lehrerbibliothek.de
Ethik in der Medizin Ein Studienbuch unter Mitarbeit von Johann S. Ach, Matthias Bormuth und Georg Marckmann    2., überarbeitete und erweiterte Auflage
Ethik in der Medizin
Ein Studienbuch


unter Mitarbeit von Johann S. Ach, Matthias Bormuth und Georg Marckmann



2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Urban Wiesing (Hrsg.)

Reclam Stuttgart
EAN: 9783150183410 (ISBN: 3-15-018341-3)
455 Seiten, kartoniert, 10 x 15cm, 2004

EUR 9,60
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Das Studienbuch mit Einführungsund Quellentexten zur Medizinethik richtet sich an Studierende und in Heilberufen tätige Personen. Es orientiert sich an den empfohlenen Lernzielen der Akademie für Ethik in der Medizin und behandelt folgende Themen: Der Hippokratische Eid -Medizin im Nationalsozialismus -Die Berufsordnung - Arzt-Patient-Verhältnis - Forschung am Menschen -Schwangerschaftsabbruch - Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie -Sterbehilfe - Mittelverteilung im Gesundheitswesen - Transplantations -medizin - Todesbegriff und Hirntod-Kriterium - Humangenetik - Reproduktionsmedizin - Kinderheilkunde.
Rezension
Ein nicht nur im Preis-Leistungs-Verhältnis überaus empfehlenswertes Buch! Medizin- und Gentechnik und die damit verbundenen ethischen Fragestellungen bilden sicherlich eine der größten ethischen Herausforderungen der Gegenwart überhaupt. Dieses auch für die Schülerhand erschwingliche Studien- und Quellenbuch eignet sich hervorragend zur umfassenden Beschäftigung mit dem Thema Medizinethik. Die Weite der Thematiken ist erstaunlich: von der Medizin im Nationalsozialismus bis hin zur heutigen Reproduktionsmedizin oder der gegenwärtigen Hirntod-Debatte. Die Texte sind gelungen ausgewählt und repräsentieren ein breites Spektrum ethischer Zugänge verschiedener Art, so dass zur eigenen Urteilsbildung angeregt wird. Für den Ethik- und Religionsunterricht (der Oberstufe) und für spezifischen Berufsschul-Unterricht (z.B. für Heilpädagogen) empfehlenswert!

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Die Handreichung für Medizinstudenten und alle in Heilberufen Tätigen wurde für die zweite Auflage durchgehend überarbeitet und um zwei Kapitel erweitert. Sie versammelt Beiträge u.a. zu folgenden Themen: Der Hippokratische Eid – Medizin im National-sozialismus – Forschung am Menschen – Schwangerschaftsabbruch – Sterbehilfe – Mittelverteilung im Gesundheitswesen – Humangenetik.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis:

1 Allgemeine Einführung in die medizinische Ethik
2 Der Hippokratische Eid
3 Medizin im Nationalsozialismus
4 Die Berufsordnung
5 Arzt-Patient-Verhältnis und Informiertes Einverständnis
6 Forschung am Menschen
7 Schwangerschaftsabbruch
8 Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie
9 Sterbehilfe
10 Mittelverteilung im Gesundheitswesen
11 Transplantationsmedizin
12 Todesbegriff und Hirntod-Kriterium
13 Humangenetik
14 Reproduktionsmedizin
15 Kinderheilkunde und Jugendmedizin


Vorwort 17

1 Allgemeine Einführung in die medizinische Ethik

Grundfragen der Ethik 21

Grundtypen ethischer Argumentation 23

Aufgabe und Gegenstand der medizinischen Ethik 29

2 Der Hippokratische Eid

Einführung (Wiesing) 36

Der Eid 40

3 Medizin im Nationalsozialismus

Einführung (Bormuth) 43

ALFRED HOCHE
Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens. Ihr Maß und ihre Form - Ärztliche Bemerkungen 52

LOTHAR LÖFFLER
Der Auslesegedanke als Forderung in der Medizin 55

ERNST RÜDIN
Über das deutsche Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933 .... 57

ADOLF HITLER
Brief mit Datum 1. September 1939 auf persönlichem Briefpapier 60

CLEMENS GRAF VON GALEN
Predigt in der Lambertikirche zu Münster am 3. August 1941 60

KARL BRANDT Menschenversuche 63

ALEXANDER MITSCHERLICH
Medizin ohne Menschlichkeit 64

JOHANNA BLEKER / HEINZ-PETER SCHMIEDEBACH
Sich der Wahrheit stellen 66

RICHARD TOELLNER
Ärzte im »Dritten Reich« 68

4 Die Berufsordnung

Einführung (Wiesing) 71

WORLD MEDICAL ASSOCIATION
Declaration of Geneva 77

BUNDESÄRZTEKAMMER
(Muster-)Berufsordnung für die deutschen Ärztinnen und Ärzte 78

Arzt-Patient-Verhältnis und Informiertes Einverständnis
Einführung (Marckmann/Bormuth) 91

EZEKIEL J. EMANUEL / LINDA L. EMANUEL
Vier Modelle der Arzt-Patient-Beziehung .... 101

JOHANNES DICHGANS
Der Arzt und die Wahrheit am Krankenbett ... 104

H. TRISTRAM ENGELHARDT, JR.
Freies und informiertes Einverständnis 106

JAY KATZ
Ärzte und Patienten: Eine Geschichte des Schweigens 109

TOM L. BEAUCHAMP / RUTH R. FADEN
Bedeutung und Elemente des Informierten Einverständnisses 111

BUNDESÄRZTEKAMMER
Empfehlungen zur Patientenaufklärung 114

BUNDESÄRZTEKAMMER
Handreichungen für Ärzte zum Umgang mit Patientenverfügungen 119

MARK SIEGLER
Schweigepflicht in der Medizin - ein Auslaufmodell? 121

6 Forschung am Menschen

Einführung (Wiesing/Marckmann) 123

Nürnberger Kodex 130

WELTÄRZTEBUND
Ethische Grundsätze für die medizinische Forschung am Menschen (Deklaration von Helsinki) 133

EUROPARAT
Übereinkommen zum Schutz der Menschenrechte und der Menschenwürde im Hinblick auf die Anwendung von Biologie und Medizin: Menschenrechtsübereinkommen zur Biomedizin des Europarats 142

HANFRIED HELMCHEN / HANS LAUTER
Ethische Probleme bei der biomedizinischen Forschung mit kognitiv beeinträchtigten älteren Menschen 145

Grafenecker Erklärung zur Bio-Ethik 148

7 Schwangerschaftsabbruch

Einführung (Ach) 150

Aus dem Strafgesetzbuch 161

RAT DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN DEUTSCHLAND /
DEUTSCHE BISCHOFSKONFERENZ
Gott ist ein Freund des Lebens. Herausforderungen und Aufgaben beim Schutz des Lebens. Gemeinsame Erklärung des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz 165

REINHARD LÖW
Genrnanipulation 169

PETER SINGER
Praktische Ethik 171

JUDITH JARVIS THOMSON
Eine Verteidigung der Abtreibung 175

RZGIXE KOLLEK
Schutz der Embryonen, Freiheit der Forschung 178

HANS-MARTIN SASS
Wann beginnt das Leben? 179

KURT BAYERTZ
Dissens in Fragen von Leben und Tod: Können wir damit leben? 181

Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie

Einführung (Bormuth) 185

HANFRIED HELMCHEN
Ethische Fragen in der Psychiatrie 192

THEO R. PAYK
Freiheit und Zwang in der Psychiatrie 195

DIETER BIRNBACHER
Suizid und Suizidverhütung - die Sicht eines Ethikers 197

WELTVERBAND FÜR PSYCHIATRIE
Die Deklaration von Madrid 1996 199

KARL JASPERS
Ziele und Grenzen der Psychotherapie 201

LEONORE KOTTJE-BIRNBACHER / DIETER BIRNBACHER
Ethische Aspekte bei der Setzung von Therapiezielen 203

WOLFGANG VOLLMOELLER
Verantwortung in der Psychotherapie 207

KLAUS GRAWE
Grundriß einer Allgemeinen Psychotherapie ... 210

9 Sterbehilfe

Einführung (Ach/Wiesing/Marckmann) 213

BUNDESÄRZTEKAMMER
Grundsätze der Bundesärztekammer zur ärztlichen Sterbebegleitung 223

WELTÄRZTEBUND
Deklaration des Weltärztebundes zur Euthanasie 228

DEUTSCHE BISCHOFSKONFERENZ / RAT DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN DEUTSCHLAND
Leben bis zuletzt: Sterben als Teil des Lebens.
Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche
in Deutschland zur Woche für das Leben vom 4.-10. 5.1996 229

DIETER BIRNBACHER
Tun und Unterlassen 233

JEAN-CLAUDE WOLF
Sterben, Tod und Tötung 240

RONALD DWORKIN [u. a.]
Hilfe zum Selbstmord: Das Resümee des Philosophen 245

THOMAS FUCHS / HANS LAUTER
Kein Recht auf Tötung 247

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR HUMANES STERBEN DGHS) E.V.
Rechtspolitische Leitsätze und Vorschläge der DGHS zu Patientenverfügungen und Sterbehilfe 250

RAANAN GILLON
Euthanasie in den Niederlanden - schon auf der schiefen Ebene? 253

BERT GORDIJN
Freiwillige aktive Sterbehilfe in den Niederlanden 257

10 Mittelverteilung im Gesundheitswesen

Einführung (Marckmann) 261

RICHARD SMITH
Plädoyer für eine offene Rationierungsdebatte . . 273

WOLFGANG KERSTING
Egalitäre Grundversorgung und Rationierungsethik 276

DANIEL CALLAHAN
Falsche Hoffnungen 280

NORMAN DANIELS
Gerechte Gesundheitsversorgung 283

H. TRISTRAM ENGELHARDT, JR.
Rechte auf Gesundheitsversorgung, soziale Gerechtigkeit und Fairness in der Allokation
von Gesundheitsfürsorge: Enttäuschungen im Angesicht der Endlichkeit 286

BERNHARD J. GÜNTERT
Ökonomie oder Politik - Was ist ethisch? .... 288

URBAN WIESING
Ärztliche Verantwortung bei der Allokation ... 291

11 Transplantationsmedizin

Einführung (Ach/Marckmann) 294

Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen (Transplantationsgesetz - TPG) . . 303

DEUTSCHE BISCHOFSKONFERENZ / RAT DER
EVANGELISCHEN KIRCHE IN DEUTSCHLAND
Organtransplantationen: Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland 309

DIETER BIRNBACHER
Organtransplantation - Stand der ethischen Debatte 311

JOHANNES GRÜNDEL
Ethische Probleme bei Lebendspende von Organen 315

FRIEDRICH BREYER
Möglichkeiten und Grenzen des Marktes im Gesundheitswesen. Das Transplantationsgesetz aus ökonomischer Sicht 319

THOMAS GUTMANN / WALTER LAND
Die Natur von Verteilungsentscheidungen .... 327

12 Todesbegriff und Hirntod-Kriterium

Einführung (Ach/Marckmann) 329

AD-HOC-KOMITEE DER HARVARD MEDICAL SCHOOL
Tod. Eine Definition durch das irreversible Koma 337

DEUTSCHE BISCHOFSKONFERENZ / RAT DER
EVANGELISCHEN KIRCHE IN DEUTSCHLAND
Organtransplantationen: Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland 338

HANS JONAS
Gehirntod und menschliche Organbank: Zur pragmatischen Umdefinierung des Todes . . 340

DIETER BIRNBACHER
Einige Gründe, das Hirntodkriterium zu akzeptieren 343

NORBERT HOERSTER
Sterbehilfe im säkularen Staat 347

RALF STOECKER
An den Grenzen des Todes - ein Plädoyer für die moralphilosophische Überwindung der Hirntod-Debatte 348

13 Humangenetik

Einführung (Marckmann/Wiesing) 354

HENK TEN HAVE
Genetisierung 366

JÜRGEN HABERMAS
Die gattungsethische Einbettung der Moral . . . 369

KOMMISSION FÜR ÖFFENTLICHKEITSARBEIT UND
ETHISCHE FRAGEN DER GESELLSCHAFT FÜR
HUMANGENETIK E. V.
Positionspapier der Gesellschaft für Humangenetik e.V. 371

ENQUETE-KOMMISSION DES 10. DEUTSCHEN BUNDESTAGES
Chancen und Risiken der Gentechnologie .... 373

KÖLNER MANIFEST
Vom Recht auf Anderssein 376

LUDGER HONNEFELDER
Ethische Probleme der Humangenetik 378

JOHN HARRIS
Ist es unrecht, begabte Kinder in die Welt zu setzen? 379

PETER SINGER
Praktische Ethik 381

NATIONALER ETHIKRAT
Genetische Diagnostik vor und während der Schwangerschaft 383

ERNST-LUDWIG WINNACKER
Forschung soll die Welt verändern 387

14 Reproduktionsmedizin

Einführung (Ach) 391

Gesetz zum Schutz von Embryonen (Emoryonenschutzgesetz - EschG) 398

BUNDESÄRZTEKAMMER
Richtlinien zur Durchführung der assistierten Reproduktion 401

KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE
Instruktion DONUM VITAE der Kongregation für die Glaubenslehre über die Achtung vor dem beginnenden menschlichen Leben und die Würde der Fortpflanzung 405

PETER SINGER
Tun, was unnatürlich erscheint 407

Kongreßresolution des 2. Kongresses »Frauen gegen Gen- und Reproduktionstechnologien« ... 413

MARSDEN WAGNER
IVF: ein überholter Nachweis oder nicht? .... 415

LUDWIG SIEP Zur ethischen Problematik des Klonens 417

15 Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Einführung (Marckmann/Wiesing) 423

DIETRICH NIETHAMMER
Das Sterben der Kinder 430

STEPHAN RIXEN
Das todkranke Kind zwischen Eltern und Arzt 432

ADOLF LAUFS
Die ärztliche Aufklärungspflicht 434

Grenzen ärztlicher Behandlungspflicht bei
Schwerstgeschädigten Neugeborenen. Einbecker Empfehlung. Revidierte Fassung 1992 436

ARBEITSGRUPPE DER SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT FÜR NEONATOLOGIE
Empfehlungen zur Betreuung von Frühgeborenen an der Grenze der Lebensfähigkeit (Gestations-
alter 22-26 SSW) 440

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR KINDERHEILKUNDE UND JUGENDMEDIZIN
Memorandum der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin zu der arzneimittelrechtlich nicht zugelassenen Arzneimittelanwendung in der Pädiatrie 441


Textnachweise 443