lehrerbibliothek.de
Elternpädagogik Von der Elternarbeit zur Erziehungspartnerschaft
Elternpädagogik
Von der Elternarbeit zur Erziehungspartnerschaft




Petra Bauer, Ewald J. Brunner

Lambertus-Verlag
EAN: 9783784116075 (ISBN: 3-7841-1607-8)
260 Seiten, paperback, 13 x 21cm, Mai, 2006

EUR 22,00
alle Angaben ohne Gewähr

Umschlagtext
Elternsein ist heute neben allen positiven Erfahrungen auch von starker Verunsicherung geprägt. Eltern werden von vielen Seiten mit hohen Anforderungen an ihre Erziehungsleistung konfrontiert und sie setzen sich auch selbst unter großen Druck. Vor allem die schulischen und beruflichen Bildungsprozesse ihrer Kinder wollen sie so gut wie möglich planen, wobei sie häufig schnell die Grenzen dieser Planbarkeit erleben. Vor diesem Hintergrund beschäftigen sich in diesem Buch namhafte Autorinnen und Autoren mit verschiedenen Konzepten der pädagogischen Unterstützung und Begleitung von Eltern. Angesprochen werden sowohl grundlegende Fragen wie zum Beispiel die nach dem Sinn einer "Elternpädagogik" als auch praktische Anwendungsbereiche der Elternarbeit. Die Themen beziehen sich auf klassische Formen der Elternarbeit im Kindergarten, in der Schule und in verschiedenen sozialpädagogischen Betreuungsformen, aber auch auf neuere Konzepte des Elterntrainings und des Elterncoachings.
Rezension
Elternarbeit wird im pädagogischen Kontext immer wichtiger. In diesem Buch beschäftigen sich die Autor/inn/en mit verschiedenen Konzepten der pädagogischen Unterstützung und Begleitung von Eltern. Die Themen beziehen sich auf klassische Formen der Elternarbeit im Kindergarten, in der Schule und in verschiedenen sozialpädagogischen Betreuungsformen, aber auch auf neuere Konzepte des Elterntrainings und des Elterncoachings. Wie bekommt man einen guten Zugang zu den Eltern? Wie wird man sowohl ihren als auch den eigenen Ansprüchen und Anforderungen gerecht? - In den ersten drei Beiträgen geht es eher um Grundlagenarbeit mit historischen, statistischen, rechtlichen und soziologisch-pädagogischen Informationen. Hier wird den Praktikern/-innen intensiv verdeutlicht, wie stark sich das Verhältnis von Eltern und Erzieher/-innen bzw. Lehrern/-innen in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat. Im zweiten Teil des Bandes stehen vier Beiträge, die die Elternarbeit an der Schnittstelle von professionellen Institutionen (Kindertagesstätte, Schule, ambulante Tagesgruppe) kritsch beleuchten. Im dritten Teil werden in vier Beiträgen klassische und neuere Konzepte der Elternbildung und -beratung vorgestellt.

Jens Walter, lehrerbibliothek.de
Inhaltsverzeichnis
Elternpädagogik - Von der Elternarbeit
zur Erziehungspartnerschaft. Eine Einführung
Petra Bauer und Ewald Johannes Brunner 7

GRUNDLAGEN EINER ELTERNPÄDAGOGIK 21

Eltern als die Architekten der Familie - Familienpädagogische Annäherungen
Ewald Johannes Brunner 22

Elternpädagogik jenseits der Pädagogisierung -
Überlegungen zum pädagogischen Elternbezug aus anerkennungstheoretischer Perspektive
Christine Wiezorek 42

Familienbilder in der Familienforschung
Caroline Grosser 61

ELTERNARBEIT AN DER SCHNITTSTELLE VON FAMILIE
UND PÄDAGOGISCHEN INSTITUTIONEN 79

Familie und Kindertageseinrichtungen
Renate Thiersch 80

Schule und Familie - Reflexionen zur Gestaltung einer schwierigen Partnerschaft
Petra Bauer 107

Elternarbeit in der Tagesgruppe als ambulante Hilfe zur Erziehung
Christiane Solf und Verena Wittke 129

Gute Elternarbeit aus professioneller Sicht
Katrin Brandhorst und Alexandra Kohr 156

KLASSISCHE UND NEUERE KONZEPTE DER ELTERNBILDUNG
UND -BERATUNG 173

Stärkung der elterlichen Erziehungsverantwortung durch Angebote der Elternbildung
Sigrid Tschöpe-Scheffler 174

Empowerment statt Pädagogisierung - Die Bedeutung
niedrigschwelliger Konzepte für die Familienbildung
Marina Rupp und Adelheid Smolka 193

Elternschule in Jena
Ines Morgenstern 215

Systemische Praxis zwischen Familienberatung, Familientherapie und Elterncoaching
Arist von Schlippe 237

DIE AUTORINNEN UND AUTOREN 257