lehrerbibliothek.de
Evaluation und Analyse in der Schulentwicklung Ansätze, Methoden und Beispiele für die Schulpraxis
Evaluation und Analyse in der Schulentwicklung
Ansätze, Methoden und Beispiele für die Schulpraxis




Josef Maisch (Hrsg.)

Auer
EAN: 9783403043188 (ISBN: 3-403-04318-5)
190 Seiten, kartoniert, 16 x 23cm, 2005

EUR 12,80
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
n der öffentlichen Diskussion ist vor allem seit den internationalen Leistungserhebungen (TIMSS, PISA, DESI) "Evaluation" ein oft kontrovers diskutierter Begriff. Verbinden die einen damit einen unzulässigen, oft fachfremden Eingriff in die Kompetenzen von Schulen, ist nach weit verbreiteter Einschätzung Leistungsüberprüfung unabdingbare Voraussetzung für die Verbesserung der Qualität des Unterrichts.



Der vorliegende Band zeigt auf, wie groß der Nutzen sein kann, wenn die verschiedenen Möglichkeiten der Evaluation ausgeschöpft werden:



* Strukturelle und inhaltliche Defizite können durch Befragungen von Schülern, Eltern und Funktionsträgern erkannt und korrigiert werden.

* Lehrkräften werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie und in welchen Bereichen die Qualität des Unterrichts gesteigert werden kann. Anleitungen zum so genannten „persönlichen Wachstum“ der Lehrerin / des Lehrers können zudem deren Zufriedenheit im Beruf erhöhen.

* Bei der Förderung der Schüler (z. B. Evaluation des Einsatzes der dynamischen Geometriesoftware GEONExT in einem Schulprojekt; Einbeziehen von Intelligenztests bei der Beurteilung von Schülerleistungen) können neue Wege beschritten werden.



Bei aller notwendigen theoretischen Fundierung ist in dem Band der Bezug zur Schulwirklichkeit zentral: So werden konkrete Hilfen, beispielsweise für die Erstellung von Fragebögen, gegeben sowie Erfahrungen aus der Praxis dargestellt und erläutert.



Eine unverzichtbare Hilfe für alle, die sich über das Thema umfassend informieren wollen und zugleich eine umsetzbare Anleitung suchen!
Rezension
Für viele qualitätskontrollgeschädigte Lehrer ist es das Unwort des Jahres: Evaluation. Das mag an den schlechten Erfahrungen, an der mangelnden diesbezüglichen Ausbildung oder sogar am Selbstverständnis der Lehrerschaft liegen. Das vorliegende Buch "Evaluation und Analyse in der Schulentwicklung" aus dem Auer Verlag bietet kompetente und praxiserprobte Hilfen an und möchte somit für den Prozess der Evaluation an Schulen werben und ermutigen. Die Ausführungen über die Möglichkeiten und Grenzen, die Entwicklungsbeschreibung der schulischen Evaluation und neue Konzepte der Schulforschung geben einen fundierten Einblick in die aktuelle wissenschaftliche Forschung. Für die Schulen selbst dürften die mehr praxisorientierten Methoden und Berichte hilfreicher sein. So wird etwa die Gestaltung von Fragebögen ind er Schule und deren mögliche Funktionen sehr anschaulich dargestellt. Auch die Erfahrungsberichte über die Zusammenarbeit von Schule und Universität und die Evaluation eines konkreten Projektes bieten viele Anregungen, die Schulentwicklung offen und vorurteilsfrei anzugehen.

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
I. Ansätze
Werner Wiater
Evaluation in Schule und Unterricht

Claudia Harsch / Konrad Schröder
Schule zwischen Selbst- und Fremdbestimmung:
Internationale Sprachtests, PISA, DESI und die neue
„Evaluationskultur"

Clemens Schlegel
Forschungsmethodische Überlegungen zur Opcrationalisierung
der Cultural Theory als Analyse- und Prognoscinstrumentarium
in der Erziehungswissenschaft

Nikolaus Frank / Stefanie Uhl
Warum keine Intelligenztests in der Schule?

II. Methoden
Josef Maisch
Forschungsmethoden und ihre Einsatzmöglichkeiten zur Analyse
und Evaluation in der Schule

Harm Kuper
Tipps zur Erstellung von Fragebögen in Projekten
der Schulentwicklung

III. Beispiele
Josef Maisch
Befragung der Eltern und Lehrer - zwei Beispiele für die Kooperation
von Universität und Schule

Manfred J. Bauch / Wilhelm Ritter
Evaluation eines Schulprojektes zum Einsatz der dynamischen Geometriesoftware GEONExT

Markus Prummer
Unterrichtsevaluation durch Schülerbefragung

Peter O. Chott
Evaluation der Berufsgruppe „Konrektor / Stellvertreter" -Ergebnisse und Diskussion einer Befragung an bayerischen Grund-, Haupt, und Förderschulen