen hochschuldidaktischer Konzepte in fachbezogenen, Medienintegrierten Lehr-/Lernkulturen: Forschungsbasierte Gestaltung l77
Isa Jahnke, Claudius Terkowsky, Christian Pleul

IV. Fach im Blick - Reflexion aus hochschuldidaktischer Perspektive

Der Blick aufs eigene Fach: Reflexion der Fachkulturen als Element hochschuldidaktischer Qualifizierung von Tutor/inn/en 193
Petra Selent, Matthias Wiemer

Beratung: Fachbezogene und Fächerübergreifende hochschuldidaktische Strategie 201
Beatrix Wildt

Kompetenzorientierung im Studium?! 215
Rüdiger Rhein

Forschendes Lernen im Ingenieurstudium: Research-based LearnING 227
Thorsten Jungmann

Metakognitive Orientierung als Grundlage einer reflexiven Hochschuldidaktik gesundheitsbezogener Studiengänge - fachübergreifende Beiträge zu einer interprofessionellen Verständigung 237
Karin Reiber, Eberhard Göpel

Treibstoff für die Ingenieurausbildung- Didaktik?! Ein hochschuldidaktisches Märchen 245
Inske Preißler, Rainer Müller, Jochen Hammerschmidt, Stephan Scholl

Autorinnen- und Autorenverzeichnis 253