lehrerbibliothek.de
Ethik - Orientierungswissen?
Ethik - Orientierungswissen?




Jakob H. J. Schneider (Hrsg.)

Königshausen & Neumann Verlag
EAN: 9783826018909 (ISBN: 3-8260-1890-7)
224 Seiten, kartoniert, 16 x 24cm, 2000

EUR 25,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
»Was ich also zu tun habe, damit mein Wollen sittlich gut sei, dazu brauche ich gar keine weit ausholende Scharfsinnigkeit« (l. Kant). Wo Selbstverständlichkeiten aber brüchig werden und verloren zu gehen drohen, in Moral, Politik, Religion und Gesellschaft, bedarf es einer neuen Selbstverständigung und Reflexion über Orientierungen. Das Ziel einer engagierten Ethik ist, wie Aristoteles sagt, die Praxis, und eben das heißt: kritische Orientierung in Denken und Handeln.
Rezension
Die Beiträge dieses Buchs gehen zurück auf ein Tübinger Symposion aus dem Jahre 1997. Es fragt nach der Funktion von Praktischer Philosophie und Ethik in einer Zeit, da ethische Selbstverständlichkeiten brüchig geworden sind und Individuum wie Gesellschaft neuer kritischer Orientierung in Denken und Handeln bedürfen. Und so ist der Band breit angelegt: von Grundlegungsfragen der Ethik und deren Möglichkeiten und Grenzen bis hin zu sehr konkreten exemplarischen Ethik-Feldern wie der Gentechnik. Auch Religion und Theologie werden dabei angesichts der Herausforderungen durch die Moderne problematisiert. – Ein anspruchsvoller Band für alle, die Ethik heute philosophisch begründen wollen.

Thomas Bernhard für lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Ethik — Orientierungswissen?

Zur Einführung

Jakob Hans Josef Schneider
Einleitung: Ethik- Orientierungswissen? 11

Philosophische Grundlegungsfragen

Otfried Hoffe
Kann Ethik Orientierung leisten? 23

Hans Krämer
Soll und kann die Ethik beraten? 31

Anselm Winfried Müller
«Leben lernen durch Philosophie»:
Begründet die Ethik moralische Normen? 45

Reiner Wimmer
Möglichkeit und Grenze moralischer Selbsterkenntnis 57

Konkretionen I: Angewandte Ethik

Ludger Honnefelder
Was heißt Angewandte Ethik? 69

Jan P. Beckmann
Gentechnik und Person-Begriff.
Zu philosophischen Implikationen der Genforschung 81

Konkretionen II: Ethik und Politik

Manfred Frank
Versuch über den Republikanismus 95

Anton Friedrich Koch
Zum Beispiel Deutschland.
Bemerkungen über Schuld und Sühne in der Polis 113

Oswald Schwemmer Politik und Moral. Anmerkungen zu einem schwierigen Thema 127

Konkretionen III: Wissen und Wissenschaft

Maximilian Forschner
Bildung durch Wissenschaft.
Zur Bedeutung der Universität und der Philosophischen Fakultät 139

Paradigmen: Orientierungsfragen im lateinischen Mittelalter

Mechthild Dreyer
Der Wahrheitsanspruch der Religion.
Zum Dialogus des Petrus Abaelardus 153

Gerhard Krieger
Macht Tugend glücklich?
Zur Teleologie des Handelns im Blick auf Thomas von Aquin 163

Maarten J.F.M. Hoenen
Naturgesetz -und menschliche Kreativität. Thomas von Aquin,
Cusanus und Spinoza 175

Die Moderne und die Theologie
Gerfried W. Hunold
Die Herausforderung der Moderne an die Theologie 191

Dietmar Mieth
Das Ethische201


Anhang

Über die Autoren211
Abkürzungsverzeichnis: 221
Namensverzeichnis 223