lehrerbibliothek.de
En Méditerranée / Mittelmeer-Geschichten  3. Aufl.
En Méditerranée / Mittelmeer-Geschichten


3. Aufl.

Martine Passelaigue (Hrsg.)

Deutscher Taschenbuch Verlag
EAN: 9783423094863 (ISBN: 3-423-09486-9)
160 Seiten, paperback, 12 x 19cm, 2016

EUR 8,90
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
französisch & deutsch

Descendrais-je d'une tribu berbere que les Berberes ne me reconnaitraient pas, car je suis citadin et non montagnard; je suis africain et non europeen. Toujours je me retrouverai indigene dans un pays de colonisation, juif dans un univers antisemite, Africain dans un monde oü triomphe l'Europe.



Stammte ich von Berbern ab, so würden mich die Berber heute nicht erkennen, denn ich bin aus der Stadt und nicht aus den Bergen; ich bin Afrikaner und nicht Europäer. Immer bleibe ich doch wieder ein Eingeborener in kolonisiertem Land, Jude in antisemitischer Umgebung, ein Afrikaner in einer Welt, die von Europa beherrscht wird.

Texte für Könner

***

dtv

www.dtv.de
Rezension
Mit der Reihe "dtv zweisprachig" läßt sich "vraiment facile" Französisch (oder eine andere Fremdsprache) lernen und anwenden: kurze Texte ermöglichen erfolgreiche Lektüreerlebnisse – und fehlt mal ein Wort, lässt sich dessen Bedeutung mühelos im deutschen Text gegenüber finden. Die Bände haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, die auf der Rückseite mit Sternchen gekennzeichnet sind; bei diesem Band handelt es sich um "Texte für Könner" (3 Sterne). Schwellenängste vor der fremden Sprache abzubauen, ist das Anliegen dieser Bücher, womit das Einsatzspektrum der Anfänger-Lesebücher der Reihe dtv zweisprachig erweitert wird. Zugleich aber soll auch hier die erste Begegnung mit der fremden Sprache immer auch eine Begegnung mit der Literatur des Landes oder der Landeskunde sein. Hier handelt es sich um literarische Texte aus dem Mittelmeerraum. Und es soll Spaß machen, sich damit zu beschäftigen. Schwellenängste vor dem Erlernen einer fremden Sprache müssen nicht sein! Ganz im Gegenteil – Lesen und dabei Sprachen lernen, leichter und unterhaltsamer lassen sich Kenntnisse in einer Fremdsprache kaum festigen und erweitern.

Oliver Neumann, lehrerbibliothek.de
Verlagsinfo
Texte für Könner ***
französisch & deutsch
Ausgewählt von Martine Passelaigue
Übersetzt von Peter Duern

Elf bunte literarische Etappen durch den Mittelmeerraum.

Licht und Wärme, Farben und Gerüche, Orient und Okzident - das Mittelmeer, an dessen Ufern sich über Jahrhunderte eine phantastische kulturelle Vielfalt entwickelte, ist für viele Menschen ein Ort der Sehnsucht. Eine literarische Reise, von französischen und frankophonen Autoren erträumt, erlebt und erzählt, führt den Leser von Frankreich über Griechenland, den Libanon, Syrien, Israel und Palästina, Ägypten, Tunesien, Algerien und Marokko zurück an den Ausgangsort.

Mit Texten von Guy de Maupassant (Frankreich), Jean Moréas (Griechenland), Salwa Al Neimi (Syrien), Marie Seurat (Syrien), Geores Schehadé (Libanon), Shlomo Elbaz (Israel), Elias Sanbar (Palästina), Gustave Flaubert (Frankreich), Edmond Jabès (Ägypten), Albert Cossery (Ägypten), Albert Memmi (Tunesien), Kateb Yacine (Algerien), Assia Djebar (Algerien), Driss Chraibi (Marokko) und Stéphane Mallarmé (Frankreich).
Inhaltsverzeichnis
Guy de Maupassant
Lassitude Überdruss
La Nuit • Die Nacht 10 • 11

Jean Moreas
Ô mer immense ... • Unermessliches Meer ... 16 • 17

Salwa Al Neimi
Ma part? • Mein Anteil? 20 • 21

Marie Seurat
Un si proche Orient • Der Orient so nah 22 • 23

Georges Schehadé
Songes de folie • Wahnsinnsträume 28 29
La mer • Das Meer 3o • 31

Shlomo Elbaz
Petite suite levantine en sol (absolu) • Kleine levantinische Suite in G (grundrein) 32 • 33

Elias Sanbar
Les tailleurs de pierre • Die Steineklopfer 36 • 37

Gustave Flaubert
Lettre à sa mère • Brief an die Mutter 62 • 63

Edmond Jabes
Chanson pour le desespoir de la mer • Lied für die Verzweiflung des Meeres 76 • 77
L'etranger • Der Fremde 76 • 77

Albert Cossery
Le voleur • Der Dieb 80 • 81

Albert Memmi
La Tunisie pour moi c'est ... • Für mich ist Tunesien ... 94 • 95
La ville • Die Stadt 100 • 101

Kateb Yacine
Les poissons sautent • Die Fische springen 126 • 127

Assia Djebar
Regard interdit, son coupe • Verbotener Blick, abgerissener Laut 136 • 137

Driss Chraibi
Interlude • Zwischenspiel 144 • 145

Stéphane Mallarmé
Brise marine • Seewind 152 • 153

Nachbemerkung 153
Bio-bibliographische Notizen 158