lehrerbibliothek.de
Epochen der Kunst, Neubearbeitung Band 5: 20. Jahrhundert - Vom Expressionismus zur Postmoderne 2. Aufl.
Epochen der Kunst, Neubearbeitung
Band 5: 20. Jahrhundert - Vom Expressionismus zur Postmoderne


2. Aufl.

Otto Kammerlohr, Werner Broer, Walter Etschmann, Robert Hahne, Volker Tlusty

Oldenbourg Schulbuchverlag
EAN: 9783486875256 (ISBN: 3-486-87525-6)
336 Seiten, Festeinband mit Schutzumschlag, 18 x 25cm, 1997, zahlr. farbige Abb., Grafiken u. Skizzen, geb.

EUR 27,95
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Epochen der Kunst.

Das Standardwerk der Stil- und Kunstgeschichte.

Neubearbeitung in fünf Bänden.
Rezension
Die Gegenwartskunst „vom Expressionismus zur Postmoderne“ (Untertitel) bleibt vielleicht mehr als andere Epochen vielen Zeitgenossen verschlossen. Dem stellt sich der 5. und abschließende Band der Neubearbeitung des „Kammerlohr“. - vDer „Kammerlohr“ gehört zu den Klassikern in der kunstgeschichtlichen Literatur; ganze Schüler- und Studentengenerationen orientieren sich an diesem Werk. Und in der Tat: sowohl zur Vorbereitung von Prüfungen (Kunst-Abitur oder Klausuren von Kunststudenten) als auch zum Nachschlagen eignet sich der Kammerlohr in seinen 5 Bänden. Der klare Schreibstil läßt die Dinge verständlich werden und die umfassende Bebilderung macht die Aussagen anschaulich. Die Stilmerkmale einer Epoche treten präzis hervor, die wichtigsten Gemälde und Skulpturen werden ebenso vorgestellt wie die bedeutendsten Künstler. Die Gliederung ist klar, die Druck- und Bildqualität hervorragend: sicherlich eines der besten Lehrbücher auf diesem Gebiet! - Dieser Band bleibt keineswegs in der klassischen Moderne stehen (Expressionismus, Kubismus, Abstraktion, Surrealismus, Neue Sachlichkeit etc.), sondern schreitet über den erweiterten Kunstbegriff bis in die Postmoderne vor. So kann (nicht nur Schüler/innen) Gegenwarts-Kunst nahe gebracht werden!

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
»Kammerlohr – Epochen der Kunst« gilt seit Jahren als Standardwerk für Kunstgeschichte in der Schule.
Die Kapitel werden eingeleitet durch einführende Texte, die auf gesellschaftliche und politische Vorgänge der Epoche hinweisen. Das Bildmaterial ist vielfältig. Die Bilder werden so vorgestellt, dass sie als Auseinandersetzung des Künstlers mit seiner Wirklichkeit und als deren subjektive Deutung verstanden werden können.
Auch Skizzen und Karikaturen werden abgebildet, wenn sie den Arbeitsprozess eines Künstlers exemplarisch zeigen oder den Zeitgeist schlaglichtartig erhellen. Kunsthandwerk, Möbel, Fotografie, Film und Städtebau werden ebenfalls behandelt. Der Darstellungsteil enthält Zitate aus der kunstwissenschaftlichen Literatur und Aussagen der Künstler/-innen zu ihren Werken.
Umfangreiche Arbeitsanregungen und -hilfen erleichtern den Umgang mit den Elementen Bild, textliche Darstellung und kunstwissenschaftliches Zitat. Die in der Kunstwissenschaft heute allgemein üblichen Epochenbezeichnungen übernehmen Gliederungsfunktionen für die Bände. Innerhalb dieser Gliederung werden parallele Entwicklungen in den verschiedenen Ländern so weit wie möglich integriert.

Der Lehrerband bietet thematische Unterrichtsreihen mit vielseitigen Arbeitsanregungen, Vorschlägen für Klassenarbeiten und zahlreiche Arbeitsblätter. Er enthält einen Anhang mit farbigen Abbildungen.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Die Kunst im 20. Jahrhundert 7

Expressionismus 9

Ausdruck und Pathos 9
Die Fauvisten 10
Die „Brücke"-Maler 16
„Der Blaue Reiter" 21
Einzelne Künstler des Expressionismus 31
Expressive Plastik 37
Naive Malerei 44
Architektur des Expressionismus 48
Der expressionistische Film 51

Kubismus 54

Grundlagen 54
Frühkubismus 55
Analytischer Kubismus 57
Synthetischer Kubismus 60
Kubistische Plastik 63
Picasso 69

Wege zur Abstraktion 73

Der Schlüsselbegriff Abstraktion 73
Orphismus 73
Futurismus 76
Konstruktivismus und Suprematismus 81
Kandinsky, Mondrian, Brancusi 86

Dada und Surrealismus 91

Dada Zürich, New York, Berlin, Köln, Hannover 91
Pittura Metafisica 101
Surrealismus 104

Rationalismus und Sachlichkeit 115

Rationalismus in der Architektur 115
Stadtutopien im frühen 20. Jahrhundert 121
De Stijl 124
Bauhaus 127
Neue Sachlichkeit 136
Realistische Strömungen in den USA 145
Art deco 150
Vom Rationalismus zur organischen Architektur 153

Kunst in Diktaturen 162

Die Kunst im Nationalsozialismus 162
Der Film im Dritten Reich 169
Verfolgte und „Entartete" 171
Die Kunst im faschistischen Italien 174
Sozialistischer Realismus 176

Abstraktion und Rationalismus nach 1945 186

Formen des Abstrakten nach 1945 186
Richtungen der geometrischen Abstraktion 187
Op-Art 192
Richtungen der lyrisch-gestischen Abstraktion 194
Rationalistische Städteplanung 204
Spätrationalismus und Ingenieurarchitektur 207

Realismen 216

Der veränderte Realismusbegriff 216
Muralismo 217
Realistisch-fantastische Positionen 220
Figurative Plastik 223
Pop-Art 230
Kritischer Realismus 241
Fotorealismus 244
Figurative Malerei und Graphik in Deutschland 250

Erweiterung des Kunstbegriffs 254

Einheit von Kunst und Leben 254
Kinetik 255
Kinetische Op-Art 257
Nouveau Realisme 260
Aktionskunst 265
Neue Mythologien, Spurensicherung, Arte Povera 271
Konzeptuelle Richtungen 282

Die Postmoderne 290

Das Verhältnis von Moderne und Postmoderne 290
Architektur und Design 291
Malerei und Objekte 299
Fotografie und neue Medien 308

Anhang 316

Erläuterungen kunstgeschichtlicher Begriffe 316
Namen- und Sachregister 328
Verzeichnis der Textquellen und weiterführende Literatur 331
Verzeichnis der Bildquellen 335