lehrerbibliothek.de
Euro-Islam Die Lösung eines Zivilisationskonfliktes
Euro-Islam
Die Lösung eines Zivilisationskonfliktes




Bassam Tibi

Wissenschaftliche Buchgesellschaft
EAN: 9783896786517 (ISBN: 3-89678-651-2)
204 Seiten, hardcover, 15 x 23cm, 2010

EUR 24,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Rund 20 Millionen Muslime leben in Europa. Der Islam ist eine nicht mehr wegzudenkende europäische Realität geworden. Doch wie viel Migrantenkultur vertragen die Zivilgesellschaften Europas? Denn Migranten bringen nicht nur sich, sondern auch ihre Kultur mit nach Europa. Hierzu gehören die religiösen Vorschriften der Schari’a und des Djihad. Beide stehen in offenem Kontrast zur Idee Europas. Dieses Buch informiert nicht nur über die religiösen Lehren von Schari’a und Djihad, sondern auch über die heutigen realen Prozesse der Schari’atisierung und Djihadisierung des Islam. Der alternative Weg dazu ist die Vision eines Euro-Islam, der mit säkularer Demokratie, mit individuellen Menschenrechten und Zivilgesellschaft vereinbar ist.



Bassam Tibi, geb. 1944 in Damaskus, ist Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Göttingen sowie A. D. White Professor-at-Large an der Cornell-University und nimmt regelmäßig Lehr- und Forschungsaufträge an den führenden Universitäten der Welt wahr. Zuletzt erschien von ihm bei der WEG der Band „Die islamische Herausforderung" (2007).
Rezension
Ist ein Clash of Civilizations (S. Huntingdon) unvermeidbar? Müssen Christentum und Islam in Europa unversöhnlich aufeinander treffen? Gibt es nur den Weg der Radikalisierung und der Verschärfung, die heutigen realen Prozesse der Schari’atisierung und Djihadisierung des Islam? Oder - und das ist die Option und Vision des Autors - gibt es einen alternativen Weg dazu: die Vision eines Euro-Islam, der mit säkularer Demokratie, mit individuellen Menschenrechten und Zivilgesellschaft vereinbar ist?! Die zentrale These dieses Buches lautet: Wenn Europäer und demokratische Muslime dies wollen, ist ein liberaler Islam in Europa gegen die Islamisierung möglich. Die Lösung lautet also: Die Europäisierung des Islam statt der Islamisierung Europas!

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
WBG-Preis EUR 19,90
Buchhandelspreis EUR 24,90

Der Islam ist eine nicht mehr wegzudiskutierende Realität in Europa. Aber vertragen sich europäische Ideale und islamische Traditionen? Die zentrale These dieses Buches lautet: Wenn Europäer und demokratische Muslime dies wollen, ist ein liberaler Islam in Europa gegen die Islamisierung möglich.

Auch als Hörbuch erhältlich unter A 60045-8, WBG-Preis € 14,90

Autoreninfo
Bassam Tibi, geb. 1944 in Damaskus, ist Prof. em. für Internationale Beziehungen an der Universität Göttingen sowie A.D.White Professor-at-Large an der Cornell-University und nimmt regelmäßig Lehr- und Forschungsaufträge an den führenden Universitäten der Welt wahr.

Rezensionen
»Ein engagiertes streitbares Buch«
Neues Deutschland - Literaturbeilage zur Frankfurter Buchmesse
Inhaltsverzeichnis
Vorrede 7

Kapitel l
Die westliche Gesellschaft im Zivilisationskonflikt
Zwischen Tabuisierung eines Konflikts und euro-islamischer Brückenbildung 23

Kapitel II
Die Vision von der Europäisierung des Islam
Euro-Islam als Voraussetzung für die Integration der Islam-Diaspora in Europa 65

Kapitel III
Der Euro-Islam ist keine Schari'a für Europa
Von der traditionellen Schari'a zur Schari'atisierung des Islam 109

Kapitel IV
Djihad für Europa?
Religion und Gewalt im Islam in Geschichte und Gegenwart 141

Anmerkungen 175